bedeckt
DE | FR
2
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
USA

Nasa-Mission «Artemis 1» stellt noch einen Rekord auf

In this image provided by NASA, the Earth and its moon are seen from NASA's Orion spacecraft on Monday, Nov. 28, 2022. Orion and its three test dummies entered lunar orbit on Friday, Nov. 25, more tha ...
Blick von der Orion-Kapsel auf Mond und Erde.Bild: keystone

Über 430'000 Kilometer entfernt: Nasa-Mission «Artemis 1» stellt noch einen Rekord auf

Rund zwei Wochen nach dem Start der Mondmission «Artemis 1» hat die unbemannte «Orion»-Kapsel ihre weiteste Entfernung von der Erde erreicht.
29.11.2022, 02:41

Die Kapsel sei in ihrer Umlaufbahn um den Mond am Montag zu einem Zeitpunkt rund 432'194 Kilometer von der Erde entfernt gewesen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa bei einer Pressekonferenz mit. Eine weitere Entfernung von der Erde habe es in den bisherigen rund zwei Wochen der Testmission noch nicht gegeben – und das sei auch in den verbleibenden rund zwei Wochen nicht geplant.

Nasa-Chef Bill Nelson sprach von einem bislang «aussergewöhnlichen Erfolg» der Mission. «Es ist unglaublich, wie glatt die Mission bislang gelaufen ist.» Bereits am Samstag hatte die «Orion»-Kapsel einen Entfernungsrekord aufgestellt, als sie die Marke von 249'000 Meilen (rund 400'000 Kilometer) Entfernung von der Erde überschritt. Das war nach Angaben der Nasa die bisher weiteste Distanz für ein für Menschen gemachtes Raumschiff. Den bisherigen Rekord hatte vor mehr als 50 Jahren die Mission «Apollo 13» mit 248'655 Meilen aufgestellt.

NASA administrator Bill Nelson takes part in an interview before the scheduled launch of the Artemis 1 rocket at the Kennedy Space Center, Wednesday, Aug. 24, 2022, in Cape Canaveral, Fla. The launch  ...
Nasa-Chef Bill Nelson ist bisher sehr zufrieden mit dem Erfolg der Mission.Bild: keystone

Die Mission «Artemis 1» war nach monatelangen Verschiebungen am 16. November (Ortszeit) zu einem ersten Teststart aufgebrochen. Mit der Rakete «Space Launch System» startete die «Orion»-Kapsel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Am Montag war Halbzeit der Mission, am Donnerstag soll die Kapsel die Umlaufbahn um den Mond verlassen und am 11. Dezember nach rund zwei Millionen Flugkilometern im Pazifik landen.

Mit dem nach der griechischen Göttin des Mondes benannten Programm «Artemis» sollen in den kommenden Jahren wieder US-Astronauten auf dem Mond landen, darunter erstmals eine Frau und eine nicht-weisse Person. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«Tor in den Mars» – neues NASA-Foto verzückt Alien-Freunde

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Klima-Kleber düsen mit Flugzeug nach Thailand – und ernten «Doppelmoral»-Kritik

Von «scheinheiliger Doppelmoral» schreibt die deutsche Boulevardzeitung «Bild». Und sie zetert kursiv: «Diese Dreistigkeit macht uns wütend!»

Zur Story