DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Die Ninja Warriors fliegen wieder – und viele von ihnen ins Wasser 😜



Es ist wieder soweit: Auf TV24 fliegen die Ninja Warriors bereits zum zweiten Mal durchs ZĂŒrcher Hallenstadion. Jeden Dienstag um 20.15 Uhr stellen sich insgesamt 160 Athletinnen und Athleten dem hĂ€rtesten Hindernisparcours der Welt.

Und viele von ihnen scheitern.

Und sie scheitern spektakulÀr.

Ninja Warriors Switzerland – die besten Fails

Video: watson

Sie moderieren «Ninja Warrior»

Annina Frey (38): Von 2007 bis 2018 erlangte Annina Frey nationale BerĂŒhmtheit als AushĂ€ngeschild des SRF-Gesellschaftsmagazins «Glanz & Gloria». Als Moderatorin von «Ninja Warrior Switzerland» kann sie nun ihre Sportbegeisterung (Frey ist leidenschaftliche Snowboarderin, reitet, macht Crossfit und Yoga) und Moderationserfahrung kombinieren.
Maximilian Baumann (27): Er war Moderator der Radio 24 Abig-Show, ist ausgebildeter Kameramann und TV-Produzent. Auch vor der Kamera war Maximilian bereits beim Schweizer Fernsehen und auf dem Online-TV-Kanal von 20Minuten zu sehen.

Ninja Warrior Switzerland auf TV24 (Oktober 2019)

Video: other_external

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

46 Fail-Bilder, die zeigen, dass du nicht der einzige Pechvogel bist auf der Welt

«Ninja Warrior Switzerland»: Die hÀrtesten Promi-Fails

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wie weiter mit «The Grand Tour»? Nun reden Clarkson, Hammond und May

Was machen eigentlich die drei Querköpfe von «The Grand Tour»? Drei Interviews geben (etwas) Aufschluss.

Seit ihrer Lancierung anno 2016 gilt «The Grand Tour» als eine der absoluten Erfolgssendungen des Streamingdienstes Prime Video. Drei Staffeln wurden produziert, eine vierte begonnen; insgesamt 40 Episoden rund um den Globus. Und nun wartet die Welt gespannt darauf, wie es weitergeht. Nicht zuletzt deshalb, weil sich in jĂŒngeren Episoden ab und an einmal eine klitzekleine Unlust beim Moderatoren-Trio Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May bemerkbar machte. Scripted reality hin oder 


Artikel lesen
Link zum Artikel