DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Netflix blickt mit bislang unbekanntem Material auf das Leben von Marilyn Monroe

Netflix widmet eine neue Doku Marilyn Monroe, einer der meistfotografierten Frauen ihrer Zeit. Mit bislang unbekanntem Tonmaterial bietet Netflix nun eine neue Perspektive auf die schicksalhafte Nacht ihres Todes.
28.04.2022, 10:2028.04.2022, 12:42

Marilyn Monroe hat einst gesagt: Die wahren Dinge machen meistens nicht die Runde – im Normalfalls sind es die falschen.

Ein Kleid, in dem Monroe Geschichte schrieb.
Ein Kleid, in dem Monroe Geschichte schrieb.bild: keystone

Was Norma Jeane Mortenson, so der bürgerliche Name von Marilyn Monroe, damit meinte, darüber wird bis heute gerätselt. Die Ikone starb im Jahr 1962 im Alter von 36 Jahren an einer Überdosis Medikamente. Die genauen Umstände ihres Todes sind bis heute ungeklärt.

Der Tod der Hollywood-Schönheit inspirierte viele Verschwörungstheoretiker. Viele geistern bis heute umher. Und bereits zu Lebzeiten kursierten immer wieder Gerüchte um Monroe und ihre Liebesbeziehungen, die ihr Talent und ihre Klugheit in den Schatten stellten.

Eines der berühmtesten Lächeln überhaupt: die strahlende Norma Jeane Mortenson alias Marilyn Monroe.
Eines der berühmtesten Lächeln überhaupt: die strahlende Norma Jeane Mortenson alias Marilyn Monroe. bild: keystone

Unbekanntes Interviews

Mit bislang unbekanntem Material versucht eine neue Dokumentation nun das Leben sowie den tragischen Tod der Filmikone neu zu beleuchten. Die Regisseurin Emma Cooper greife dabei auf Material von bisher unveröffentlichten Interviews mit Angehörigen sowie auf alte Interviews der Filmikone selber zurück.

«Durch die Zusammenstellung ihrer letzten Wochen, Tage und Stunden durch bisher ungehörte Aufnahmen von denen, die sie am besten kannten, beleuchtet dieser Film mehr von ihrem glamourösen, komplizierten Leben und bietet eine neue Perspektive auf diese schicksalhafte Nacht», kündigt Netflix an.

Eine talentierte Schauspielerin und ein Sexsymbol: Marylin Monroe.
Eine talentierte Schauspielerin und ein Sexsymbol: Marylin Monroe.bild: keystone

Mysterium Marilyn Monroe

Der Trailer beginnt mit Audioaufnahmen von Monroe: «Wie schreibt man eine Lebensgeschichte?» Auf die Frage hatte die Ikone gleich selbst eine Antwort: «Die wahren Dinge machen meistens nicht die Runde – im Normalfalls sind es die falschen.»

Weiter verrät der Trailer, dass ein Ermittler in die «Höhle der Löwen» gegangen sei, um die Rätsel ihres Todes herauszufinden. Er habe Dinge herausgefunden, die noch unbekannt sind. Der Film «Mysterium Marilyn Monroe: Die ungehörten Bänder» ist seit 27. April 2022 auf Netflix verfügbar.

(cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Christina Hendricks does Monroe

1 / 7
Christina Hendricks does Monroe
quelle: national photo group / / 071314j1
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Marilyn-Monroe-Statue in Hollywood abgesägt und gestohlen

Video: srf

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Britney Spears' Ex behauptet: Söhne wollen sie nicht sehen
Hat Britney Spears ihre Söhne tatsächlich seit Monaten nicht gesehen? Das jedenfalls behauptet deren Vater. Die Sängerin reagiert.

Britney Spears hat ihre Söhne Sean Preston und Jayden James angeblich sehr lange nicht gesehen. Kevin Federline, Vater der beiden Teenager und Ex-Mann der Sängerin, behauptet dies laut «Daily Mail» in einem Interview mit dem britischen Sender ITV, das kommende Woche zu sehen sein soll.

Zur Story