Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Und der Titel «Twitter-Account der Herzen» geht an ...



... Arte! Der TV-Sender für den gehobenen Geschmack, für den französischen Kunsterotikfilm und so hat im noch jungen 2019 eine süsse Charme-Offensive losgetreten. Ihr Ziel: Das «Dschungelcamp» und der «Bachelor», also alles, was sich das klassische Arte-Publikum gemeinhin verbietet oder noch heimlicher schaut als Pornos. Und natürlich: der Tierschutz! Aber seht selbst:

Bild

screenshots: Twitter/artede

Bild

Bild

Bild

(sme)

Das watson-Bachelor-Viewing: DAS FINALE

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf, Yannik Tschan, Daniela Iacono

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Bestatter»-Fabio über sehr morbide Details, den grossen Mike und süsse Aargauer

Reto Stalder spielte sieben Jahre und vierzig Folgen lang Luc Conrads einfühlsamen Angestellten und späteren Geschäftspartner Fabio Testi. Hier verrät er ALLES über den Publikumshit von SRF.

Du hast vor 8 Jahren begonnen, für den «Bestatter» zu arbeiten. Damals warst du 24. Hattest du irgendeine Ahnung, wie gross das mal werden würde?Überhaupt nicht. Ich ging zum Casting und hatte keine Ahnung, dass Mike Müller die Hauptrolle spielt. Die Stimmung war strange, der Regisseur und Produzent stritten sich die ganze Zeit über, ich ging nach Hause und dachte, okay, das war verlorene Zeit. Dann kam der Anruf und ich wusste: Ich bin dabei. Und ich sah endlich die Besetzungsliste, und …

Artikel lesen
Link zum Artikel