Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen diesen fiesen Memes? «Pu der Bär» kommt in China nicht ins Kino



Disneys neuer Film «Christopher Robin» zum Kinderhelden «Pu der Bär» erscheint diesen Sommer in den Kinos. Nicht so aber in China. Die chinesische Filmbehörde weigert sich, den Film zuzulassen. Sie gaben keinen Grund für diese Entscheidung an, schreibt BBC.

Die Vermutung liegt aber nahe, dass es mit Politik zu tun hat. Vor einem Jahr begannen die chinesischen Behörden, Bilder von Pu aus dem Internet zu zensieren. Der Grund? Chinesische Blogger posteten Bilder des Bären als Vergleich mit Chinas Präsidenten Xi Jinping.

Die Memes erhielten über die Jahre immer mehr Popularität. Laut Global Risk Insights wurde dieses Bild 2015 am meisten zensiert:

The Hollywood Reporter schreibt jedoch, es könnte sich auch um eine simple wirtschaftliche Entscheidung handeln. In China dürfen nämlich nur 34 ausländische Filme pro Jahr zugelassen werden. So könnte es schlicht sein, dass der chinesische Markt an anderen Filmen stärker interessiert ist, als an diesem. (leo)

Trailer zu Christopher Robin:

abspielen

Video: YouTube/Rapid Trailer

Zeit für ein neues Hollywood

Video: watson

Zum Verwechseln ähnlich! Diese 34 Personen sehen aus wie bekannte Zeichentrick-Figuren

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ranking: ALLE Bond-Songs – von grauenhaft bis hammergut

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten – James-Bond-Titelsongs von 1962 bis heute sind.

Da ist er! Der neue Bond-Song von Billie Eilish!

Sehr schön! Und am Schluss noch den berühmten James-Bond-Akkord (Em maj7)! In den Worten Borats: I like. Man kann sich genau vorstellen, wie aus dem Karacho des üblichen Action-Vorspanns dieser doch sehr fragile Song folgt. Ihr so? Meinungen dazu bitte in den Kommentaren!

Egal, was man nun vom Billie-Eilish-Track hält, beim Stichwort «Bond-Song» denkt man immer noch vor allem an ... na, was wohl?

Dame Shirley BASSEY, B*tches!

The Girl from Tiger …

Artikel lesen
Link zum Artikel