International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05640170 US President-elect Donald Trump gestures a thumbs up at the clubhouse of Trump International Golf Club, in Bedminster Township, New Jersey, USA, 20 November 2016.  EPA/PETER FOLEY

Donald Trump wäre wohl nie Präsident geworden, wenn sein Grossvater in Deutschland hätte bleiben dürfen. Bild: PETER FOLEY/EPA/KEYSTONE

Wie Deutschland den US-Präsidenten Trump hätte verhindern können



Der neue US-Präsident Donald Trump hatte lange ein etwas gestörtes Verhältnis zu seiner deutschen Herkunft. Sein Vater Fred Trump hatte die Legende in die Welt gesetzt, die Familie stamme aus Schweden. Grund war die antideutsche Stimmung in den USA aufgrund der beiden Weltkriege.

Heute ist es kein Geheimnis mehr, dass Donalds Grossvater Friedrich Trump 1869 in Kallstadt im heutigen Rheinland-Pfalz geboren wurde, das damals zum Königreich Bayern gehörte. 1885 wanderte er in die USA aus, wo er mit dem Goldrausch in Alaska einiges Geld verdiente, angeblich auch als Bordellbetreiber. 1892 wurde Friedrich Trump amerikanischer Staatsbürger.

Bild

Friedrich Trump (l.) und sein Sohn Fred. bild: pd

1901 kehrte er nach Kallstadt zurück, um Elisabeth Christ zu heiraten. Er zog mit ihr wieder in die USA, doch weil seine Frau von Heimweh geplagt war, wollte sich das Ehepaar 1905 endgültig in Deutschland niederlassen. Die Behörden verweigerten Trump jedoch die Wiedereinbürgerung, weil er sich vor der Auswanderung nicht ordnungsgemäss abgemeldet und keinen Militärdienst geleistet hatte. Den Trumps blieb nur die Rückkehr nach Amerika.

So weit sind die Fakten bekannt, auch watson berichtete darüber. Nun hat der Historiker Roland Paul, pensionierter Direktor des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde, im Landesarchiv Speyer die Akte Trump ausgegraben. Sie belegen Friedrich Trumps gescheiterten Versuch, die Staatsbürgerschaft zurückzuerhalten.

Ausweisung verfügt

Er hatte sich intensiv darum bemüht und schrieb zahlreiche Briefe, unter anderem an den bayerischen Prinzregenten Luitpold. Doch die versäumte Abmeldung und der nicht geleistete Militärdienst wogen zu schwer. Am 27. Februar 1905 verfügte das Königliche Bezirksamt Dürkheim, der «amerikanische Bürger und Rentner Friedrich Trump» müsse «längstens bis zum 1. Mai lfd. Jrs.» das bayerische Staatsgebiet verlassen.

The reproductions provided by Landesarchiv Speyer show a letter by the grandfather of U.S. President-elect Donald Trump. The handwritten letter has been found in a German archive in which Donald Trump's grandfather unsuccessfully fought his expulsion from the country for failing to perform mandatory military service. (Landesarchiv Speyer via AP)

Einer der Briefe, in denen Friedrich Trump um seine Wiedereinbürgerung ersuchte. Bild: AP/Landesarchiv Speyer

Am 1. Juli 1905 bestiegen Friedrich und Elisabeth Trump in Hamburg das Dampfschiff «Pennsylvania». Ironie des Schicksals: Zu jenem Zeitpunkt war Elisabeth schwanger, in New York brachte sie ihren Sohn Frederick «Fred» Trump zur Welt, Donalds Vater. Hätten die deutschen Behörden den Grossvater nicht rausgeworfen, es hätte wohl keinen Präsidenten Trump gegeben. (pbl)

Trumps Vorfahren stammen aus Kallstadt

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump lobt sich selbst ++ Klimawanderer mit Verspätung, Mini-Demo in Davos

Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

544
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump lobt sich selbst ++ Klimawanderer mit Verspätung, Mini-Demo in Davos

222
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

544
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump lobt sich selbst ++ Klimawanderer mit Verspätung, Mini-Demo in Davos

222
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sophia 31.12.2016 00:53
    Highlight Highlight Wir Schweizer haben den Deutschen den Erich Honecker geschickt und die sagten sich, schicken wir den Amis die Trumps und den Schweizern die Blochers. Langsam begreife ich das Flüchtlingsdrama!
  • samsong 22.11.2016 16:41
    Highlight Highlight Und somit sind die Deutschen auch für den dritten Weltkrieg verantwortlich. :")
    😂
  • Sveitsi 22.11.2016 15:58
    Highlight Highlight Dann würde Trump jetzt gegen Merkel antreten...
  • Dr.Ball 22.11.2016 14:00
    Highlight Highlight DANKE MERKEL!

  • Sveminem 22.11.2016 13:55
    Highlight Highlight Und wieder sind die Deutschen an allem Schuld... 😒😜
  • fant 22.11.2016 13:36
    Highlight Highlight Tja, Probleme erkennen bevor sie entstehen:

    Play Icon
  • E. Regiert 22.11.2016 13:16
    Highlight Highlight Trump ist also nicht Deutscher Abstammung, sondern Bayrischer.
  • trio 22.11.2016 12:48
    Highlight Highlight Jetzt ist es definitiv, die deutschen sind auch am 3. Weltkrieg schuld! Was machen wir bloss mit denen?! 😂😉
  • lilie 22.11.2016 12:27
    Highlight Highlight Stellt euch vor, Trumps Grossvater hätte nach Deutschland zurückkehren können - dann würde The Donald jetzt als Nachfolger von Merkel kandidieren! 😂
  • Wehrli 22.11.2016 11:28
    Highlight Highlight Dann wäre einfach ein anderer Stumpfdrösel aus den Trash-TV an seine Stelle gekommen. Das Problem spiegelt sich in der Jugendkultur, mit dem überpopulären Satz: Isso, weil isso. Faktenfrei blubbern, high vom grossen Inforauschen des Internets.
  • Tilman Fliegel 22.11.2016 11:26
    Highlight Highlight Dann wäre Trump jetzt bei der AfD als nächster Kanzlerkandidat...
  • Swisslord 22.11.2016 11:23
    Highlight Highlight Und wären die Dinosaurier vor 66 Millionen Jahren nicht wegen einem Meteor ausgestorben, hätte Trump noch viel früher gestoppt werden können...
  • TanookiStormtrooper 22.11.2016 11:21
    Highlight Highlight Sich vor dem Militärdienst drücken liegt also in der Familie...
  • Sillum 22.11.2016 11:20
    Highlight Highlight Beinahe hätte ich heute einen Hyperpanikanfall erlitten. Bereits nach 10.00 Uhr Morgens und noch keinen Negativartikel, kein Schimpfwort und keinen Bannfluch über Trump. Doch nun wurde ich erlöst, die Trump-Paranoia schreitet planmässig voran. Bitte dranbleiben und wenn immer möglich auf weitere Andersdenkende vor allem der bürgerlichen Seite ausdehnen. Herzlichen Dank.
  • good friend 22.11.2016 11:20
    Highlight Highlight Jetzt lasst ihn doch mal endlich sein. Mal abwarten und sehen wie er sich schlagen wird.
    • saukaibli 22.11.2016 13:59
      Highlight Highlight Und plötzlich ist es zu spät. Das mit dem Abwarten und mal sehen was passieren wird haben unsere nördlichen Nachbarn schon mal bitte bereut. Eine gewonnene Präsidentschaft ist kein Heilmittel gegen psychische Krankheiten.
  • saukaibli 22.11.2016 11:09
    Highlight Highlight Da sieht man wieder was für einen Schaden Ausweisungen anrichten können.

Die 20er-Jahre sind das Jahrzehnt der (vielleicht) letzten Chance

Die Welt befindet sich zum Auftakt eines neuen Jahrzehnts klimatisch, politisch und wirtschaftlich in einer prekären Lage. Wenn wir den Turnaround nicht schaffen, droht eine düstere Zukunft.

Als «goldene Zwanziger» wird das dritte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts häufig verklärt. Nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs sowie schweren politischen und wirtschaftlichen Krisen – darunter die Hyperinflation in Deutschland – ging es ab 1924 bergauf. Wirtschaft und Kultur erlebten eine Blüte. Es war eine Zeit des «Anything goes» und der Lebensfreude – für jene, die es sich leisten konnten.

Die Party war ein Tanz auf dem Vulkan. Sie endete 1929 mit dem Börsencrash in New York und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel