DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auto am Rand der Niagara-Fälle: Dramatische Rettungsaktion

09.12.2021, 03:32

Nur wenige Meter von den berühmten Niagara-Fällen entfernt haben US-Rettungskräfte in einer dramatischen Rettungsaktion eine tote Frau aus einem in den Fluss gefallenen Auto geborgen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war das schwarze Auto nur rund 50 Meter von den berühmten Wasserfällen entfernt im Fluss entdeckt worden.

Ein Küstenwächter wird per Helikopter auf das Auto herabgeseilt.
Ein Küstenwächter wird per Helikopter auf das Auto herabgeseilt.Bild: keystone

Daraufhin wurde mittels eines Damms der Wasserspiegel gesenkt, Hubschrauber und Drohnen suchten nach Überlebenden. Spektakuläre Fernsehbilder zeigten, wie ein Retter der Küstenwache am Seil eines Hubschraubers hing und versuchte, sich trotz Wind und Schnee über dem Auto zu stabilisieren.

Wie die Polizei mitteilte, konnte die Frau auf dem Fahrersitz nur noch tot geborgen werden. Laut Mitteilung handelte es sich um eine Frau in den Sechzigern aus dem westlichen Teil des US-Bundesstaates New York. Ermittlungen sollen nun klären, wie das Auto an der Stelle zwischen einer Strassenbrücke und einer Fussgängerbrücke in den Fluss geraten ist. (saw/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hier rettet die Feuerwehr zwei Fensterputzer im 69. Stock

1 / 6
Hier rettet die Feuerwehr zwei Fensterputzer im 69. Stock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mutter rettet Kind vor rückwärtsfahrendem Auto

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich habe schon viel ‹Catcalling› erlebt» – Aina über Sexismus im Alltag
Sexismus im Alltag mussten die allermeisten Frauen schon erleben. In dieser Video-Reihe erzählen drei junge Frauen ihre Geschichte. Heute schildert Aina ihre Erfahrungen.

Sexismus wird als Oberbegriff für eine breite Palette von Einzelphänomenen unbewusster oder bewusster Diskriminierung aufgrund des Geschlechts verwendet. Dabei ist es ein schmaler Grat zwischen Sexismus, der tagtäglich erlebt wird und sexueller Belästigung bis hin zu sexualisierter Gewalt. Wir haben uns mit drei jungen Frauen getroffen, die uns ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus schilderten. Heute ist Ainas Geschichte dran.

Zur Story