DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

ResponsibiWAS?! Rechtschreibfehler auf australischer 50-Dollar-Note entdeckt

09.05.2019, 16:42
Rechtschreibfehler auf einer 50-Dollar-Note in Australien: «Responsibilty» statt «responsibility» steht in kleinen Lettern geschrieben.
Rechtschreibfehler auf einer 50-Dollar-Note in Australien: «Responsibilty» statt «responsibility» steht in kleinen Lettern geschrieben.Bild: EPA/AAP

Australiens Gelddrucker haben beim 50-Dollar-Schein nicht genug aufs Kleingedruckte geachtet: Auf dem Schein, der Australiens erste weibliche Parlamentsabgeordnete Edith Cowan (1861-1932) zeigt, finden sich gleich drei Rechtschreibfehler - immer im selben Wort.

Statt «responsibility» (Verantwortung) heisst es dort «responsibilty». Es fehlt das dritte «i».

Die Serie mit dem falsch geschriebenen Fünfziger wurde im vergangenen Oktober in einer Auflage von 46 Millionen Scheinen in Umlauf gebracht. Der Fehler fiel aber erst jetzt auf. Die australische Zentralbank RBA (Reserve Bank of Australia) kündigte an, die Rechtschreibung bei der nächsten Serie zu korrigieren. Alle alten Fünfziger behalten jedoch ihren Wert, umgerechnet etwa 31 Euro.

Zur Entschuldigung der Drucker lässt sich sagen, dass das falsch geschriebene Wort mikroskopisch klein geschrieben ist. Es stammt aus einem Zitat von Edith Cowan, in dem es heisst: «Es ist eine grosse Verantwortung, die einzige Frau hier zu sein.» Der 50-Dollar-Schein ist der Schein, der in Australien am meisten benutzt wird. Auch Geldautomaten geben ihn am häufigsten aus. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Schweizer Banknoten seit 1907

1 / 54
Alle Schweizer Banknoten seit 1907
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das sind die schönsten Banknoten der Welt

Abonniere unseren Newsletter

14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
MilfLover
09.05.2019 20:15registriert Dezember 2017
Hab mega lange gebraucht bis ich den Unterschied gesehen habe. 🧐
442
Melden
Zum Kommentar
14
Igor Girkin: Wurde dieser Ex-Separatistenführer selbst Putin zu gefährlich?
Nach Medienberichten wurde der glühende Nationalist und Kremlkritiker Igor Girkin festgenommen – von Behörden auf der Krim. Was steckt dahinter?

Monatelang zog der ehemalige Separatistenführer Igor Girkin das russische Regime in seinen Veröffentlichungen in den Dreck: Zu «inkompetent» sei die Militärführung, und die Invasion in der Ukraine voller «taktischer Fehler». Doch nun könnte es erst mal still werden um den rechten Hardliner: Girkin soll von russischen Behörden auf der Krim festgenommen worden sein. Das schreibt unter anderem die ukrainische Zeitung «The Kyiv Independent». Auch der Girkin-Vertraute Aleksandr Zhuchkovskiy bestätigte die Meldung.

Zur Story