Islam
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Screenshot: Youtube/Paramount Pictures International

Verbot für Film «Noah»

Russel Crowe als Prophet Noah? Zuviel für die islamischen Zensoren



Paramount Pictures erhält für seinen neusten Film die beste Werbung überhaupt und das kostenlos: Nach Katar, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat nun auch Indonesien das Epos «Noah» über die Arche Noah und die Sintflut verboten. 

Die biblische Figur Noah gilt im Islam als Prophet. «Die bildliche Darstellung eines Propheten ist im Islam verboten», wird ein Mitglied der indonesischen Zensurbehörde von AFP zitiert. 

Auch die Al-Azhar-Universität, die höchste islamische Institution Ägyptens, hat sich für ein Vorführverbot ausgesprochen.

Trailer zu «Noah»

Video: Youtube/Paramount Pictures International

Selbst in den USA echauffieren sich christliche Kreise über die angeblich unkonventionelle Darstellung Noahs durch Schauspieler Russel Crowe (siehe Trailer oben). In einer gemeinsamen Erklärung betonten Paramount Pictures und der US-Verband National Religious Broadcasters, bei dem Film handle es sich um eine dramatische Inszenierung der Themen Arche und Sintflut, nicht um eine wörtliche Wiedergabe der Bibel.

In der Schweiz läuft «Noah» am 3. April an.

Das könnte dich auch interessieren:

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • freju 26.03.2014 09:26
    Highlight Highlight In dieser Welt gibt es nur 2 Sorten Menschen - intelligente Menschen ohne Religion und religiöse Menschen ohne Intelligenz.
    ABU'L_ALA_AL-AA’ARRI
    arabischer Dichter und Schriftsteller.
    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Abū_l-ʿAlāʾ_al-Maʿarrī
  • Ali 25.03.2014 19:49
    Highlight Highlight bin grundsätzlich gegen jegliche art von zensur, aber "noah" könnte man meiner meinung nach auch gerne hier verbieten.. blockbuster basierend auf christlichen fantasiefiguren kann ich nicht ernstnehmen.
    • mauchmark 25.03.2014 20:42
      Highlight Highlight Wenn alle Blockbuster, die man nicht ernst nehmen kann und/oder auf Phantasiefiguren basieren, verboten werden sollten - so wird das Kinoprogramm sehr übersichtlich ;-)
    • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 26.03.2014 06:37
      Highlight Highlight Ich kann Vorurteile nicht ernst nehmen :-)

Auch die Schweiz ermittelt gegen die Koran-Verteiler von «Lies!»

Deutschland hat heute die salafistische Gruppierung «Die wahre Religion» verboten. In zehn Bundesländern begannen am frühen Dienstagmorgen Razzien gegen den Verein, der unter anderem wegen seiner umstrittenen Gratis-Koran-Verteilaktionen «Lies!» bekannt ist. 

Auch die Schweiz ermittelt gegen die Koran-Verteiler, wie jetzt bekannt wurde. Die Bundesanwaltschaft (BA) führt aktuell verschiedene Strafverfahren gegen Personen welche in Verbindungen mit dem «Lies!»-Projekt stehen oder …

Artikel lesen
Link zum Artikel