DE | FR
Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

«Das Ende des Fernsehens!» – das Donnerwetter nach dem Wendler-Pocher-Duell

Oliver Pocher gegen Michael Wendler. Bei Twitter überschlagen sich die Reaktionen über das Duell. Bei den Einordnungen der Leistungen von Comedian und Sänger sind die Urteile sowohl lustig als auch ein bisschen gemein.



Ein Artikel von

T-Online

Es ist vielleicht schon jetzt das TV-Duell des Jahres: Am Sonntagabend liefern sich Comedian Oliver Pocher und Schlagersänger Michael Wendler einen Schlagabtausch, bei dem ein peinliches Spiel das nächste jagt. 

Bei Twitter kommentieren Nutzer die gesamte Show und halten ihre Meinung nicht zurück. Besprochen wird aber nicht nur die Leistung der beiden Männer, sondern auch das Verhalten der beiden Frauen. Amira Aly, Frau von Oliver Pocher, und Laura Müller, Freundin von Michael Wendler. 

Laura Müller und Amira Aly feuerten ihre Partner an. Dabei verfiel Müller, wie auch schon zuvor oft bei Instagramvideos oder anderen Auftritten bekannt, in ihren üblichen Singsang aus: «Schatzi» und «Ich liebe dich so».

Aly hingegen bekräftigte die Leistung ihres Mannes eher mit einem nüchternen: «Machste gut.» Diese Zurückhaltung kam bei den Zuschauern gut an.

(t-online.de/joh)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 12 Dschungelcamp-Kandidaten 2020

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Keinen Fusstritt daneben – Finnen stampfen Kunstwerk in den Schnee

Auf einem verschneiten Golfplatz in Helsinki ist ein atemberaubendes Schneespektakel in den Boden gestampft worden.

Man glaub es kaum: Dieses Mandala im Schnee ist nicht maschinell eingestampft worden. Eine Reihe von Freiwilligen ist für das geometrische Schneekunstwerk verantwortlich.

Die Gruppe folgte einer ausgedruckten Karte und benutzte Seile, um auf dem schneebedeckten Golfplatz in Helsinki perfekte Kreise nachzuzeichnen.

Der Zeitaufwand für die riesige Schneeflocke mit einem Durchmesser von 160 Metern war entsprechend gross. Ganze drei Stunden bei -10 Grad sei die Gruppe dafür auf dem verschneiten …

Artikel lesen
Link zum Artikel