DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hollywood-Star komponiert Motoren-Sound für Elektro-BMW – und so seltsam klingt das

01.07.2019, 11:5901.07.2019, 13:47

Elektroautos sind zu leise. Darum müssen sie schon bald künstliche Geräusche erzeugen, um Fussgänger akustisch zu warnen. Ab 1. Juli müssen alle neuen Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellenautos in der EU und der Schweiz über Lautsprecher Lärm verursachen.

Bei BMW geht man nun noch einen Schritt weiter, denn beim deutschen Autobauer scheint man der Meinung zu sein, dass auch im Innenraum ein Motorengeräusch her muss. Da ein herkömmlicher Verbrennungsmotoren-Sound allerdings nicht zu einem Elektroauto passt, hat BMW extra einen speziellen Innenraumsound komponieren lassen – und zwar von Hans Zimmer.

Hans Zimmer.
Hans Zimmer.
Bild: AP/MTI

Zimmer stammt ursprünglich aus Deutschland und ist einer der erfolgreichsten Komponisten Hollywoods. Er hat unter anderem den Soundtrack für Filme wie «Der König der Löwen», «Gladiator» oder «Inception» komponiert. Zehn Mal wurde er schon für einen Oscar nominiert – für «Der König der Löwen» hat er ihn auch gewonnen. Mit seiner weltweiten Konzerttournee «A symphonic celebration» war er auch schon im Hallenstadion Zürich.

Und so speziell klingt das dann:

BMW wird den Innenraumsound für das Elektrokonzeptauto Vision M Next verwenden, dessen Serienmodell einmal die Sportwagenfans ansprechen soll.

Die Geräuschkulisse soll dabei beim Betätigen des Gaspedals zu- oder abnehmen, so wie bei einem Verbrennungsmotor. BMW will damit das Fahrerlebnis mit dem Elektrosportler abrunden. Einen Haken hat das Ganze aber: Der Sound ist nicht standardmässig dabei, sondern muss als Sonderausstattung dazugekauft werden. (pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das ist Opels neues Elektroauto Corsa-e:

1 / 7
Opel Corsa Elektroversion
quelle: opel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Autobahn als Ladestation

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

VW-Chef erklärt in 2 Minuten, warum Wasserstoff-Autos keine Chance gegen E-Autos haben

Wer tritt das Erbe der klimaschädlichen Benzin- und Dieselautos an? Elektroautos mit Akkus oder Autos mit Brennstoffzellen, die mit Wasserstoff betrieben werden? Diese Frage bewegte gestern auch die Studiogäste der deutschen Talkshow «Markus Lanz». Und wie so oft wurde der an sich saubere, aber mit anderen Nachteilen behaftete Wasserstoff-Antrieb als Wundermittel angepriesen.Dann bekam VW-Chef Herbert Diess, selbst als Elektroturbo bekannt, das Wort und erklärte in 120 Sekunden, warum …

Artikel lesen
Link zum Artikel