Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Nobody is perfect»

Da gehst du in ein Camp und deine Coaches sehen so aus ... Bild: sat.1

Review

Sat.1 zeigt die nackteste Wahrheit – und legt mit den Kleidern den Zynismus ab

«No Body Is Perfect» hätte die ultimative Freakshow werden können. Herausgekommen ist jedoch etwas überraschend Wohltuendes.



Der Körper und das Fernsehen kennen viele Beziehungsformen. Der Körper spielt Fussball, fährt Ski, singt, tanzt, soll als Topmodel taugen, wird mit gutem oder ekligem Essen gefüllt, in Hochzeitskleider gepackt, wird geschrumpft, wird schönheitsoperiert. Und manchmal rennt er auch einfach nackt mit anderen Nackten auf einer Insel herum und die Kameras lauern darauf, wer sich mit wem paart.

Das Fernsehen beschäftigt sich tagein tagaus mit dem Körper und seinen Grenzen. Mit der Überwindbarkeit von Makeln und Schwächen. Die Schönste, der Schnellste, die Erfolgreichste sollen sich dabei offenbaren.

Gelegentlich checkt das Fernsehen, dass im Körper drin auch noch immaterielle Dinge wie der Geist oder die Seele stecken. Und dass es zwischen dem Aussen und dem Innen eine Differenz gibt.

Bei den Deutschen etwa, hat Sat.1 herausgefunden, ist diese Differenz, die in Unzufriedenheit und Unsicherheit mündet, nicht klein. Nein, sogar ziemlich gross. «53 Prozent der Deutschen», raunt das Fernsehen, sollen laut einer Umfrage unzufrieden mit ihrem Körper sein, 7 Prozent fänden sich geradezu rasend unattraktiv.

«Nobody is perfect»

Martin wählt für sein Bodypainting gesprengte Ketten. Bild: sat.1

Das muss man doch nutzen, dachte sich Sat.1, und siehe da (gut, wahrscheinlich war die Reihenfolge umgekehrt), wie so oft hatten die Briten bereits das passende TV-Format dafür entwickelt: Man nehme ein paar Menschen, die das Leben äusserlich gezeichnet hat und deren Body-Image-Wert, wie das heisst, am Boden liegt. Sodann umgebe man sie tagelang mit Nackten. Aha?

Ja! Mit unperfekten, aber total selbstbewussten, glücklichen Nackten. Sie sind nackt beim Frühstück, nackt beim Spazieren und das nicht nur am Nacktstrand, sie sind einfach überall und immer nackt. Mit einem Miniminislip, Brustwarzenabklebern und Bodypainting. Ganz nackt sind sie erst am Schluss, da gehen sie mit ihren Schützlingen, die sich dann hoffentlich auch ganz entblössen, ins Meer. Das ist wie eine Taufe im Fluidum von Bodypositivity und Selbstwertgefühl.

Das Aussen und das Innen sollen sich versöhnt und harmonisch wieder ins Flugzeug setzen. Jedenfalls vorübergehend.

Bei Sat.1 heissen die nackten Coaches Paula (Sex- und Beziehungsexpertin), Daniel (Plus-Size-Model), Silvana (Fotografin) und Sandra (Autorin). Und ja, da quillt das Fleisch, hängen die Brüste, ranken sich Narben, macht sich Cellulite gemütlichst breit. Und dann kommen zum Beispiel Tanja, Monika und Martin, die sich alle drei hässlich finden, Martin, weil er fett ist, Monika, weil sie sich in den Wechseljahren befindet, Tanja, weil sie schon in jungen Jahren ihre Brüste an den Brustkrebs verloren hat.

Bild

Monika lässt sich zu einer ägyptischen Göttin schminken. Bild: sat.1

Alle ziehen sich von der Welt zurück, hassen sich in Einzelteilen und insgesamt, und denken an nichts anderes als daran, was andere über sie denken könnten. Mitschuld, sagt das Fernsehen, seien an ihrem Unglück unbedingt auch die sozialen Medien mit ihrer Spiegelfläche aus zur Unkenntlichkeit bearbeiteten Körpern.

Und dann beginnt also ein Reigen, der nichts anderes zum Ziel hat, als nackte Menschen zu zeigen und Freakshow zu machen. Das heisst... nein! Tut es tatsächlich nicht.

Nach den ersten beiden Folgen von «No Body Is Perfect – Das Nacktexperiment», muss man sich eingestehen, dass hier aus der Jauchegrube des Trash-TVs mal etwas ganz Umsichtiges, Empathisches, Rücksichtsvolles gewachsen kommt.

Bild

Tanja liess sich mit den Motiven Tag und Nacht bemalen. Bild: sat.1

Im Wellnessbad aus pausenlosem Zuspruch – «Ich seh ne starke Frau, ne tolle Frau, ne wunderschöne Frau, ein Vorbild für ganz viele» –, sanftem Actionprgramm und Nettigkeiten wie neuen Kleidern und Foto-Shootings blühen die armen Kandidatenkörper wieder auf und wachsen mit den Seelen zusammen. Noch nie wirkten irgendwelche Coaches oder Juroren derart tröstlich. Und ja, dass sie dabei nackt und also selbst verletzlich und angreifbar sind – von jedem einzelnen zuschauenden Augenpaar –, macht das Ganze tatsächlich irgendwie glaubhafter. Nahbarer ohne voyeuristisch zu sein.

Man denkt sich, okay, so ungefähr wäre wohl eine friedliche Koexistenz der Lebewesen im Paradies gemeint gewesen, irgendwie ist das doch verrückter Hippie-Shit. Mit den Kleidern legt das TV den Zynismus ab. Und hüllt die versehrten Körper in Mitmenschlichkeit. TV als Wohltat. Auch das ist also möglich.

«No Body Is Perfect» läuft montags um 20.15 Uhr auf Sat.1

Mihaela Noroc fotografiert auf der ganzen Welt natürliche Schönheiten. Ihre Bilder sind ... atemberaubend!

Wie nützlich sind Schmink-Tutorials tatsächlich?

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

60
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
60Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hardy18 23.01.2020 12:38
    Highlight Highlight Aha... so schlimm kann es um diese drei nicht stehen, wenn sie bereit sind sich vor Millionen So zu zeigen. Es ist schon erstaunlich wie die Gage, sagen wir 400,-€ ausreicht, ihr Selbstwertgefühl steigen zulassen. Ich glaube, die bei solchen Shows mitmachen haben andere Probleme als ihr Körper 🤦🏼‍♂️
    Aber Danke für die Lacher und der einhergehenden "Unterhaltung".
  • Mügäli 23.01.2020 12:03
    Highlight Highlight Meine Oma sagte mir mal:

    ‚Den der schönste Mensch wird hässlich wenn er kein Herz hat‘

    Wie oberflächlich muss man sein, wenn man einzig das äussere eines Menschen als ‚Beurteilungsgrundlage‘ einbezieht. Schönheit ist sowieso vergänglich, dass Alter zahlt seinen Tribut. Nehmt Euch so an wie ihr seit, wer sich selber liebt, strahlt das aus und diese Schönheit ist die wahrhaftige Schönheit ..
  • Erieri 23.01.2020 10:36
    Highlight Highlight Wieso kann Mann/Frau nicht ganz einfach den Körper für sich (und PartnerIn) behalten? Sind wir mal ehrlich, die Sendung wird doch vorzugsweise von Personen geschaut, damit sie mit sich wieder zufrieden sind.
  • Der Rückbauer 23.01.2020 08:15
    Highlight Highlight Der Kick liegt ja darin, dass die Protagonisten schon nackt und die Auszubildenden angezogen und nachher auch nackt sind, zumindest jene, die kein Schamgefühl haben. Striptease ist immer lecker, denn die Vorstellung wird durch die Realität bestätigt oder eben nicht. Davon lebt der Striptease. Jamjam, ich liebe Striptease, aber vorzugsweise durch ästhetischere Körper dargeboten. Ich selbst bin auch ein Fetthaufen, fühle mich wohl, möchte meinen Körper aber nicht aller Welt zumuten.
    • Asmodeus 23.01.2020 09:32
      Highlight Highlight Die Tatsache dass Du "Ästhetik" nur in schlanken Körpern siehst zeigt doch, dass Du Deinen Körper nicht wirklich magst.

      Auch dass Du ihn nicht allen zumuten möchtest.
  • Asmodeus 23.01.2020 07:57
    Highlight Highlight Und passend zum Thema.

    I love my body aus Big Mouth (überraschend gute Serie auf Netflix auch wenn sie wie ein billiger Family Guy Abklatsch aussieht)
    Play Icon
  • Hoci 23.01.2020 01:21
    Highlight Highlight Fand den Titel ansprechend und habs geschaut. Es war wie du es beschrieben hast , ein kleines Paradis von Menschen die sich unterstützen und zu ihnen unperfekten Köpern zu stehen versuchen und es dann auch tun.
    Ja war wohltuend. So sollte es täglich sein, ohne das ewige du bist hässlich du bist schön ich bin schöner besser erfolgreicher...
  • El Vals del Obrero 22.01.2020 23:37
    Highlight Highlight Auch wenn es inhaltlich wohl nur das übliche Trash-TV ist, ist es trotzdem eine gute Sache:

    Viele haben ja vielleicht ein gestörtes Körpergefühl, da man im TV oder Internet oder Werbung oder Pornos oft nur relativ gutaussehende Menschen ganz oder halb nackt sieht. Würde man stattdessen in einem repräsentativen Verhältnis auch mehr durchschnittlich Aussehende sehen, könnte man sich selbst vielleicht besser einschätzen.
    • Rehauge 23.01.2020 08:42
      Highlight Highlight Einschätzen ob ich zu den schönen oder hässlichen Menschen gehöre? Wieso sollte ich das tun?
    • jimmyspeakstruths 23.01.2020 10:33
      Highlight Highlight Rehauge : Das musst du schon einen Wissenschaftler fragen, ich kann dir nur sagen, dass du es tust und alle anderen auch. Ob du willst oder nicht, aber gell ist cool so zu tun als würde man voll drüber stehen ;-)
    • Rehauge 23.01.2020 15:37
      Highlight Highlight Mit 42 Jahren und einem gesunden Selbstvertrauen muss ich mich nicht (mehr) einschätzen 😊
    Weitere Antworten anzeigen
  • Critical_thinking 22.01.2020 23:03
    Highlight Highlight OMG
  • Nkoch 22.01.2020 22:02
    Highlight Highlight Überrascht mich kein bisschen dass das keine Freakshow ist.
  • Erklärbart. 22.01.2020 21:48
    Highlight Highlight Warum trägt der Typ einen Slip? 😅 Sind ja alle nackt (zudem würde sein Bauch das wesentliche eh verdecken)
    • Queen N 23.01.2020 08:36
      Highlight Highlight Text wohl nicht gelesen... Genau wegen solchen Kommentare haben viele ein gestörtes Selbstbild..
    • lofi 23.01.2020 09:06
      Highlight Highlight @Erklärbart: die weiblichen Coaches tragen auch einen Slip (und die Brustwarzen sind abgedeckt), man siehts unter dem Bodypainting einfach nicht so gut. Erst am letzten Tag sind sie ganz nackt.
    • Deckardcain 23.01.2020 17:25
      Highlight Highlight Queen N Wer wegen solche Witze ein gestörtes Selbstbild erhält, hat andere probleme.
  • mrmikech 22.01.2020 21:16
    Highlight Highlight Gibt es schon lange auf Channel 4 - Naked Beach. Lustig :)
    • Don Huber 23.01.2020 07:40
      Highlight Highlight Ja ist das die Sendung die zensiert ist ? Ich sah mal Naked Beach und was machten die Produzente ? Sie verpixelten Po, Mumu, und den Pimmel Pammel, Pummel. Also machen die eine Show über nackte und zensieren es dann ?? Wie gestört ist das denn ?
  • BigDaddy 22.01.2020 21:13
    Highlight Highlight Ich hoffe, ich muss so etwas nie wieder lesen. Mit den Kleidern legt das TV den Zynismus ab? Geht's noch? Der Zynismus ist, dass dickere Menschen ihre Klamotten abgeben und sich nackt vor whatever vielen Menschen präsentieren, dann die Botschaft senden, hey, wir sind normal, obwohl sie auch vorher schon von der Gesellschaft voll akzeptiert und gemocht wurden. Ausser man ist halt ein Widerling, Arschloch oder ein Assi TV Sender
  • fools garden 22.01.2020 21:02
    Highlight Highlight Danke Simone, toller Artikel.
    Wenn wir doch bloss nicht so Angst hätten vor dem was die Andern von uns halten, könnten wir womöglich damit beginnen unser Leben zu geniessen.
    Ich gebs zu, meine Fantasie wird auch eher von einer schlanken Frau, denn von einem Modell mit Speckröllchen beflügelt, aber das ist einfach mein Problem, ich werd fertig damit oder eben nicht.

    Wie sähe die Welt aus wenn's keine Männer gäbe, war eine Frage der emanzipierten Frau, die vor mindestens 30 Jahren in der Schweiz kursierte.

    Lauter glückliche dicke Frauen.
  • BigDaddy 22.01.2020 20:58
    Highlight Highlight Bekommt ihr für diese Werbung Geld? "TV als Wohltat"? Sat1? Nackte Menschen vor der Kamera bei diesem seriösen Sender? Und niemand hat ja eh davon gehört, dass die Würde des Menschen ab Vertragsunterzeichnung bei einem Assi TV Sender irrelevant ist.
  • Roland Bach 22.01.2020 20:48
    Highlight Highlight Ich find das zum Kotzen, Übergewicht soll nicht glorifiziert werden, auch nicht in so trash-shows.
    • Team Insomnia 23.01.2020 08:37
      Highlight Highlight Leider wird Übergewicht schon lange glorifiziert und gefeiert. Es ist „voll in“ und so. Siehe z.b Kardashian mit ihrem Po, breit wie ein Scheunentor. Oder die ganzen Plus-Size „Models“ die gefeiert werden. Schlanke Frauen werden generell als „Hungerhaken“ abgestempelt. Willkommen in der Matrix.
    • Queen N 23.01.2020 11:55
      Highlight Highlight Also sorry aber die Frauen als übergewichtig zu bezeichnen finde ich echt schon frech. Das sind normale Frauen die dank Kommentare wie deinen ein gestörtes Bild haben darüber was normal, dick und schlank ist....
  • jaähä 22.01.2020 20:48
    Highlight Highlight Immaterielle Dinge gibt es in unserem körper nicht, denn auch unser Geist und dass was Leute unter der Seele verstehen, ist materie ;)
    • Antinatalist 22.01.2020 21:21
      Highlight Highlight Da hast du gerade ein heisses Eisen angefasst. Das ist ein Bereich der Esoterik, in dem die Wenigsten mit sich spassen lassen.

      Aber abgesehen davon stimmt deine Aussage nicht. Unter Materie versteht man in der klassischen Physik alles, was Raum einnimmt und eine Masse besitzt. In unserem Körper steckt aber auch Energie. Die ist ja auch messbar.

      Gestützt auf dieser Erkenntnis kann man aber beruhigt sagen, dass es keine über den Tod hinaus existierende Seele oder einen Geist gibt. Allerdings zerfällt unser Organismus zu 100% zu Energie. Auch wenn's bei Knochen/Zähnen sehr, sehr lange dauert.
    • rüpelpilzchen 22.01.2020 21:40
      Highlight Highlight Zu viele Fakten.
      Soll halt heissen, dass unser äusseres, nicht auf das schliessen lässt, was wir Geist oder Seele nennen. Weil sich die Menschen wohl doch sehr gerne besser aussehend haben würden, aber halt irgendwann einsehen müssen, dass dies eben nicht möglich ist, oder zu anstrengend, und man eben einfach trotz dieser Diskrepanz glücklich sein soll, weil man ja im innern, im Geist, der Seele sehr wohl gutaussehend ist und dafür viel an sich gearbeitet hat, um ein gefälliger lieber Mensch zu sein. Weil er begehrt werden will, damit die Bürde seiner Existenz etwas leichter zu ertragen ist.
    • The Count 22.01.2020 23:41
      Highlight Highlight Ein Regenbogen ist mehrfarbig weil er bunt ist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DocShi 22.01.2020 20:38
    Highlight Highlight Also ich habe seit Jahren keine TV-Show mehr gesehen. Aber möglicherweise könnte ich da mal reinschauen. 🤔
  • Arthur Philip Dent 22.01.2020 20:32
    Highlight Highlight Alles schön und gut, trotzdem outest du dich damit als jemand, die solche Sachen guckt, bevor du wusstest, dass es nicht so grottenschlechter Trash ist, wie der Name vermuten lässt... Ausreden? 😉😅
    • dommen 22.01.2020 20:46
      Highlight Highlight "Einfach zu folgen, während man im Internet surft" ist, bedauerlicherweise, bis Heute keine Kategorie auf Netflix.
    • DerRabe 22.01.2020 21:00
      Highlight Highlight Wenn dein Job daraus besteht vermeintlichen Trash zu gucken, musst du dich höchstens für deine Jobwahl aber nicht deinen Geschmack rechtfertigen.
    • AvivaVonFlatter 22.01.2020 22:39
      Highlight Highlight Schon mal was von "ist mein Job" gehört? 🙄

      Simone schreibt bzw reviewt ständig solche Formate genau so wie Baroni über Essen schreibt und Lina den Picdump macht.

      Wieso liest du denn mit? Ausreden....?
    Weitere Antworten anzeigen

«Immerhin hat er kein Hakenkreuz getanzt» – die besten Reaktionen zur Helene-Fischer-Show

Einen trifft es jedes Jahr – heuer übernimmt meine Wenigkeit die beiden Weihnachtsspätschichten am Newsdesk von watson. Mit antrainiertem, journalistischem Spürsinn sorge ich dafür, dass ihr – während ihr Fleischfetzen in eure Bouillon tunkt – mit den wichtigsten News versorgt werdet.

Gut gibt es den Kebabstand nebenan, der feiert das christliche Fest nicht und sorgt mit einer Qualitäts-Falafel-Box für mein leibliches Wohl. Noch besser, gibt es die Helene-Fischer-Show, die über den …

Artikel lesen
Link zum Artikel