Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind 2019 die Top-Ten-Reiseziele Europas – ein Schweizer Ort ist auch dabei



Es ist wieder so weit: «Lonely Planet» hat seine Top-Ten-Reiseziele für 2019 in Europa gekürt. Mit dabei: die Waadtländer Stadt Vevey mit ihrem Winzerfest. Die Stadt am Ufer des Genfersees belegt in dem am Dienstag publizierten Ranking Platz 9.

Spektakuläre Kostüme, Kuhparaden, Alphornkonzerte und Weinproben: Das Festival der Weinbauern, das im Juli über drei Wochen und nur alle 20 Jahre stattfindet, habe alles zu bieten, schreiben die Reiseexperten. Diese loben auch den Charme der Altstadt von Vevey.

Und das ist die gesamte Liste:

Istrien, Kroatien

Kap Kamenjak, die Südspitze Istriens.

Kap Kamenjak, die Südspitze Istriens. Bild: shutterstock.com

Die Kombination der Strände, der Musikfestivals, der Radtouren für Gourmets mit den historischen Bauten haben es dem Reisebuchverlag angetan.

Vevey, Schweiz

Vevey am Genfersee.

Bild: shutterstock.com

Grosser Pluspunkt in diesem Jahr: die «Fête des Vignerons», die nur alle 20 Jahre stattfindet.

Liechtenstein

Vaduz, Liechtenstein

Bild: shutterstock.com

Das kleine Land kann in einem Wochenende erkundet werden. Zudem feiert das Fürstentum gerade 300 Jahre Unabhängigkeit.

Lyon, Frankreich

Lyon, Frankreich

Bild: shutterstock.com

Am 7. Juli findet hier das Finale der Frauen-Fussball-WM statt. Grund genug, die kulinarische Hauptstadt Frankreichs zu besuchen.

Shetlandinseln, Schottland

Shetlandinseln

Bild: shutterstock.com

Mehr als nur Schafe: «Lonely Planet» lobt die Küstenwanderwege – und die «sagenhaften» Fish-and-Chips-Buden.

Bari, Italien

Bari Italien

Bild: shutterstock.com

Die Altstadt der Hauptstadt Apuliens ist gründlich renoviert worden – und mit ihr viele ihrer Sehenswürdigkeiten. Zeit für eine Stippvisite.

Bosnien-Herzegowina

Mostar

Bild: shutterstock.com

2019 sei ein guter Zeitpunkt für neue Perspektiven auf das Land, schreiben die Reiseexperten. Sie erwähnen unter anderem die Gassen von Pocitelj, die Vjetrenica-Höhle oder den Ciro-Radweg.

Arctic Coast Way, Island

Eine Strasse in Island

Bild: shutterstock.com

Auf Platz drei: die neue «Arctic Coastal Route», eine 800 Kilometer lange Strecke entlang der isländischen Küste zwischen Hvammstangi im Westen und Bakkafjörður im Osten.

Madrid, Spanien

Madrid Altstadt

Bild: shutterstock.com

An zweiter Stelle steht die Hauptstadt Spaniens, Madrid, für sein Nachtleben, seine Küche, seine lebhaften Strassen und Cocktails. Die Stadt wird den Angaben zufolge auch für ihr starkes Engagement geschätzt, die Fortbewegung von Fussgängern und Velofahrern zu erleichtern.

Hohe Tatra, Slowakei

Bild

Angeführt wird das Ranking von der Hohen Tatra, einem Gebirge in der Slowakei an der Grenze zu Polen. Experten weisen auf die «mythischen» Landschaften, «gewundenen Gipfel» und eine ausgeprägte Tierwelt hin. Es sei eine der wenigen Regionen in Europa, in denen Braunbären in freier Wildbahn zu sehen seien, schreibt «Lonely Planet» auf seiner Website. (sda/mlu)

Wie du dir einen Städtetrip vorstellst – und wie er ist

So toll ist es im schönsten Dorf der Schweiz

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel

Hitzewarnung der höchsten Stufe ++ So bereitet sich die Armee auf die Hitze vor

Link zum Artikel

Das gab's noch nie: Schweizer Mathe-Genie startet als 15-Jähriger mit Master-Studium

Link zum Artikel

Fans raten GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu grösseren Brüsten – aber ihr Konter sitzt

Link zum Artikel

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Hitzewarnung der höchsten Stufe

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Luzern ruft Klimanotstand aus

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SillySalmon 21.05.2019 15:10
    Highlight Highlight Ibiza darf natürlich auch nicht fehlen. Anscheined lässt der ein oder andere Politiker seinen gemütlichen Abend auf der Insel ausklingen.
  • Snowy 21.05.2019 13:32
    Highlight Highlight Hatte schon Angst, dass wirkliche Geheimtipps dabei sind.
  • Juan95 21.05.2019 12:01
    Highlight Highlight Madrid ist definitiv zu empfehlen. Gefällt mir als Spanier besser als die 0815 Barcelona Visite da weniger touristisch und mehr spanisches Flair. Und mit dem Retiro Park und dem casa de campo gibt es auch Möglichkeit der Grosstadt zu entfliehen als Ersatz zum Meer. Obwohl das in Madrid glaube ich keiner möchte :-)
  • Draxler 21.05.2019 11:02
    Highlight Highlight Wir waren letztes Jahr im Tara Nationalpark, habe selten eine so wunderschöne Landschaft gesehen. Jetzt noch vom grossen Tourismus Andrang verschont, hoffe es bleibt noch ne Weile so....

    https://www.tripadvisor.ch/Attraction_Review-g304098-d8379695-Reviews-National_Park_Tara-Tara_National_Park_Central_Serbia.html
  • Forest 21.05.2019 10:43
    Highlight Highlight Da fehlt noch Luzern 😉
    • Lucida Sans 22.05.2019 00:20
      Highlight Highlight Du meinst wohl Luzeln.
  • The Count 21.05.2019 10:25
    Highlight Highlight Es wäre wünschenswert wenn unbearbeitete Bilder verwendet würden, danke.
  • Glenn Quagmire 21.05.2019 08:44
    Highlight Highlight Die Filter, welche hier für ALLE Fotos verwendet wurden, sind einfach übertrieben und vor allem scheusslich!
  • kupus@kombajn 21.05.2019 08:21
    Highlight Highlight Istrien (besonders Rovinj und Porec) ächzt bereits unter den Touristenmassen. Rovinj zählt die meisten Übernachtungen in ganz Kroatien. In der Altstadt fühlt man sich abends wie in einer Sardinenbüchse. Besonders im August, wenn die ganzen Italiener kommen. Die einheimischen müssen einmal im Monat nach Koper (SLO) oder nach Triest fahren, um Grosseinkäufe zu machen, weil sie sich die Lebensmittel zu Hause nicht leisten können. 1 Flasche Mineralwasser im Supermarkt kostet mehr als ein 6er-Pack Prix-Garantie-Wasser im Coop.
    • Pitefli 21.05.2019 11:15
      Highlight Highlight Viele Orte in Kroatien werden leider von Touristen überschwemmt. Wir sind früher immer an einen Strand baden gegangen der nur unter Ansässigen bekannt war. Instagram sei dank, kennen ihn nun alle 😒
  • moedesty 21.05.2019 08:21
    Highlight Highlight Lyon ist überbewertet.
    • Hoppla! 21.05.2019 09:21
      Highlight Highlight Ansichtssache. Ich mag französische Städte nicht wirklich, Lyon ist die Ausnahme. Schöne Quartiere, tolles Nachtleben, schön gelegen zwischen zwei Flüssen,...
    • Blitzableiter 21.05.2019 10:02
      Highlight Highlight Sehe ich genau anders. Lyon ist unterbewertet und für mich eines der tollsten Französischen Städte. Hinzufügen möchte ich das Essen dort.
    • moedesty 21.05.2019 10:27
      Highlight Highlight marseille zb. finde ich schöner :)
  • Coffeetime 21.05.2019 08:13
    Highlight Highlight Sollte die Farbgebung der Fotos als Abschreckung dienen? 🤔 Musste zoomen um meine Heimat Vevey zu erkennen... 😂

    Dort werden effektiv viele Menschen erwartet. Also OK und nächstes Jahr ist wieder ruhig. Aber schade um die Orte, die bis jetzt eher beschaulich waren... Sie sind wahrscheinlich auf Touristenhorden nicht vorbereitet. http://🤔
    • Ale Ice 21.05.2019 08:45
      Highlight Highlight Möglicherweise geschah die Bildbearbeitung unter Einfluss einschlägiger Substanzen. 🤓
  • Erarehumanumest 21.05.2019 08:09
    Highlight Highlight in der hohen Tatra war ich letztes Jahr, als Schweizer ist man (ich) da mässig beeindruckt, nicht böse gemeint, aber nicht umsonst gilt diese Region als die kleine Schweiz.
  • Baba 21.05.2019 07:33
    Highlight Highlight HerzEgowina, nicht HerzOgowina
    • TrevorKid 21.05.2019 08:58
      Highlight Highlight HerzEgoVina
    • Baba 21.05.2019 11:59
      Highlight Highlight Deutsch: ...oWina
      Bosnisch: ...oVina (auch kroatisch & serbisch)

      Aber auf jeden Fall HerzEgo...

      🤣😉👋🏼
  • Pachyderm 21.05.2019 07:27
    Highlight Highlight Slowenien grenzt ungefähr so direkt an Polen wie die Schweiz (mit Österreich und Tschechien dazwischen, nämlich).
  • Nelson Muntz 21.05.2019 07:25
    Highlight Highlight Oder andersrum: 10 Orte, die du 2019 meiden solltest.
  • LU90 21.05.2019 07:12
    Highlight Highlight Ui, da wurde Slowenien mit der Slowakei verwechselt ;)
    • SaulGoodMan 21.05.2019 07:19
      Highlight Highlight 😂 und ein todlangweiliges Dörfchen für Steuervermeider mit einem Touristenort
    • Asparaguss 21.05.2019 07:24
      Highlight Highlight Triglav Nationalpark geht auch :-)
    • Tamarillo 21.05.2019 07:26
      Highlight Highlight HB ich auch grad gedacht :) aber slowenien ist auch schön...
    Weitere Antworten anzeigen

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

watson kommt heute anders daher als sonst. Aufgrund des Frauenstreiktags dominieren Frauen die Startseite. 14 Begründungen, warum das so ist.

Frauen sind in der Politik untervertreten. Im Nationalrat sind 32 Prozent Frauen, im Ständerat 15,2 Prozent. In 170 von 193 Ländern weltweit ist ein Mann an der Macht. Nur in 23 Ländern ist eine Frau Regierungschefin oder Staatsoberhaupt. 88 Prozent der Macht auf der Welt gehört somit Männern.

Die Quellen für diesen Artikel findest du ganz am Schluss.

Frauen sind in allen relevanten Entscheidungsgremien untervertreten. Der Anteil von Frauen in Verwaltungsräten in der Schweiz wächst langsamer als …

Artikel lesen
Link zum Artikel