Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Halbnackt beim Friseur hockt Heidi Klum – man fragt sich warum

Alina Bähr / watson.de



In Deutschland haben Friseurgeschäfte trotz Corona-Krise wieder geöffnet, wenn auch unter strengen Auflagen. Im sonnigen Kalifornien kann ein Besuch beim Hairstylisten zum Strähnchen auffrischen ganz anders aussehen, wie Heidi Klum ihren Fans kurz vor dem «Germany's next Topmodel»-Finale auf Instagram zeigte.

Denn die «GNTM»-Jurorin präsentierte stolz ihr Outfit für diesen wichtigen Anlass: Schwarzer BH, schwarze Netzstrumpfhose und schwarze High Heels. Besonders amüsant: Heidis Stylist Lorenzo Martin hatte sich zusätzlich zu seinem Mundschutz einen innovativen Abstandshalter oder gar ein Schutzschild aus einem Regenschirm gebastelt, um sie bei der Strähnchen-Prozedur nicht zu gefährden.

Zur Erinnerung: Am «GNTM»-Finale wird Heidi erstmals in der Geschichte der Show nicht persönlich teilnehmen können, sondern aus Los Angeles live ins ProSieben-Studio geschaltet werden. Deswegen wohl auch das Last-Minute-Frisurenupdate.

Augenzwinkernd schrieb La Klum zu dem Foto: «Darling, wir haben einen Weg gefunden! Social-Distancing-Highlights.»

Nur: Einige ihrer 7.4 Millionen Abonnenten konnten die leise Ironie, mit der Heidi offensichtlich für Corona-Präventionsmassnahmen werben wollte, nicht verstehen. «Das ist doch ein Witz, oder?», fragte einer ihrer Abonnenten. Heidi hatte für diesen Kommentar nur einen augenrollenden Emoji übrig. Eine andere Followerin störte sich an dem Outfit, lästerte: «Warum sind Netzstrumpfhosen bitte notwendig, um sich Strähnchen machen zu lassen?»

Und dann fragte eine Userin: «Worin liegt der Sinn dieses Regenschirms?» An dieser Stelle löste Heidi die Situation für wirklich jeden verständlich auf: «Vielleicht darin, selbst dir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern?» Touché!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Heidi Klums Halloween-Kostüme

Wenn Coiffeur-Besuche ehrlich wären...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • -thomi- 21.05.2020 14:00
    Highlight Highlight Bitte nur noch schreiben, wenn sie ganz nackt dasitzt.
  • Hans Jürg 21.05.2020 12:54
    Highlight Highlight Warum soll man sich fragen warum? Mich interessiert es eigentlich einen feuchten ..., was diese Frau macht oder nicht.

    Würde sie irgend etwas Wichtiges für die Menschheit tun, ja dann würde mich das interessieren. Allerdings auch dann nicht, warum, sondern was.
  • Chancho 21.05.2020 01:45
    Highlight Highlight Der Stecher von Heidi ...mit dem Regenschirm.
  • Viktor mit K 20.05.2020 21:30
    Highlight Highlight Warum? Weil Sie es kann!😎
  • Henri Lapin 20.05.2020 18:53
    Highlight Highlight Was für ein Stilbruch: wenn schon Netz, dann -Strümpfe.
  • The Host 20.05.2020 18:50
    Highlight Highlight "Halbnackt beim Friseur hockt Heidi Klum – man fragt sich warum"

    Nein, fragt man sich nicht. Habe auch den Artikel nicht gelesen. Ätsch!
  • karl_e 20.05.2020 16:23
    Highlight Highlight Relativ sinnlos, die Aufmachung, aber schön.
  • Fumia Canero 20.05.2020 16:20
    Highlight Highlight Heidi Klum? Die kennen wir nicht!
  • mrgoku 20.05.2020 15:59
    Highlight Highlight Anstatt über Heidi Klum zu berichten wäre ein Bericht über Megan Fox relevant. Sie ist nämlich nach 16 Jahren wieder single!!!

    Jungs - Haut die Bewerbungen raus!
  • MaunaLoa 20.05.2020 15:47
    Highlight Highlight Netzstrümpfe sind systemrelevant.
  • Thomas Melone (1) 20.05.2020 15:32
    Highlight Highlight Auffallen um jeden Preis. Damit verdient sie ihre Brötchen.
  • Heidi Weston 20.05.2020 15:26
    Highlight Highlight Ignoriert einfach diese Frau. Dann müsst ihr euch auch nicht über das „Warum“ den Kopf zerbrechen!
    • Hardy18 21.05.2020 08:36
      Highlight Highlight Ja Heidi 😏
    • Heidi Weston 21.05.2020 15:31
      Highlight Highlight Ähm? Was hat mein Avatar damit zu tun?

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss …

Artikel lesen
Link zum Artikel