Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geht Johnny jetzt als Depp? Aufstieg und Fall eines Idols in 6 Punkten

Johnny Depp war mal sowas wie das wilde Herz von Hollywood. Jetzt ist er Protagonist eines beelendenden Rosenkriegs. Bei dem Gigantisches auf dem Spiel steht.



Sein Aufstieg

Zu Beginn jenes unbeschwerten Jahrzehnts, das sich die Neunziger nannte, wurde Hollywood von drei Jungs beherrscht. Sie hiessen Johnny, Brad und Leo. Johnny und Brad waren sich schon früher in einer Folge der TV-Serie «21 Jump Street» begegnet – Johnny war da der Star, Brad durfte zwei Sätze mit ihm wechseln. Johnny und Leo waren 1993 zusammen in «What's Eating Gilbert Grape», Johnny spielte Leos grossen Bruder und die Hauptrolle, doch Leo wurde für einen Oscar nominiert.

http://www.smashinglists.com/top-10-johnny-depp-characters/ what's eating, gilbert grape leo dicaprio johnny depp

Leonardo DiCaprio und Johnny Depp in «What's Eating Gilbert Grape?» bild: via imdb

Leo war damals der Kindliche. Brad der Männliche. Und Johnny der, der alles konnte. Der mühelos vom Serien-Cop zum Arthouse-Star avancierte («Edward Scissorhands», «Ed Wood», «Dead Man», «Fear and Loathing in Las Vegas») und auch noch zum Herzensbrecher in einer Mainstream-Romanze («Don Juan DeMarco»).

Alle liebten ihn. Alle waren sich einig, dass hier ein aussergewöhnlich vielseitiges, ungemein sensibles und interessantes Talent am Werk war. Tim Burton machte ihn zu seiner Muse, acht Mal drehten die beiden bis heute zusammen.

Seine Frauen

Er war schön. Er war super. Und er hatte die tollsten Freundinnen. Jennifer Grey aus «Dirty Dancing». Juliette Lewis. Supermodel Kate Moss. Supermodel Naomi Campbell. Supermodel Tatjana Patitz. Winona Ryder. Und noch ein paar mehr. Mindestens Lewis, Moss, Campbell und Ryder galten damals als «schwierig». Geradezu als «Zicken». Weil sie sich nichts sagen liessen und ihre Karrieren selbst gestalteten. Alle waren in seinem Alter. Auch sein Liebesleben war rasend interessant.

Johnny Depp arrives with supermodel Kate Moss at the Festival Palace in Cannes to attend the screening of Depp's latest movie May 15, 1998. Depp says in an interview Friday, Nov. 11, 2005, with a British morning TV show, that he was appalled by the vilifying of Moss, his ex-girlfriend, after pictures of her allegedly snorting cocaine were published in Britain.

Das ist Kate Moss. Begleitet von Johnny Depp. Bild: AP

Mit der Französin Vanessa Paradis war er 14 Jahre lang zusammen, die beiden haben zwei Kinder, das Cover ihres Albums «Divinidylle» ziert ein ziemlich gutes Porträt, das er von ihr gemalt hat, auch das konnte er, Familienvater sein und malen. Und nebenbei auch noch zum «Sexiest Man Alive» gewählt werden. 2003 und 2009. Brad Pitt hatte das bereits 1995 und 2000 geschafft.

Vanessa Paradis by Johnny Depp

Das ist Vanessa Paradis. Porträtiert von Johnny Depp. Bild: via amazon

Sein Karneval

2003 eroberte Jack Sparrow, der Pirat mit Eyeliner, das Kino. Nahm von Johnny Depp Besitz und verliess ihn einfach nicht mehr. Es begann die Zeit der irren Gagen, die Johnny Depp zum bestbezahlten Schauspieler Hollywoods machte.

In this undated photo released by Disney Enterprises, actor Johnny Depp as Jack Sparrow appears in a scene from

Der mit der Schminke flirtet: Depp als Jack Sparrow in «Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest». Bild: AP DISNEY ENTERPRISES

Er gefiel sich im irren Jack-Sparrow-Loop, als Mad Hatter in «Alice in Wonderland», als Willy Wonka, als Vampir Barnabas in «Dark Shadows», als Sweeney Todd, als der Mann, der mehr Make-up braucht, um zu einem Ausdruck zu finden, als eine ganze Staffel von «RuPaul's Drag Race». Ein Künstler als Karneval seiner selbst. Im Einzelnen war das lustig. In der Gesamtschau, sagten viele, zunehmend uninteressant. Aber im Grunde war es nichts Neues. Er hatte schon immer Freude an der Androgynität und an der Maskerade gehabt. Jack Sparrow war bloss eine Neuinterpretation von Edward Scissorhands und Ed Wood. Man könnte sagen: Da blieb sich einer sehr, sehr treu.

In this film publicity image released by Disney, Johnny Depp is shown as The Mad Hatter in a scene from

Der mit noch mehr Schminke flirtet: Depp als Mad Hatter in «Alice in Wonderland». Bild: AP Disney

Und: Johnny Depp war kein Kassengift. Gut, einige Filme spielten nur knapp die Ausgaben ein. Zwei floppten richtig. «The Rum Diary» und «Mordecai». Aber erstens ist Depp einer, der sich nicht ziert, sondern viel arbeitet, und zweitens fuhren die Piraten zuverlässig Geld ein, und als es nur noch reichlich und nicht mehr wie verrückt floss, wurde die Serie eingestellt, was keine Tragödie, sondern ganz normaler Hollywood-Eskapismus-Kapitalismus ist. Und irgendwie sah jeder Film von Depp aus, als sei er eine Liebeserklärung an LSD und andere Drogen. Aber das war auch schon früher so gewesen. Eigentlich war also vieles beim Alten.

Sein «Zerfall»

2016 nannte ihn «20 Minuten» «aufgedunsen, ungepflegt und abgeranzt». Und wenn «20 Minuten» sowas merkt, muss es ja wirklich zehn nach zwölf sein. Was war passiert? Ganz ehrlich? Nichts. Einer, der viel Alkohol trank und viele Drogen konsumierte, und dies seit seinem zwölften Lebensjahr, hatte halt die Fünfzig überschritten. Und fertig. Irgendwann sieht auch der schönste Junkie nicht mehr wie ein Engel aus. Wir kennen das von Elvis Presley.

Johnny Depp arrives at the premiere of

Na ja, so sieht man halt aus, wenn man nicht nur gesund lebt. Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/Invision

Wie es Amerikaner so machen, hatte Depp bei jedem kurzfristig erfolgreichen Entzug grosse Interviews gegeben – und war wieder rückfällig geworden. Als Jungstar war er auch regelmässig verhaftet worden, weil er Hotelzimmer verwüstete (natürlich mit Kate Moss), randalierte oder zu hart feierte.

Die Akte Amber

2016 war auch das Jahr, in dem sich Johnny Depp und Amber Heard trennten. Sie war 2012 Vanessa Paradis direkte Nachfolgerin geworden, Depp und sie hatten einander zuvor auf dem Dreh des gefloppten «The Rum Diary» kennen gelernt. Niemand von uns hat eine Ahnung, was wirklich geschehen ist, es wurden einstweilige Verfügungen ausgesprochen und wieder zurückgenommen, es hiess, er habe sie geschlagen, dann, sie hätten sich beide geschlagen, beide bekannten sich dazu, dass ihre Beziehung, die kurz auch eine Ehe gewesen war, leidenschaftlich und gewalttätig gewesen sei.

Actor Johnny Depp arrives at the High Court, in London, Monday, July 20, 2020. Amber Heard started Monday to give evidence at the High Court in London as part of Johnny Depp’s libel case against The Sun over allegations of domestic violence during the couple's relationship. (AP Photo/Alberto Pezzali)

Montag, 20. Juli, London: Johnny Depp ist siegesgewiss. Bild: keystone

2016 brach deswegen eine Schlammschlacht los, jetzt sind die beiden vor Gericht. Erstens er gegen die «Sun», die ihn einen «Frauenschläger» nannte, zweitens die beiden gegeneinander. Er sagte letzte Woche, sie habe in sein Bett gemacht, ihn verbal erniedrigt und ihm seine Entzugs-Medikamente entzogen. Ein Zeuge, dem Depp aus undurchsichtigen Gründen ein Monatsgehalt bezahlt, sagte, sie habe Fotos mit Spuren eines angeblichen Missbrauchs gefälscht.

Amber Heard arrives at the High Court, in London, Monday, July 20, 2020. Amber Heard started Monday to give evidence at the High Court in London as part of Johnny Depp’s libel case against The Sun over allegations of domestic violence during the couple's relationship. (AP Photo/Alberto Pezzali)

Montag, 20. Juli, London: Amber Heard ist ebenfalls siegesgewiss. Bild: keystone

Amber Heard sagte am Morgen des 20. Julis, Depp habe sie regelmässig verbal erniedrigt, ihr damit gedroht, sie zu entstellen, wenn sie ihn verlasse und dass sie ihm einzig tot entkommen könne. «Ich werde zusehen müssen, wie du vergewaltigt wirst», soll er gesagt haben. Beide gaben zu, gemeinsam Drogen konsumiert zu haben. Vanessa Paradis und Winona Ryder sind Depp mit schriftlichen Aussagen zu Hilfe geeilt.

Hollywoods Horror

Und nun? Hollywood schläft schlecht dieser Tage. Gigantisches steht auf dem Spiel. Amber Heard gehört zum Team DC, zum Superheldenstall von «Aquaman». Johnny Depp gehört als Jack Sparrow zum Team Disney und als Grindelwald im Harry-Potter-Spin-Of «Fantastic Beasts» auch noch zu Warner Bros. Durch Winona Ryders Einmischung könnte noch mehr «beschmutzt» werden, wie der «Guardian» befürchtet, etwa die Hit-Serie «Stranger Things» von Netflix.

This image released by Warner Bros. Pictures shows Jason Momoa, left, and Amber Heard in a scene from the film,

Jason Momoa und Amber Heard in «Aquaman». Bild: AP/Warner Bros. Entertainment Inc.

Vor dem Gerichtsgebäude in London stehen Fans, die «Justice for Johnny» fordern. Die sagen «Ditch the witch». Lass die Hexe fallen. Er wird mit Blumen beschenkt, sie mit Häme. Der Reflex ist klar: Hier der angeknackste Superstar, da die mediengeile Schlampe. Auf wessen Seite das Recht ist oder ob beide gleichermassen schuld sind an der Jauchegrube von Beziehung, die hinter ihnen liegt, mögen die Richter drinnen mit kühleren Köpfen entscheiden als das Publikum auf der Strasse. Der Fallout wird Hollywood so oder so gehörig streifen.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Weil es Sommer ist: Die seltsamsten Fragen an Dr. Sommer

Edward mit den Scherenhänden Trailer deutsch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

126
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
126Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jules Groß 21.07.2020 23:05
    Highlight Highlight Es macht mich nur noch traurig zuzusehen wie ein unfunktionaler Narrativ bis zum Erbrechen gehalten wird. Frau Heard wurde 2009 wegen Missbrauchs VERURTEILT. Was ist mit den Aufnahmen? Dem abgetrennten Finger? Die Tatsache, dass jede ehemalige Bekanntschaft von JD sagt er würde und habe nie ansatzweise aggressives Verhalten gezeigt. Das provoziert ein Hetoo. Solche Artikel bringen mich auch zu diesen Gedanken. Dann werden Menschen auf einmal feststellen, dass alle Rechte und Sicherheiten, auf die ihr so stark pocht, alleine vom Schutz starker Männer abhängig sind und sonst keinem/keiner.
  • ujay 21.07.2020 17:41
    Highlight Highlight Ach was, der ganze Boulevard Hype wegen einer Zicke an seiner Seite! Wer in den letzten 10 Jahren an 30 Filmen gearbeitet hat, kann gar nicht fallen, schon gar nicht bei einem Epos wie "The lone Ranger"....nur als Beispiel.
  • Tirggeltoni 21.07.2020 17:33
    Highlight Highlight OK, die Kritik am 20Min-Bashing wird nicht veröffentlicht. Gegen irgend eine Regel habe ich bestimmt nicht verstossen...
    Dieser Artikel ist enorm tendenziös, einseitig und schlicht ungenügend recherchiert.
    Frau Meier ich bashe nicht Sie persönlich, nein, Watson verdient hier Kritik. Wurde dieser Artikel von niemandem in der Redaktion gegengelesen? Dachte da wirklich alle, die ihn gelesen haben, er sei gut?
    Ein Seitenhieb gegen 20Min hat dann Platz, wenn man selber mit gutem Beispiel vorangeht und sich nicht im gleichen Dreck suhlt. Berichtigt das Ganze doch, dann habt ihr die credibility back
  • karl_e 21.07.2020 15:40
    Highlight Highlight nomen est omen,
  • obi 21.07.2020 14:24
    Highlight Highlight Yeah but he pooed the bed, didn't he? 🤣
    • Erklärbäär 21.07.2020 15:10
      Highlight Highlight Du bist so cool mit deinem Englisch. Ehrlich. Bin neidisch.
    • Lexiana Larifari 21.07.2020 17:56
      Highlight Highlight Du Depp!!! Amber hat ihm als Joke ins Bett geschissen
  • June 21.07.2020 10:42
    Highlight Highlight Unglaublich wie viele hier die beiden wohl persönlich kennen müssen! Bravo!

    Ich kenne sie halt nur von den Medien und kann mir deshalb nicht das Urteil bilden, wer hier der A*** ist. Oder hei, noch eine abstruse Theorie: beide haben Fehler gemacht, sich in was verfahren und den Boden unter den Füssen verloren.
    • Saraina 21.07.2020 16:54
      Highlight Highlight Johnny Depp äussert sich ziemlich ausführlich zu seinem Leben, die Anhörungen vor Gericht sind öffentlich. Die Geschichte wirft interessante Fragen auf: wie wirkt es sich aus, wenn ein Kind misshandelt wird, und für Eltern Verantwortung übernimmt? Was macht überrissener Ruhm und Geld mit jemandem? Wieso sind so viele Prominente von opiathaltigen Medikamenten abhängig, wer verschreibt die? Sind Frauen immer Opfer oder können sie auch gemein, aggressiv und unehrlich sein? Haben Medien die Deutungshoheit über Prominente, und ist deren Karriere zerstört, wenn klar wird, dass sie Probleme haben?
  • d10 21.07.2020 10:41
    Highlight Highlight Ein miserabler, tendenziöser Artikel, der Johnny unbedingt zum Deppen machen will und die aktuelle Beweislage vor Gericht völlig ausblendet.
    • pacman8 21.07.2020 19:00
      Highlight Highlight Das hat sicher mit Misandrie zu tun. Aber das gibt es nicht und wenn schon, ists nicht so wichtig.
  • SeboZh 21.07.2020 10:19
    Highlight Highlight Die Zeugen die von Depp Geld erhalten, sind zum einen die Putzleute, sein Assistent sowie der Portier in dem Mietshaus. Oder aber auch ehemals beste Freundinnen von Heard. Hab ja diesen Fall bereits angeführt, bei der Diskussion um cancel culture... Er wäre definitiv ein Fall davon. Wollte Disney ja den neuen Pirates Movie ohne ihn drehen. Krebsen nun aber wieder zurück, da er wohl eben doch nicht schuldig ist... 🙈 Schöne neue Welt in der wir leben.
    • Sumimasenwiäbitte?! 21.07.2020 16:43
      Highlight Highlight schöne neue welt? die welt war schon immer so nur heute bekommen wir viel mehr mit, internet sei dank!
    • Lexiana Larifari 21.07.2020 18:00
      Highlight Highlight Der neue Pirates of the caribean wird leider ohne ihn gedreht 😞
  • koks 21.07.2020 08:46
    Highlight Highlight Ist das "Lückenpresse", wenn man ganze Sachverhalte nicht in solche Berichte nimmt? So wie andere Medien berichten, scheint hier eher Depp das Opfer von häuslicher Gewalt zu sein.
  • PlayaGua 21.07.2020 08:45
    Highlight Highlight Frau Meier, bin deutlich besseres von Ihnen gewohnt.
  • JefftheBeff 21.07.2020 08:43
    Highlight Highlight Meine zwei Lieblingsfilme von Depp sind Blow und Donnie Brasco. Auch what’s eating Gilbert Grape war sehr rührend. Sein Privatleben interessiert mich weniger.
  • Chili5000 21.07.2020 08:37
    Highlight Highlight Ich sehe schon die Simone Meier mit Kopfhörer die Youtube files am durchstöbern...
  • Wunderwuzzi 21.07.2020 07:06
    Highlight Highlight Ohne Dr.Gonzo würde ich gar nichts mehr dazu sagen
    • DichterLenz 21.07.2020 09:34
      Highlight Highlight Wir werden uns bewaffnen müssen.. .bis an die Zähne. Und einen Grundstock an Drogen brauchts auch.
  • Saraina 21.07.2020 06:39
    Highlight Highlight Offensichtlich hat Johnny Depp das Bedürfnis, sich zu erklären. Wenn man nach einer von Gewalt geprägten Kindheit mit 11 beginnt, an den Psychopharmakon der Mutter zu nippen, und via Selbstverletzung direkt in ebenso disfunktionale Berühmtheit stolpert, kann es in der Lebensmitte schon etwas hart werden.

    Nun ist es ja so, dass es zumindest die begründete Vermutung gibt, dass er in der Ehe Opfer von Gewalt wurde. Darüber könnte man auch mal schreiben. In meinem Bekanntenkreis kenne ich vier Männer, denen gleiches widerfahren ist. Die hatten anfangs auch Mühe, Gehör zu finden.
    • Else Schrödingers Schwarzes Schlafschaf 21.07.2020 07:29
      Highlight Highlight Bitte, bitte nimm es nicht persönlich. Deinen Text finde ich super aber bei einer Wortverwendung schaudert es mich einfach und mein innerer Grammatiknerd kommt hervor.

      Psychopharmakon - Singular
      Psychopharmaka - Plural


    • Saraina 21.07.2020 10:45
      Highlight Highlight Danke, Else. Jeder Klugscheisser hat meine volle Sympathie! 😌
  • Leber zubereiten - braten - Rezept 21.07.2020 04:19
    Highlight Highlight ^^ *hust
    Play Icon
    Benutzer Bild
  • Leber zubereiten - braten - Rezept 21.07.2020 04:13
    Highlight Highlight *hust .....
    Play Icon
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 21.07.2020 03:26
    Highlight Highlight Never heard of Amber Heard...

    ...aber dank Johnny Depp kennt sie nun wirklich jeder Depp.
  • Choume 21.07.2020 02:32
    Highlight Highlight Wieso wird über so belangloses Zeugs überhaupt berichtet?
    Als passierten keine wichtigeren Sachen auf der Welt..
    Lasst den doch seine Gerichtsverfahren in Ruhe austragen, hat bestimmt genug gute Anwälte.
    Über 20min herziehen aber selbst nur Klatschjournalismus betreiben...
  • Chancho 21.07.2020 01:26
    Highlight Highlight Ich weiss gerade nicht was mich hier am meisten irritiert.
    Dass hier 20min als Quelle zitiert wird, oder dass die vereinigte Yellow Press hier mit aller Kraft versucht den Ruf eines Menschen zu zerstören.
    Ich denke nicht, dass dies eurem Niveau gerecht wird.
    Auch wenn hier versucht wird, den Johnny als Depp darzustellen hat er halt doch noch andere Qualitäten.
    Play Icon
    • TheRealSnakePlissken 21.07.2020 13:50
      Highlight Highlight Genau: Er ist nicht nur ein Depp, sondern auch ein Johnny😂.
  • malu 64 21.07.2020 00:54
    Highlight Highlight Er hatte mit vielen tollen und schwierige Frauen Beziehungen gepflegt. Warum sollte ausgerechnet diese mit Amber Heard so aus dem Ruder laufen?
    • DemonCore 21.07.2020 15:30
      Highlight Highlight Weil diese offenbar ganz einen besonders grossen Dachschaden hat...
    • Lexiana Larifari 21.07.2020 18:06
      Highlight Highlight Weil sie irre ist! Würdest du dich von deiner Frau misshandeln und ins Bett schei.... en lassen???
  • eselhudi 21.07.2020 00:07
    Highlight Highlight puh. das wichtigste ist doch: der gute hat seit einer halben ewigkeit in keinem wirklich guten film mehr mitgespielt.

    schade.
    • _Qwertzuiop_ 21.07.2020 00:17
      Highlight Highlight Warum denn bloss? Vielleicht gerade wegen der ganzen Sache...?!
    • Autokorrektur 21.07.2020 01:17
      Highlight Highlight Der Mann war in einer Missbrauchsbeziehung und hat nebenbei Drogen konsumiert. Aber klar, machen wir ihm Vorwürfe, dass er wegen der Sache mit Heard bei Disney rausflog. 🙄
    • Saraina 21.07.2020 06:28
      Highlight Highlight Ich wüsste gerne, ob „waiting for the Barbarians“ und „Minamata“ gute Filme sind. Nicht unbedingt wegen Depp, sondern wegen der Thematik. Nur scheinen sie in Europa nicht in den Verleih zu kommen.
  • Nachteule 20.07.2020 23:56
    Highlight Highlight Normal bleib ich neutral bis zu Beweisen. Ausnahmsweise häng ich mich hier aus dem Fenster.
    Ich mag Depp nicht und halte ihn für völlig überbewertet. Aber ich glaube nicht, dass er ein Frauenschläger ist. Sicher kann er auf Drogen primitiv und dumm sein. Auf Drogen können das alle. Auch Amber.
    Doch nirgendwo in seiner bisherigen Geschichte ist etwas davon zu sehen, dass er Frauen gegenüber gewalttätig ist. Eine seiner unschwachen Exen hätte längst was gesagt. Es passt nicht in seine Vita. Es passt nicht. Menschen können sich ändern. Aber hier wäre ich sehr überrascht, wenn er schuldig ist.
  • dodo, dodo? 20.07.2020 23:52
    Highlight Highlight sorry, aber schon nur das flache wortspiel mit seinem namen hindert mich den artikel zu lesen.
    • DemonCore 21.07.2020 15:32
      Highlight Highlight Echt, etwas gar billig, aber wenn die Story sonst nicht viel hergibt...
  • Darkside 20.07.2020 23:47
    Highlight Highlight Typischer Meier Artikel. Für einmal zwar bemüht, nicht allzu offensichtlich gegen den männlichen Part zu schreiben, da zumindest was ich so gelesen habe die meisten Zeugenaussagen für Depp sprechen, obwohl das aus unbeteiligter Distanz und nur mit Presseinfos natürlich nur schwer zu beurteilen ist. Was es wohl auch für die Schreiberin sein dürfte. Aber zwischen den Zeilen ist die Gesinnung dann halt doch erkennbar. Kommen auch noch die sechs Punkte zu Amber Heard?
    • Chili5000 21.07.2020 16:15
      Highlight Highlight Ich denke nicht, passt nicht in die Agenda...
    • MacB 22.07.2020 08:33
      Highlight Highlight Ich verstehe nicht, wieso man Simone Meier ständig eine Plattform für ihre Abneigung gegenüber Männern gibt. Der Gleichberechtigung in unserem Land hilft das jedenfalls nicht weiter, im Gegenteil.

  • Autokorrektur 20.07.2020 23:35
    Highlight Highlight Erstens: auf dem Bild sieht er bloss etwas dick aus. Was, darf ein ehemaliger "sexiest Man alive" nicht zunehmen? Auf dem Foto mit Moss sieht man, dass er Drogen nahm, auf dem anderen sieht er vergleichsweise gesund aus. 🙄 Zweitens: "es hiess, er habe sie geschlagen, dann, sie hätten sich beide geschlagen" - und dann, sie habe ihn geschlagen. Der Artikel dreht sich zwar um ihn, aber ihr könntet ruhig darauf eingehen dass entweder sie oder ihre Hunde auf sein Bett geschissen hat/haben. Ich mein, hallo?! Ich hoffe ihre Gewichtszunahme kommt davon, dass sie jetzt Medikamente nimmt.
  • neoliberaler Raubtierkapitalist 20.07.2020 23:35
    Highlight Highlight Schlimm was diese Frau ihm angetan hat. Wahrscheinlich hat er versucht seine Probleme im Alkohol zu ertränken. Als Mann ist man immer der Täter und die Frau die Arme. Mal schauen, ob die Gerichte Watson recht geben oder Johnny Depp.
  • MDK 20.07.2020 23:21
    Highlight Highlight was er Privat macht ist mir echt scheiss egal! Dead Man ist echt ein genialer Film!
    • Saraina 21.07.2020 10:56
      Highlight Highlight 👍👍👍
  • Jessesgott! 20.07.2020 23:01
    Highlight Highlight Nicht jeder Depp ist ein Idol. Und nicht jedes Idol ist ein Depp. Zum Glück. Und wer braucht schon ein Idol? Nur Deppen.
    • MarGo 21.07.2020 16:33
      Highlight Highlight ... sagt Jesus :D ;)

  • fritzbrause 20.07.2020 22:39
    Highlight Highlight gähn! zusammenhanglose zusammenstellung von versatzstücken ohne jegliche aussage, die gemäss der headline den tüpen schlecht dastehen lässt. wer das thema verfolgt, weiss dass die tüpin mindestens genauso im regen steht. wenn nicht sogar schlimmer.
    und bis heute kann niemand mehr oder weniger behaupten, als dass sich da zwei parteien bitter bis aufs blut bekämpfen - insbesondere unter zuhilfenahme der presse.
    insofern: durchgefallen, fr. meier..
  • Antigone 20.07.2020 22:36
    Highlight Highlight Hoffentlich muss diese Amber Heard in den Knast. Eine ganz schlechte Sorte Frau.
    Sorry an alle Männer, die an so Eine gelangen...

    Ich versteh es nicht, wie Depp das so lange mit dieser offensichtlichen Furie ausgehalten hat #JusticeForJohnny
    • neoliberaler Raubtierkapitalist 20.07.2020 23:37
      Highlight Highlight Einfach und traurig: Alkohol und Drohungen seiner Frau.
  • TanookiStormtrooper 20.07.2020 22:17
    Highlight Highlight Habe eigentlich nie verstanden, was ein Freigeist wie Depp mit Ayn Rand-Bewunderin Heard anfangen kann. Spätestens da war klar, dass Depp wohl mit dem saufen und den Drogen aufhören sollte... 🤷‍♂️
    • Ian Cognito 21.07.2020 12:06
      Highlight Highlight Sie ist Ayn Rand Bewunderin??? Oboy, das ist wirklich eine RIESENGROSSE red flag...
      Ich meine man beruft sich nicht einfach so auf "selfishness" :D
  • dommen 20.07.2020 22:05
    Highlight Highlight Alles hat ein Ende nur die Wurdt hat zwei lalala. ♪♫.♪♫...im Ernst: Wie Arrogant muss man sein, zu denken, sein momentaner Zustand sei ab jetzt garantiert und immerwährend? So eiber hat es echt nicht besser verdient (gilt übrigens für Jedermann/Frau in jedweder Lebenssituation...)
    • Lexiana Larifari 21.07.2020 18:16
      Highlight Highlight Woher willst du wissen ob er es verdient hat???? Jeder kann sich in den falschen Partner verlieben und dadurch erstrecht zu Alkohol und Drogen zu nehmen??? Ich kann ihn verstehen, er wollte die Schlammschlacht erst gar nicht. Er hat versucht Amber noch davor zu beruhigen. In dem Gespräch war auch zu hören, dass sie zugegeben hat Johnny mehrere Male misshandelt zu haben
      Da wurde bei YouTube ein aufgezeichnetes Telefonat zwischen Johnny u Amber aufgenommen
    • dommen 22.07.2020 13:40
      Highlight Highlight @Lexiana: Ja natürlich hast du Recht. Klang massiv arrogant, was ich da geschrieben habe, wenn ich das jetzt so lese... Sorry... Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass jeder einmal seinen Zenit überschritten hat.
  • Kunibert der Fiese 20.07.2020 22:05
    Highlight Highlight Ach, spätestens ab dem 3. pirates of the carribean gings bergab. Hat er danach nicht 6 kinoflops infolge?
    • Darkside 21.07.2020 01:08
      Highlight Highlight Egal. Wegen Filmen wie Blow, From Hell, Die neun Pforten oder Fear and Loathing(...) wird er für immer einer der Grössten sein.

      We had two bags of grass,
      Seventy-five pellets of mescaline,
      Five sheets of high powered blotter acid,
      A salt shaker half full of cocaine,
      And a whole galaxy of multi colored
      Uppers, downers, screamers, laughers...
      And also a quart of tequila,
      A quart of rum, a case of beer, a pint of raw ether...

      Legende!
    • Sumimasenwiäbitte?! 21.07.2020 06:02
      Highlight Highlight die einzigen filme die von depp gefloppt sind waren mortecai und the rum dairy (mit amber heard btw) einige die "nur" die ausgaben gedeckt hatten und alle anderen waren kassenschlager...
    • Chili5000 21.07.2020 07:52
      Highlight Highlight Weisst du wie scheiss egal im Flops an der Kinokasse sind? Er ging weg von Hollywood um interessante Rollen zu spielen und das macht er nach wie vor...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Luthiena 20.07.2020 21:48
    Highlight Highlight Naja es ist weniger ein Reflex der Fans...

    Es gibt etliche Audioaufnahmen (von Amber selbst aufgenommen) welche Ambers Gewalt an Johnny mehr als deutlich beweisen und wie sie ganz offen sagt: „Ich werde dich als Frauenschänder darstellen, .. niemand wird glauben dass du das Opfer bist“. Zudem Beweisfotos von seinem Gesicht nachdem sie ihn mehrmals ins Gesicht geboxt hat etc.
    (Alles auf Youtube zu finden)

    Daher, ja #justiceforjhonny und bitte Amber aus Aquaman und Hollywood entfernen und in den Knast stecken.
    • D(r)ummer 20.07.2020 23:33
      Highlight Highlight Klingt übel.

      Stimmts wirklich, dass Amber die Beweise gleich selbst mit in den Kampf gebracht hat?
      Crazy.
      1:0 Captain.
    • Chili5000 21.07.2020 06:51
      Highlight Highlight Ich war seit Jahrzehnten ein Johnny Depp Fan. Ich war extrem entäuscht als diese Vorwürfe in den Medien kursierten. Was ich aber auf den Aufnahmen gehört habe hat mich schockiert und alles auf dem Kopf gstellt. Ich hätte nie gedacht das ein Mann der alles hat so schnell zum Opfer werden kann...
    • Luthiena 21.07.2020 08:43
      Highlight Highlight @D(r)ummer: ja sie wollte eigentlich aufnehmen wie Johnny ausrastet (zumindest gehen die meisten davon aus) da sie an dem Tag zu ihm ging um ihre „Forderungen“ für die Scheidung mitzuteilen (welche absurd sind).

      Jedoch ist Johnny ruhig geblieben und sie hat ihn mit Flaschen beschmissen und dabei seinen Finger schwer verwundet. Er hatte deshalb 2x ne Infektion etc... echt schlimm, vor allem dass sie ihm offen gesagt hat, dass er niemals als Opfer angesehen werden wird, da sie ja eine kleine, zerbrechliche Frau ist...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Denkblase 20.07.2020 21:10
    Highlight Highlight Könnte man bei nicolas cage genau gleich festhalten. Denke, dass einzige Mittel was hilft ist Abstand gewinnen und sich auf neue Rollen konzentrieren. Cage z. B. ist in mehreren kleineren Filmen wieder zu sehen. Vielleicht kann Johnny bei ihm mal anklopfen, Schaden würde es ihm nicht.
    • Chili5000 21.07.2020 07:53
      Highlight Highlight Cage hat ihn ja auch zum Schauspiel gebracht, wäre nicht ganz abwegig...
  • Goldjunge Krater 20.07.2020 21:04
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Hierundjetzt 20.07.2020 22:06
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • Pedro Salami 20.07.2020 23:17
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • petrolleis 20.07.2020 23:42
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Erklärbart. 20.07.2020 21:04
    Highlight Highlight "Und wenn «20 Minuten» sowas merkt, muss es ja wirklich zehn nach zwölf sein." 😂😂😂👌🏼

    Hoffe Depp gewinnt, nicht zwingend gegen Heard, aber gegen die Sun. Blick, Sun und wie sie alle heissen sollten spätestens im 21. Jahrhundert Leute nicht mehr als "Frauenschläger, Bagger Depp, Halsaufschlitzer" etc. bezeichnen dürfen.
    • Saraina 21.07.2020 06:33
      Highlight Highlight Das Problem mit den Tabloids ist, dass sie auf jeden Fall gewinnen. In diesem Prozess, wie auch in dem von Harry&Meghan gegen ein anderes Drecksblatt wird unweigerlich mehr Privates an die Oberfläche gespült, dass gleich weiter benutzt wird. Ob der Verlag dann ein paar Millionen bezahlen will, kommt auch nicht darauf an. Es rechnet sich.
    • Erklärbart. 21.07.2020 08:02
      Highlight Highlight Man müsste halt mal eine schmerzhafte Busse aussprechen. Wenn sie 10 Millionen nicht schmerzen, büsst man sie halt mit 50 Millionen. Das ist dann selbst für Ringier eine stolze Summe. Und wenn diese Summe nicht als Busse durchsetzbar ist, dann als Schadensersatz.
  • Reptile 20.07.2020 21:03
    Highlight Highlight Es ist wieder nur traurig wie der Frau nicht geglaubt wird und sich alle auf die Seite des Mannes stürzen und ihn in Schutz nehmen. Ich könnte kotzen und heulen!
    • Super_Franky 20.07.2020 22:10
      Highlight Highlight Disney sollte alle Fluch der Karibik Teile sofort entfernen...
    • sambeat 20.07.2020 22:39
      Highlight Highlight Du kennst nicht alle Fakten... Kannst Dir das Kotzen und Heulen ruhig sparen!
    • Alnothur 20.07.2020 23:00
      Highlight Highlight ...du weisst aber schon, dass es Tonaufnahmen gibt, die beweisen, dass sie die Täterin ist, oder?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Calvin Whatison 20.07.2020 21:02
    Highlight Highlight


    Eigentlich schade um Ihn. Aber ständig auf der Überholspur ist nicht gesund.
  • Ikarus 20.07.2020 20:57
    Highlight Highlight Hier sieht man eben das nicht jede frau nur opfer ist, und man sieht eben auch in welcher situation der mann sich befindet wenn er opfer einer frau ist. Man glaubt ihm nicht, es braucht mehrere zeugen damit man überhaupt auf die idee kommt das es stimmen könnte.

    genau deswegen mag ich viele feministen nicht, sie kämpfen nicht für gleichberechtigung, sie wollen privilegien wie sie die männer, jahrhunderte, lang hatten für die frauen. Doof zerstört gerade ein hollywoodstar dieses weltbild von der lieben frau die niemandem was tut..
    • BigDaddy 20.07.2020 21:32
      Highlight Highlight Wenn ein Mensch, aus welchen Gründen auch immer (Geschlecht, Hautfarbe, Alter, Abstammung, etc) sich gegen ein Unrecht auflehnt, welches ihm zuteil wird, kämpft er doch nicht für Privilegien, die es in seiner/ihrer Situation tatsächlich wären, weil es anderen immer noch an denen fehlt, sondern für das Recht auf verdammte Gleichheit.
      Deinen Satz verstehe ich wie, die wollen ja nur die Privilegien von uns... Mag ich nicht.
      Kann mich aber auch irren.
    • Ikarus 20.07.2020 23:13
      Highlight Highlight Nein da irrst du dich.

      Da wird nachweislich eine frau gewaltätig und die watson journalistin bringt einen artikel geht johnny jetzt als depp?der artikel kommt rüber als hätte man schon was über die schläge von depp an heard geschrieben , da es nun aber doch nicht stimmte entfernt werden musste.

      Gleichberechtigung heisst für beide seiten einzustehen und nicht für eine seite zu sein
    • Citation Needed 20.07.2020 23:25
      Highlight Highlight Ikarus, please!
      Räum mal sofort auf mit diesen idiotischen Vorurteilen. Geht Dir ungefähr jetzt, 2020, langsam auf, dass die Idee Frau=Opfer / Mann=Täter totaler Mist ist? Wird aber langsam Zeit.

      Zu Deinem unterirdischen Exkurs über Feminismus nur soviel: Johnny benutzt Eyeliner, Schminke! Der schnappt sich also glatt jahrhundertealte Privilegien der Frauen, ohne mit der (getuschten) Wimper zu zucken! Skandal!
      Ironie gewollt, denn ernsthaft ist mir hier zu blöd.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Randen 20.07.2020 20:47
    Highlight Highlight Das ist ein gesuchter Pirat! Ich habe schon mehrere Dokumentarfilme gesehen über diesen Mann. Er heisst Jack. Captain Jack Sparrow.
  • N. Y. P. 20.07.2020 20:24
    Highlight Highlight So jetzt sind wir wieder auf dem neusten Stand, was Mr Depp angeht.

    Ähm..

    2016 nannte ihn «20 Minuten» «aufgedunsen, ungepflegt und abgeranzt». Und wenn «20 Minuten» sowas merkt, muss es ja wirklich zehn nach zwölf sein.

    Habt ihr da gerade 20 Minuten ans Bein gebislet ?

    Ich bin schockiert 😱 ..
    • Hirngespinst 20.07.2020 23:29
      Highlight Highlight Das war doch nur ein freundlicher Diss 🙃
  • smartash 20.07.2020 20:24
    Highlight Highlight „Und wenn «20 Minuten» sowas merkt, muss es ja wirklich zehn nach zwölf sein“

    Wenn man im Glashaus sitzt, sollte man nicht mit Steinen werfen. Sorry liebes Watson, aber ihr seit nicht in der Position um über 20min herzuziehen. Nicht bei all den Fehlern und Ungenauigkeiten in euren Artikeln
    • sambeat 20.07.2020 22:44
      Highlight Highlight Und ich dachte schon, ich sei der einzige, der so denkt... Danke👍
      @Watson, respektive Meier: Mit dem oben erwähnten Zitat zieht ihr euch selbst auf das Niveau von Klatschblättern runter! Schnallt ihr das nicht? Es tut mir leid, aber professionell ist anders... Und: Der Bericht ist mir einfach zu einseitig... Es gibt klare Beweise, dass Depp im Recht ist, Frau Meier!
    • Pasionaria 21.07.2020 05:14
      Highlight Highlight Bitte um Beispiele!
      Nichts Schlimmeres als Behauptungen aufstellen ohne Beweise resp. Argumente.
      Ich bin gespannt.
    • Bruno S.1988 21.07.2020 07:23
      Highlight Highlight Insbesondere in diesem Artikel wo so einseitig berichtet wird.
      Kein Wort zu den Tonaufnahmen. Johny Depp wurde bereits gecancelled und diese Aufnahmen passen wohl nicht mehr ins Bild...also einfach ignorieren.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Alnothur 20.07.2020 20:20
    Highlight Highlight Aber kein Sterbenswörtchen über die ganzen Aufnahmen, die Depp veröffentlicht hat, auf der Amber Heard zu hören ist, wie sie ihm droht und ihn fertigmacht? Kein Wort? Ernsthaft? Da entlarvt sie sich selbst auf Aufnahmen als eiskalt-manipulative Lügnerin, Watson sagt kein Sterbenswörtchen. Aber wehe sie lügt öffentlich weiter, das wird dann gleich als Indiz gesehen, dass Johnny Depp tatsächlich was-weiss-ich mit ihr angestellt hat.
    • Chili5000 21.07.2020 06:54
      Highlight Highlight Sind diese Aufnahmen eigentlich auch vor Gericht zugelassen? Ich weiss nicht was die noch gross zu diskutieren haben?
    • freeLCT 21.07.2020 07:32
      Highlight Highlight @Alnothur:

      Auch in der Unterhaltungsindustrie müssen Narrative erhalten bleiben.
    • Die verwirrte Dame 21.07.2020 15:57
      Highlight Highlight Was hast du denn anderes von Frau Meier erwartet?
    Weitere Antworten anzeigen

8 grossartige Kinofilme, die (fast) niemand sehen wollte

Immer wieder hört man davon, dass es mit dem Kino abwärts geht. Und jedes Mal ist dann anschliessend dieser eine Kommentar in der Kommentarspalte zu lesen. Er geht in ungefähr so:

«Würde Hollywood sich wieder auf gute Filme besinnen, würden die Leute auch wieder ins Kino gehen.»

Wenn es doch nur so einfach wäre. Die folgenden acht Beispiele zeigen, dass ein guter Film noch lange nicht ausreicht, um die Leute ins Kino zu locken.

Bis heute einer der besten Western, mit einem Soundtrack zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel