Leben
International

#Blockout2024: Wegen Gaza geht es Promis gerade an den Kragen

Video: watson/sabeth vela, lucas zollinger

#Blockout2024: Wegen Gaza geht es Promis gerade an den Kragen

Ein Video einer Influencerin sorgt gerade für den Shitstorm des Jahres – und hat damit Auswirkungen auf ganz Hollywood.
14.05.2024, 17:3115.05.2024, 07:25
Folge mir
Mehr «Leben»

Früher hiess es «Eat the Rich», heute heisst es «Blockout 2024». Auf Social Media hat letzte Woche eine Revolte gegen Hollywood begonnen. Oder zumindest gegen die A-List-Promis- und Influencerinnen und Influencer, die sich nicht für Gaza einsetzen. Der Auslöser dafür: ein – auf den ersten Blick harmloses – Outfit-Video. Worum es genau bei #Blockout2024 geht und was Marie Antoinette damit zu tun hat, erfährst du im Video.

Video: watson/sabeth vela, lucas zollinger

Mehr Videos

Video: watson/Alina Kilongan
Video: watson/lucas zollinger
Video: watson/sabeth vela, lucas zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Alle Picdump-Memes
1 / 93
Alle Picdump-Memes
quelle: watson/twitter
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Darum geht es bei der Prämien-Entlastungs-Initiative
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
112 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nick Name
14.05.2024 18:16registriert Juli 2014
Ich verstehe immer weniger, warum denn das Sich-Einsetzen für Gaza dermassen hip ist (ohne dass ich die Tragik und das Unrecht da kleinreden will).
Seit Jahrzehnten ereignen sich immer wieder auf der Welt mindestens so tragische Katastrophen, und da gibt's weder Studierenden-Proteste noch irgendwelche Social-Media-Weisswasfür-Trends.
Was ist an diesem Konflikt dermassen – Entschuldigung, ich kann es nicht angemessen ausdrücken – trendig?
24639
Melden
Zum Kommentar
avatar
Chill Dude
14.05.2024 18:04registriert März 2020
Ok, schön und gut. Aber bringt die Aktion konkret der Zivilbevölkerung im Gazastreifen?
11125
Melden
Zum Kommentar
avatar
fonduelover:in
14.05.2024 19:41registriert Dezember 2018
Promis sind mir eigentlich ziemlich egal. Aber mich nervt die epresserische Art vieler dieser Pro-Palästina-“Aktivisten” nur noch. In der UZH und weiteren Unis drohen diese, die Besatzung erst aufzugeben, wenn sämtliche ihrer Forderungen erfüllt sind und nun wollen sie andere Leite dazu zwingen, eine Meinung, welche nicht ihre eigene ist, öffentlich zu verkünden. Demokratieverständnis gleich null.
9410
Melden
Zum Kommentar
112
Schweiz unterstützt Syrien mit 60 Millionen Franken
Die Schweiz hat an der 8. Brüssel Konferenz ihre Unterstützung Syriens und der Region mit 60 Millionen Franken bekräftigt.

Die syrische Bevölkerung leide nach wie vor unter dem seit 2011 dauernden Bürgerkrieg. Mit der Unterstützung setzt die Schweiz ihr langjähriges Engagement fort.

Zur Story