DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: shutterstock

So würdest du heissen, wenn du heute auf die Welt kämest

Mia, Noah, Emma – diese Namen prägen die aktuellen Hitparaden. Hättest auch du einen solchen Trend-Namen getragen? Finde es jetzt heraus!
19.04.2021, 20:1123.12.2021, 14:08
Lea Senn
Folgen

Welche Namen beliebt sind, ändert sich im Wandel der Zeit. Vielleicht bist du eine dieser Frauen, der vor dreissig Jahren der damals beliebteste Name «Sarah» vergeben wurde. Würdest du heute geboren werden und erneut den populärsten Namen erhalten, wärst du jetzt «Mia». Finde deinen heutigen Namen heraus!

Finde deinen heutigen Namen heraus:

Name:
Jahrgang:
Geschlecht:

Das sind 2019 die unter der Schweizer Bevölkerung am häufigsten vertretenen Namen:

Die häufigsten Frauennamen:

  1. Maria (80'995)
  2. Anna (41'172)
  3. Sandra (34'819)
  4. Ursula (34'552)
  5. Ruth (33'215)

Die häufigsten Männernamen:

  1. Daniel (62'551)
  2. Peter (57'804)
  3. Thomas (52'643)
  4. Hans (49'746)
  5. Christian (42'267)
Wie viele dieser 10 Namen sind in deinem persönlichen Umfeld vertreten?

Das Kleingedruckte: Deine Angaben werden von watson weder gespeichert noch weitergegeben. Erfasst werden nur die «Metadaten» der Abfrage: Welche IP-Adresse hat wann eine Anfrage gemacht? So können wir gucken, ob irgendjemand das Tool durch Massanfragen missbrauchen will, oder falls unser Server Mühe hat, wenn sich zu einem Zeitpunkt viele Anfragen häufen.

Zum Tool: Die Daten stammen vom Bundesamt für Statistik und beziehen sich auf das Jahr 2019. Insbesondere bei seltenen Namen haben mehrere Vornamen in einem Jahr den gleichen Rang erhalten. Es wird dann jeweils der alphabetisch erste Name angezeigt (was teilweise dazu führt, dass das Tool gleich mehrere Vornamen mit A anzeigt).

Inspiration: Diese Story ist inspiriert von einem Artikel des TIME Magazine.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart

1 / 25
Diese Sportler haben den perfekten Namen für ihre Sportart
quelle: ap / peter dejong
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht es aus, wenn sich Erwachsene wie Babys verhalten

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

96 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
piranha
19.04.2021 20:35registriert September 2017
Da habt ihr ein wirklich cooles Tool gebastelt!
2129
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lady Shorley
19.04.2021 22:04registriert November 2016
"Dein 1960er Name wäre: Monika" - so heisst meine Mama, Jahrgang 1961 😂😲
1382
Melden
Zum Kommentar
avatar
DäGring
19.04.2021 21:02registriert Mai 2020
Mein kleiner Cousin heisst genau so wie mein heutiges Äquivalent.

Find‘ ich irgendwie witzig
761
Melden
Zum Kommentar
96
Wie oft hatte Sisi ausserehelichen Sex? Die Kaiserin boomt im Kino und auf Netflix
Die Wiener Regisseurin Marie Kreutzer liefert mit dem Film «Corsage» die bisher aufregendste Annäherung an die Kaiserin. Und redet mit uns am Zurich Film Festival per Zoom über deren Mythos.

40 Zentimeter Taillenumfang. Damit verblüffte Kaiserin Elisabeth (1837–1898) alias Sisi, und das tat sich im Sisi-Film «Corsage» auch die Schauspielerin Vicky Krieps an. Um sich einmal so richtig wie Sisi zu fühlen, die schöne Kaiserin, die so lang wie möglich jung bleiben wollte. Sisi war sportsüchtig und essgestört und beschloss mit 40, ihr Gesicht nie mehr in der Öffentlichkeit zu zeigen. «Corsage» setzt in Sisis 40. Jahr ein.

Zur Story