DE | FR
International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/jah

Taxifahren war gestern, jetzt kommen die Impf-Taxis!

In London fahren sogenannte «Vaxi-Taxis» die Leute zu den Pop-Up-Impfzentren oder impfen sie gerade im Impf-Taxi.



Um die Hürde zur Impfung möglichst klein zu halten, hat die «Covid Crisis Rescue Foundation» in Zusammenarbeit mit dem National Health Service (NHS) in London sogenannte «Vaxi-Taxis» ins Leben gerufen.

Die Impf-Taxis sollen Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Menschen, die kein eigenes Transportmittel haben zu den Pop-Up-Impfzentren fahren. Bei Bedarf impfen sie die Personen auch direkt im Fahrzeug. Das Ziel sei, das Land möglichst schnell geimpft zu bekommen. (jah)

Mehr Videos:

Video von Corona-Impfung im Supermarkt sorgt weltweit für Aufsehen

Video: watson

Nach diesem Video verstehst auch du, wie Covid-Impfungen funktionieren

Video: watson/jah/lea

Herr Impfexperte, was wird uns da eigentlich gespritzt?

Video: watson/lea bloch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So wird in Luzern geimpft

World of Watson - Dinge, die du beim Sex und beim Impfen sagen kannst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Das unfairste Rennen meines Lebens» – Athleten toben nach Parallel-Farce

Dieses WM-Rennen war eine Farce – da waren sich fast alle Athleten am Ende einig. Im Parallel-Riesenslalom der Männer und Frauen wird während den K.o.-Duellen schnell klar, dass der rote Kurs deutlich schneller ist als die gleich nebenan liegende blaue Strecke.

Das Problem: Wer zunächst auf dem schnelleren roten Kurs fährt, kann nur einen Maximal-Vorsprung von 0,5 Sekunden mit ins zweite Duell nehmen – selbst wenn man deutlich mehr herausgeholt hätte. Im zweiten Lauf gibt's dann keinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel