DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital-News

Netflix wird für Schweizerinnen und Schweizer teurer

09.12.2021, 09:0609.12.2021, 09:12

Netflix erhöht die Abo-Preise für Schweizer Abonnentinnen und Abonnenten. Der Streamingdienst informierte seine Kunden, dass das Abo ab Januar 2022 zwei, respektive drei Franken teurer wird.

Netflix bietet drei verschiedene Abos an: Basis, Standard und Premium. Der Preis für das Basismodell, bei welchem auf einem Gerät gestreamt werden kann und kein HD verfügbar ist, bleibt bei 11.90 Franken pro Monat.

Beim Standard-Abo kann der gleiche Account auf zwei Geräten gleichzeitig genutzt werden und Netflix bietet die Möglichkeit zum Streaming in HD. Bis anhin kostete dieses Abo 16.90 Franken. Ab dem 9. Januar 2022 zahlen Kunden in der Schweiz monatlich neu 18.90 Franken.

Ebenfalls werden die Preise für das Premium-Abo erhöht. Bei dieser Abo-Option kann auf vier Geräten gleichzeitig Netflix geschaut werden und Netflix bietet Ultra-HD. Kundinnen und Kunden zahlten für dieses Abo bisher 21.90 Franken. Neu belaufen sich die monatlichen Kosten auf 24.90 Franken.

So viel kosten die Abos neu auf Netflix.
So viel kosten die Abos neu auf Netflix.Bild: netflix

Personen, die sich neu registrieren, bezahlen ab sofort die neuen Preise.

(cmu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese 15 Filme & Serien erscheinen im Dezember

1 / 16
Diese 14 Filme & Serien erscheinen im Dezember
quelle: kirsty griffinnetflix
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

21 Dinge, die du beim Sex und beim Serien-Streamen sagen kannst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das ist Zara (19), sie ist gerade solo um die Welt geflogen – was hast du mit 19 gemacht?
Was man halt so macht mit 19 Jahren: Zara Rutherford hat gerade ihre Weltumrundung abgeschlossen – nach 156 Tagen, 52'000 Kilometern und Dutzenden Ländern. Worauf freut man sich nach so einer Reise am meisten? Auf die Familie.

Nach fast einem halben Jahr auf Tour ist die 19 Jahre alte Pilotin Zara Rutherford am Donnerstag von ihrer Weltumrundung im Ultraleichtflugzeug zurückgekommen. Gegen 13.00 Uhr landete sie sicher auf einem Flugplatz im Westen Belgiens – im Gepäck die Aussicht auf zwei Weltrekorde. Das Erste, was sie tat: Mama, Papa und den Bruder kräftig drücken.

Zur Story