Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Lief am Samstag auf RTL: «Das Supertalent». screenshot: rtl.de

RTL provoziert mit Tweet ARTE – die Retourkutsche ist grossartig



«Was gibt es besseres als einen Samstagabend gemütlich vor dem Fernseher zu verbringen?», dachte sich wohl vorgestern Twitter-User «@KiriMellark», schnappte sich eine Tüte Chips und schmiss sich auf die Couch.

Das TV-Programm war denn auch vorzüglich. Auf Pro 7 lief «Schlag den Star» ...

Bild

screenshot: pro7.de

... und auf RTL «Das Supertalent». Mit Dieter Bohlen, Victoria Swarowski und Bruce Darnell in der Jury.

Bild

screenshot: rtl.de

Twitter-User «@KiriMellark» hatte also die Qual der Wahl. Und wir stellen uns die Frage: 

Umfrage

Wie geil ist dieses Fernsehprogramm denn?

  • Abstimmen

4,311

  • Besser als eine «Sour-Cream-and-Onion-Chips-Packung» von Lays. 6%
  • Und ich Idiot bin in den Ausgang gegangen ...25%
  • Bruce Darnell, Ich liebe Bruce Darnell!8%
  • Was dann geschah, wirst du nicht glauben.61%

Doch dann ereignete sich etwas völlig Unerwartetes. Und zwar: 

Gleichzeitig Werbung auf Pro7 und RTL. Gibt's denn so was?

Umfrage

Ja wirklich. Gibt's denn so was?

4,609

  • Ja72%
  • Nein28%

Unser Twitter-User «@KiriMellark» stand also vor der wichtigen Entscheidung: Umschalten oder Werbung-Gucken? Und vor allem: zu welchem Drittkanal wechseln? Was für eine Herausforderung für einen Samstag-Abend auf der Couch!

Doch dann eilte auch schon RTL zur Hilfe. Mittels Tweet. Und der ging so: 

«Durchbeissen», lautete also die Devise von RTL, denn gleich würde es ja weitergehen mit dem «Supertalent». 

Doch da war doch noch was. Genau, eine Provokation in Richtung ARTE, bei dem zur gleichen Zeit eine Sendung über einen gewissen «Konfuzius» lief. 

Bild

screenshot: arte.tv

Der Seitenhieb von RTL blieb bei ARTE nicht unentdeckt. Und was dürften die beim Kultursender nicht gelacht haben, als sie den Tweet entdeckten! Denn die Retourkutsche wurde eigentlich auf dem Silbertablett serviert ...

Trocken wiesen die Streber vom Bildungsfernsehen auf einen Schreibfehler hin und versenkten den Steilpass gekonnt. 

Bild

Dass sie mit diesem Tweet einen viralen Hit landen würden, damit hatten sie wohl auch bei ARTE nicht gerechnet. Über 6000 Mal wurde der Tweet retweeted, auch auf Facebook machte die Twitter-Stichelei schnell die Runde. Die Likes und Shares stiegen schnell in die Zehntausende.

Ein gelungener Coup der ARTE-Redaktion also. Der Nachtdienstler dürfte es mit diesem Tweet locker zum Mitarbeiter des Monats schaffen. (cma)

Weitere Perlen aus Social Media:

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • CASSIO 19.09.2016 14:49
    Highlight Highlight Erklär mir bitte mal jemand, weshalb "dass" immer wieder, immer häufiger, falsch geschrieben wird?
    • The fine Laird 19.09.2016 15:17
      Highlight Highlight Dass kann ich dir auch nicht sagen..
    • ottonormalverbraucher 19.09.2016 20:43
      Highlight Highlight Dass das so ist hat damit zu tun, dass man in der Schulle das Lehrangebot, das zur Ausbildung da ist, nicht ernst genug genommen hat. Aber kuckt mal, hier ein Link: http://www.das-dass.de/#regeln
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 19.09.2016 22:06
      Highlight Highlight Keine Ahnung, aber ist einfach: Passt "dieses" oder "welches" nicht, schreibt man "dass". Dass das jetzt mal klar ist...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Neokrat 19.09.2016 13:41
    Highlight Highlight In der Tat erscheint es mir fragwürdig in der Ära des Fitness interlektueller Junkfood zu konsumieren.
    • Wiesopferd 19.09.2016 14:07
      Highlight Highlight Häh?
    • Binnennomade 20.09.2016 18:44
      Highlight Highlight Intellektuellen *dassmileyvomartetweet*
  • michiOW 19.09.2016 12:44
    Highlight Highlight Alarm für Cobra 11 ist der einzige Grund zum RTL schauen.
  • Out of Order 19.09.2016 10:22
    Highlight Highlight Warum wurde nur der Tweet von RTL eingebunden, der von ARTE hingegen nur als Grafik (ohne Link)? #fragenurmalso
    • corsin.manser 20.09.2016 00:04
      Highlight Highlight Weil man so auch gleich den Tweet vom User sieht. Nur "dass" hätte ein bisschen nackt ausgesehen. ;)
  • Friends w/o pants 19.09.2016 10:04
    Highlight Highlight RTL und co sind der Grund, dass niemand mehr (statisches) Fernsehen schaut und Netflix, YouTube und Co. dem "klassischen" Fernsehen den Rang ablaufen. Ich will nicht wissen, wie deren Zuschauerzahlen aussehen im Vergleich z.B. zu YouTube. Die wissenschaftssendungen und Dokus auf ARTE finde ich übrigens geil
    • lily.mcbean 19.09.2016 11:30
      Highlight Highlight Und man wird auf Arte nicht mit Werbung bombardiert. Ich bin ein Fan.
    • Aliyah 19.09.2016 13:47
      Highlight Highlight RTL hat auch seine Vorzüge. Viel Werbung für Pinkelpausen bei Blasenentzündung 😂🙈
  • panaap 19.09.2016 08:37
    Highlight Highlight Ich liebe die deutschen Twitter Battles. Auch wie sich die Bundesliga Vereine vor den Spielen necken.
  • christian_denzler 19.09.2016 07:49
    Highlight Highlight Bei Arte gibts Niveau, bei RTL Nivea. Alle 10 Minuten in der Werbeunterbrechung.

    Die Konfuziusdoku war übrigens wirklich spannend. Wahrscheinlich bin ich spiessig, aber im Free-TV kann ich nur noch SRF (punktuell), Arte, ZDF History und 3Sat gucken. Beim Rest bekomme ich Kolonialhusten. Gott sei Dank gibt es Netflix und Torrents.
    • Madison Pierce 19.09.2016 08:39
      Highlight Highlight Geht mir auch so. Kann mir gar nicht mehr vorstellen, dass ich früher mangels Alternative Filme auf Privatsendern geschaut habe. Heute wäre es undenkbar, jede Stunde zwei mal 10 Minuten rumzuzappen, bis die Werbung vorbei ist.
    • Yelina 19.09.2016 09:54
      Highlight Highlight Das ist der Vorteil: als Arte-Zuschauerin muss ich nicht rumzappen während irgendwelchen Werbeunterbrechungen und kann so gar nie bei RTL enden 😄
    • michiOW 19.09.2016 12:42
      Highlight Highlight 3+ How i met your mother,the big bang theory und NCIS
      SRF manchmal de News und die Arena
      ZDF history😍😍
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dr. Zoidberg 19.09.2016 07:35
    Highlight Highlight http://www.beccatarsa.com/blog/wp-content/uploads/2014/05/grammar-nazi.jpg
    • Dr. Zoidberg 19.09.2016 08:00
      Highlight Highlight ich weiss, ich war aber zu faul dazu :D
    • Ich hol jetzt das Schwein 19.09.2016 08:43
      Highlight Highlight "Es gibt nur einen Tiiischer!"
  • rodolofo 19.09.2016 07:15
    Highlight Highlight Auf arte müssen sie die Sendezeit vollstopfen, indem sie alte Filme recyceln. Die sind billig und haben immerhin (wenn auch altmodische) Qualität.
    Zwischendurch bietet der Sender auch inhaltlich etwas.
    Ich weise insbesondere auf den Dienstag-Themenabend hin, mit gründlich recherchierten Berichten, Dokumentationen und Diskussionen mit ExpertInnen im Studio!
    RTL bringt nebst viel billigem Massenschrott, Konsumismus-Propaganda und diesen unsäglichen Casting-Juries, welche ständig alles bewerten müssen (stellvertretend für die verwöhnte Hochleistung-gesellschaft) auch hin und wieder Comedy-Shows.
    • Hierundjetzt 19.09.2016 12:06
      Highlight Highlight Der Dienstag-Themenabend ist der Hammer! Ein Thema wird von abendfüllend von vielen Seiten unaufgeregt beleuchtet, Interviewpartner die ausreichend und intelligent zu Wort kommen, dass gibts sonst nirgends.
    • ket4mon 19.09.2016 12:33
      Highlight Highlight Ich frage mich immer wieder, wie es RTL schafft, immernoch solch hohe Einschaltquoten zu bekommen.. Ich habe nur eine Vermutung: manche Menschen haben nebst dem Arbeiten anscheinend keine Lust auf körperliche Betätigungen und wissen nicht, was sie mit der wertvollen Zeit anstellen sollen, wenn sie nicht gerade das Tun, was sie immer tun.. Lasst euch doch bitte nicht zu funktionierenden Robotern Transformieren, die nur Sachen tun, damit sie Aufstehen und möglichst effizient für das eigene und das Wirtschaftswohl sorgen.. Das geht auch anders, mit arbeiten ;)
  • Madison Pierce 19.09.2016 07:14
    Highlight Highlight Da fällt mir "rtlnau.de" ein. :)
  • klugundweise 19.09.2016 07:04
    Highlight Highlight Niveau wo wo wo ?

Wir haben veganes Poulet von der ETH gegessen – so war's

Okay, an jenem Tag war Canada Day, weshalb wir eine spontane Feier vom Stapel liessen und zu den Chicken Tacos noch Jalapeño Margaritas tranken und irgendwie wurde alles furchtbar lustig.

Ein neuer Tag, eine neue Meldung, dass irgendwer irgendwelchen veganen Fleisch-Ersatz entwickelt hat, bei dem Testesser «kaum glauben können, dass es nicht Fleisch ist». Und das ist gut so. Denn schaffen wir es, den globalen Fleischkonsum zumindest einzudämmen, dann ist klimatechnisch etwas Gutes erreicht, keine Frage.

Problematisch daran? Ach, höchstens, dass die Produkte, die ich bisher getestet habe, – sagen wir mal – nicht gerade hammermässig waren vong Geschmack her. Und das mit dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel