Leben
Musik

Bruce Springsteen: Konzerte verschoben wegen Gesundheitsproblemen

FILE - Bruce Springsteen and the E Street Band perform on Wednesday, Aug. 9, 2023, at Wrigley Field in Chicago. On Thursday, Sept. 7, 2023, Springsteen announced that he's postponing a series of  ...
Bruce Springsteen bei einem Konzert am 9. August 2023 in Chicago.Bild: keystone

Wegen Stimmproblemen: Bruce Springsteen muss auf Tournee pausieren

26.05.2024, 22:00
Mehr «Leben»

Rockstar Bruce Springsteen hat wegen gesundheitlicher Probleme vier Konzerte seiner Tournee verschoben. Grund dafür sind Probleme mit der Stimme, wie der 74-Jährige am Sonntag auf Instagram mitteilte. Seine Ärzte hätten ihm empfohlen, zehn Tage lang nicht aufzutreten. Deshalb konnte bereits am Samstagabend eine Show in Marseille nicht stattfinden. Zudem müssen Auftritte in Prag (28. Mai) und Mailand (1. und 3. Juni) verschoben werden.

Schon am 12. Juni soll es aber in Madrid weitergehen. «Bruce erholt sich gut», hiess es. Am 5. Juli treten Springsteen und seine legendäre E Street Band in Hannover auf. Enden soll die Tour im November im kanadischen Vancouver.

Bereits im September vergangenen Jahres hatte Springsteen wegen anhaltender Gesundheitsprobleme alle verbleibenden Konzerte auf 2024 verschoben. Er sei auf Anraten seiner Ärzte wegen Magengeschwüren behandelt worden und habe deshalb die Konzerte verlegen müssen, hiess es damals.

«The Boss», wie ihn seine Fans nennen, ist seit rund 50 Jahren erfolgreich im Geschäft. Zu den grössten Hits des US-Superstars aus New Jersey zählen «Born in the U.S.A.», «Dancing In The Dark» und «I’m on Fire». Auf Spotify hören monatlich mehr als 20 Millionen Menschen seine Musik. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Einer der ganz Grossen, auch ohne Oscar: Donald Sutherland mit 88 Jahren gestorben
Ob fieser Präsident Snow in den «Hunger Games» oder trauernder Vater in «Don't Look Now»: Sutherland arbeitete mit den Grössten seiner Zunft und wurde für seine Vielseitigkeit hoch geschätzt. Die höchsten Weihen Hollywoods blieben ihm allerdings verwehrt.

Eine beeindruckende Karriere, die mehr als ein halbes Jahrhundert umspannte, ist zu Ende gegangen. Donald Sutherland war einer der ausdrucksstärksten und vielseitigsten Schauspieler von Hollywood. Auch wenn er bei all dem Zirkus, dem Glanz und Glamour oft eher beiseitestand, stattdessen seine Arbeit für sich sprechen liess.

Zur Story