recht sonnig
DE | FR
133
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Blogs

Emma Amour: «Sie will drei Jahre warten, bis wir Sex haben»

Bild
montage: watson / material: shutterstock
Emma Amour

«Sie will drei Jahre warten, bis wir Sex haben»

03.06.2019, 11:05
Folge mir
Liebe Emma,

Ich heisse Aghil, habe einen halb indischen Background und bin seit einem Jahr in einer Beziehung mit einer Frau aus Syrien.

Mein Anliegen hat mit Sex zu tun. Ich bin sehr zuversichtlich und zuvorkommend. Ich möchte meine Freundin auf keinen Fall verlieren, aus diesem Grund dränge ich sie auch nie und akzeptiere ihr Nein zu Sex.

Sie kommuniziert, dass sie etwa drei Jahre braucht, bis sie Sex haben will.

Was soll ich davon halten? Soll ich das wirklich aushalten?
Wir sind beide 36 Jahre alt. Also erwachsen, wo liegt das Problem?

Ich bin sehr verknallt in diese Frau. Auch sind wir uns sehr nahe, wie Seelenverwandte.

Liebe Grüsse,
Aghil

Lieber Aghil,

vielen Dank für deine Fragen und dein Vertrauen. Zuerst einmal freue ich mich sehr für dich, dass du eine Frau gefunden hast, die dich glücklich macht und bei der du dich so aufgehoben und geliebt fühlst.

Dass dir der Sex fehlt, kann ich enorm gut nachvollziehen. Mir würde es genau gleich gehen. Ich frage mich aber, ob du schon von Anfang an gewusst hast, dass sie drei Jahre braucht, bis sie Sex zulassen will. Sollte sie das schon von Anfang an kommuniziert haben, weisst du ja schon lange, woran du bist.

Vielleicht dachtest du in der ersten Phase der ganz grossen Verliebtheit, dass das Warten kein Problem für dich darstellt. Möglicherweise hat sich das Gefühl jetzt verändert. Das ist okay. Und verständlich.

Will deine Freundin aus religiösen Gründen warten? Eigentlich spielen die Gründe keine Rolle, es ist ihr sehr gutes Recht, selber zu bestimmen, ab wann sie in einer Beziehung bereit für Sexualität ist. Sie deswegen zu verurteilen, ist nicht in Ordnung.

Im Gegenteil. Sie kommuniziert so klar, dass du genau weisst, was Sache ist. Die einzige Frage meines Erachtens lautet hier: Kannst/Willst du so lange warten und wenn ja, wie gehst du mit deinem sexuellen Trieb in dieser Zeit um? Ich kann dir hierfür keine Tipps geben, zumal ich die Situation selber nicht kenne und sie für mich auch nicht tragbar wäre in einer Partnerschaft.

Solltest du merken, dass du nicht so lange warten kannst, halte ich es für enorm wichtig, ganz offen mit deiner Freundin darüber zu reden. Allgemein rate ich dir dazu, sie wissen zu lassen, was in dir vorgeht und was du fühlst. Sag ihr, dass du den Sex vermisst, dass er dir fehlt und du mit der Situation überfordert bist.

Vielleicht lässt sich ja sogar ein Kompromiss finden. Solltest du dich jedenfalls darauf einlassen, sei konsequent und werfe ihr nie vor, dass ihr keinen Sex habt. Auch nicht in Streit- oder sonstigen Krisensituationen. Das finde ich sehr wichtig. Weil nochmal: Es ist total egal, warum sie so lange warten will, es ist ihr gutes Recht. Frag dich, was es für dich braucht, damit du damit umgehen kannst. Und wenns nicht geht, dann ist es völlig in Ordnung, weiterzuziehen und loszulassen.

Ich wünsche dir und deiner Freundin, dass ihr einen Weg findet, der für euch beide passt.

Liebe Grüsse,

Bild

Und was würdest du Aghil raten?

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

1 / 90
Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Emma Amour ist ...
... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deinen Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.
Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe.bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

133 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Leckerbissen
03.06.2019 11:27registriert März 2018
3x 365 Tage oder 2x 365 Tage + 1x 366 Tage? Aghil, denk an das verflixte Schaltjahr!!
67915
Melden
Zum Kommentar
avatar
Robi14
03.06.2019 11:14registriert Januar 2017
nach drei Jahren wird der Druck auf sie enorm steigen, was dann wieder zu keinem Sex führt. Sex geschehen lassen, nicht planen.
6187
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pana
03.06.2019 15:43registriert Juni 2015
3 Jahre kein Sex? Dann könnt ihr ja gleich heiraten :D
1715
Melden
Zum Kommentar
133
Was taugt ein Elektroauto im Schnee? Wir haben den Cupra Born getestet
Kann ein Elektroauto auch in extremen Konditionen Spass machen? Mit seinem Hinterradantrieb und seiner eher sportlichen Ausrichtung haben wir den Cupra Born auf einen zugefrorenen See in Finnland, unweit vom Hauptquartier des Weihnachtsmanns entfernt, gebracht, um uns selbst ein Bild zu machen.

Elektroautos haben immer noch das Image eines klobigen, geräuschlosen Wagens, der seinem Fahrer nicht die geringsten Emotionen entlocken kann und daher kein sportliches Verhalten an den Tag legt. Einige der ersten Modelle, die auf den Markt kamen, basierten tatsächlich auf der Plattform eines Autos mit Verbrennungsmotor und bekamen mit dieser einen elektrischen Antrieb. Das Ergebnis war zwar wenig überzeugend, reichte aber für den täglichen Gebrauch aus.

Zur Story