bedeckt
DE | FR
Leben
Trailer

Trailer für das «Game of Thrones» Spin-off «House of the Dragon»

GoT-Fans aufgepasst – der Trailer für «House of the Dragon» ist da

«House of the Dragon» is coming.
10.05.2022, 15:0210.05.2022, 15:45
Mehr «Leben»

HBO veröffentlichte den ersten Teaser-Trailer für das «Game of Thrones»-Spin-off «House of the Dragon».

Basierend auf George R.R. Martins Roman «Fire & Blood» erzählt die zehnteilige Serie die Geschichte des Hauses Targaryen, 200 Jahre vor den Ereignissen in «Game of Thrones».

Genauer gesagt, geht es um den Bürgerkrieg «Tanz der Drachen» (im Original: «Dance of the Dragons»), der zwischen zwei rivalisierenden Fraktionen des Hauses Targaryen ausgetragen wird.

Hier kommen die ersten Bilder:

1 / 14
Erste Bilder der Serie «House of the Dragon»
König Viserys Targaryen ist warmherzig, freundlich und anständig. Er möchte nur das Erbe seines Grossvaters weiterführen. Doch ein guter Mann heisst nicht auch gleich ein guter König.
quelle: hbo
Auf Facebook teilenAuf X teilen

In den Hauptrollen spielen Paddy Considine, Matt Smith, Olivia Cooke, Emma D’Arcy, Steve Toussaint, Eve Best, Sonoya Mizuno, Fabien Frankel und Rhys Ifans.

George R.R. Martin fungiert als Co-Creator und ausführender Produzent.

Ab dem 21. August ist die Serie auf Sky Show verfügbar.

Teaser-Trailer schauen:

(cmu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese 5 «Game of Thrones»-Spin-offs sind in Planung
1 / 7
Diese 5 «Game of Thrones»-Spin-offs sind in Planung
«House of the Dragon»
In der Serie geht es um den Bürgerkrieg «Tanz der Drachen» (im Original: Dance of the Dragons), der zwischen zwei rivalisierenden Fraktionen des Hauses Targaryen ausgetragen wird.
quelle: hbo
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Game of Thrones» von Laien erklärt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12
Parlament will junge Mörderinnen und Mörder verwahren können

Wer im Jugendalter einen Mord begangen hat, kann in der Schweiz künftig verwahrt werden. Das Parlament will mit dieser neuen Bestimmung eine Lücke im Jugendstrafgesetz schliessen.

Zur Story