Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson

User Unser

15 Filme & Serien, die wir völlig überbewertet finden – und du?

Hört auf, mir «GoT» zu empfehlen. Danke.

Team watson
Team watson



Eine Situation, die schon viele Freundschaften auf eine harte Probe gestellt hat: Person A empfiehlt Person B einen Film oder eine Serie mit so oder so ähnlichen Worten ...

«Das MUSST du gesehen haben! Das ist ein Meisterwerk! Unvergleichlich!!! DU WIRST ES LIEBEN!»

Also opfert Person B einen Abend und schaut sich dieses angepriesene Kulturdenkmal an.

Allerdings ist alles, was Person B darüber denkt:

Bei den folgenden Werken ist es zumindest diesen 15 Personen aus dem watson-Team so ergangen ...

Es sei nochmals erwähnt: Diese Liste ist nicht von einer einzigen Person erstellt worden. Das wäre ... nun ja ... etwas komisch. Nun denn, fangen wir an!

Zuerst die Serien:

«Game of Thrones»

Zugegeben, ich habe nur drei oder vier Folgen der ersten Staffel gesehen. Die Serie erinnert mich stark an das Einmaleins des Boulevard-Journalismus: Blut, Busen und Büsis. Trotzdem hat mich die Serie einfach nicht gepackt.

«Die Simpsons»

Sorry, aber ich checke den ganzen Hype um diese Serie wirklich nicht. Auch wenn mir alle sagen werden «DU MUSST HALT DIE ALTEN FOLGEN SCHAUEN» – NEIN. Weder die alten Folgen sind lustig, noch die halbalten, noch die neuen. Nichts davon ist lustig. NICHTS. Lasst mich in Ruhe mit diesen gelben Trotteln.

«Fargo»

Nachdem mir gefühlt jeder, den ich kenne, quasi befohlen hat, diese Serie zu schauen, bin ich irgendwann eingeknickt und habe es geschaut. Ich muss zugeben, die erste Folge war gut – und was folgte dann? Genau: Nichts mehr. Schwach.

«Friends»

Ich kannte «Friends» nur wegen des Joey-Memes. Eines Abends wurde ich gezwungen, drei Folgen zu schauen («Die nächste ist WIRKLICH lustig!!!») ... Nun, was soll ich sagen? Ich war überrascht, dass eine Serie existiert, die noch schlechter ist als «The Big Bang Theory». Wenn ich noch einmal dieses deplatzierte, dämliche, Hintergrundgelächter höre, muss irgendwas Grosses kaputt machen. Ah ja und «How I Met Your Mother» ist auch scheisse.

«Stranger Things»

Bitzli 80ies-Kram, bitzli Synthie-Musik und alle Hipster drehen komplett durch? Ehrlich? Das reicht euch schon? Ich werde es mir nur schon nie verzeihen, dass ich die ganze erste Staffel geschaut habe. Immerhin bin ich währenddessen oft genug eingeschlafen, das tröstet mich über den Zeitverlust ein wenig hinweg.

Und jetzt zu den Filmen ...

«Léon», «Das fünfte Element», etc.

Ziemlich alles, wo Luc Besson drauf steht, ist überbewertet.

«Gladiator» (und dazu gleich noch «Troja»)

Heldenepen, eben. Wenn Hollywood auf Geschichte macht, kommt es selten gut. Hier bestimmt nicht.

«John Wick»

Ich versteh wirklich nicht, warum dieser Film bei so vielen Menschen derart beliebt ist. Er hat keine Story, keine Spannung. Nichts! Ein Typ erleidet einen Verlust (scheisse, aber wer hat das noch nicht erleben müssen) und dann geht er – SPOILER! – jede Menge Leute umbringen. Und OH WUNDER! Er überlebt am Ende auch alles, egal wie viele Killer sie auf ihn loslassen. Vorhersehbar. Langweilig. Ich hätte gerne die 101 Minuten meines Lebens zurück, danke.

«Lost Highway»

Ein Film dessen tieferen (oder überhaupt irgendeinen) Sinn nicht mal der Regisseur David Lynch selber erklären kann, verdient das Prädikat «Kult» nicht, niemals!! Film noir nervt!!

«Rocky»

Ein Kultfilm, über den ich eigentlich immer nur Gutes gehört habe. Vielleicht war ich genau deshalb so enttäuscht, als ich den Film dann geschaut habe. Irgendwie fand ich die Geschichte langweilig, den Grossteil der Handlung habe ich bereits wieder vergessen, nur der Kampf am Ende ist mir noch präsent. Und dass es eine Frau mit dem doch eher aussergewöhnlichen Frauennamen Adrian gibt. Schlecht war der Film nicht, aber so gut, dass er sich diesen Kult-Status verdient, wirklich auch nicht – sorry!

«Braveheart»

Mel Gibsons Schlachtgemetzel gilt als Meisterwerk, dem man aus unerfindlichen Gründen sogar das Prädikat «wertvoll» verliehen hat. Ich finde das Machwerk selbst für ein Heldenepos aussergewöhnlich öde und überdies ist es – wie fast immer bei Gibson – voller sadistischer Szenen.

«Inglourious Basterds»

Na gut, es ist ein Tarantino und dass der macht, was er will, ist ja bekannt – und es muss ja nicht schlecht sein (in «Once Upon a Time in Hollywood» funktioniert sein kontrafaktischer Ansatz ja bestens). Und ja, Waltz ist wie gemacht für die Rolle, die er hier spielt. Aber mir als Geschichtsliebhaber tut es einfach in der Seele weh, wenn ich sehen muss, was Tarantino hier veranstaltet.

«Independence Day» (1996)

Ein leinwandgewordenes Ärgernis. In diesem Film steckt mehr Pathos und Patriotismus als Zucker in der Cola. Noch schlimmer: Das Ganze ist völlig vorhersehbar. Emmerich halt. Aber gut, überbewertet ist der Streifen ja eigentlich nicht – oder gibt es jemanden, der den wirklich gut findet?

«Inception»

Was für ein Schwachsinn, in die Träume von anderen einzusteigen. Weil in meinem Umfeld alle vom Film schwärmten, habe ich ihn ein zweites mal angeschaut, weil ich dachte, ich hätte was verpasst. Habe ich nicht. Ich finde den Film einfach nur maximal überbewertet.

«Avatar»

Fu*king Avatar. Worst. Film. Ever. Kackdialog. Kackgeschichte. Kackschauspielerei. Das soll einer der besten Filme aller Zeiten sein? Weil die 3-D-Effekte mega schön waren? F*ck it.

So, genug gemotzt, jetzt darfst du! Welche Filme/Serien findest du komplett überbewertet?

Diese 99 Filme musst du einmal im Leben gesehen haben:

So viel verdient die bestbezahlteste Schauspielerin der Welt

Video: srf/Roberto Krone

Filme, Autos, Flugzeuge – alles in Quiz-Form!

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Wenn du bei diesem krassen Filmquiz nur schon die Hälfte schaffst, bist du richtig gut imfall

Link zum Artikel

Planespotter aufgepasst! Diesmal wird es so richtig schwierig, ihr Klugsch...

Link zum Artikel

Auf Deutsch sind sie die «Satansweiber von Tittfield». Doch der Original-Filmtitel lautet ...?

Link zum Artikel

Bist du Han Solo, Luke Skywalker – oder etwa doch Jar Jar Binks?

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Kuriose Wirtschaft: Spiel das Quiz mit 10 unnützen Fakten und staune

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Planespotter aufgepasst! Wie gut kennt ihr diese Riesen-Flieger?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

280
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
280Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Privilecheese 12.05.2020 13:15
    Highlight Highlight Titanic. Auch nach dem 8. mal anschauen, check ich‘s nicht. Ich mein, wie realistisch ist es, dass ein Schiff mit 1500 Passagieren ausläuft und nur für halb so viele Rettungsboote dabei hat.
  • Kyle C. 12.05.2020 11:13
    Highlight Highlight Wurde evtl. schon erwähnt in den Kommentaren. Aber Nr. 9, Lost Highway ist definitiv falsch. Es ist nicht so, dass Lynch keine Erklärung liefern kann, er WILL nicht. Macht er nie.

    Der Film macht absolut Sinn, wenn man sich die Mühe macht ihn verstehen zu wollen.
  • Satan Claws 12.05.2020 01:56
    Highlight Highlight Kenn ich alles nicht, ich schaue nur Pornos und dem Walulis seine Videos, die hab ich sogar abonniert.

    Solltet ihr auch und die Glocke drücken, sonst sterben tausend süsse Welpen in einem Mixer. Das wäre echt nicht nett von euch. Immerhin bin ich nett und darum könnt ihr mir auch vertrauen, ganz ehrlich.

    • Füttert die Tauben! 12.05.2020 18:22
      Highlight Highlight Ich vermisse den alten „Coronananananana it‘s really bad man“ - jingle
  • Satan Claws 12.05.2020 01:41
    Highlight Highlight Darf ich hier sagen wie bescheuert Tarantino Filme sind? Wenn nicht, dann lass ich es.

  • Negan 83 12.05.2020 00:11
    Highlight Highlight Wenn schon Überbewertet und schlecht, dann bitte Terminator the Dark Fate. Bei dem hätte ich mir das Geld fürs Kino auch Sparen können. Oder hätte es damals besser in die Joker vorstellung investiert!
  • eleven86 11.05.2020 22:39
    Highlight Highlight Hmm... bin mit fast allem einverstanden. Wir scheinen einen sehr ähnlichen Geschmack zu haben. Könnt ihr das mal umkehren und die 15 Filme und Serien listen, die ihr unterbewertet findet? Bin mit meinen Serien durch und brauche neue Ideen;)
  • Nume no eis, bitteee! 11.05.2020 22:21
    Highlight Highlight Und 5 dieser Filme sind dann gleich unten in der Slideshow „ Diese 99 Filme musst du einmal im Leben gesehen haben„😂 Aber ich finds guet. Mich jedenfalls hats getriggert.
  • Markus Corradi 11.05.2020 21:24
    Highlight Highlight Nein, Du kannst nicht "Braveheart" von und mit Mel Gibson, "The Big Blue" und "The Professional" von Luc Besson und "The Simpsons" schlecht finden - und dann eine Liste mit 99 grösstenteils überbewerteten Filmen anhängen. Das geht einfach nicht! :-) Bei "The Simpsons" sind nur schon die Eröffnungs-Gags auf dem Sofa und so sehenswert. Dazu kommt all das Sozial- und Konsumkritische, was genial rübergebracht wird.
  • Koukla 11.05.2020 21:23
    Highlight Highlight Ich wurde einst von einem hübschen Kerl zum Film schauen eingeladen. Also grosser Service im Vorfeld alles hübsch getrimmt, verpackt und bereit zum auspacken und dann will der ECHT Planet der Affen schauen so richtig. Darum für mich Planet der Affen 🐒 der längste und langweiligste Film.
  • Maria R. 11.05.2020 20:41
    Highlight Highlight Ich lasse mal einen raus, für den ich jetzt wohl an die Wand gestellt, gevierteilt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt werde.
    Aber es ist meine persönliche Meinung.

    Star Wars finde ich überbewertet.
    • wilbur 11.05.2020 22:17
      Highlight Highlight habe mir nach jahren bzw jahrzehnten endlich die (wahren) ersten drei folgen angetan. effekte für die damalige zeit beeindruckend. story, dialoge, etc einfach nur schlecht...
    • Zeitreisender 11.05.2020 23:43
      Highlight Highlight Ein junger Arbeitskollege hatte mir einmal Star Wars erklärt. Gemäss ihm ist es "Rosamunde Pilcher in Science-Fiction-Umgebung": Eine arrogante Prinzessin gerät an einen rebellischen Draufgänger und zankt sich mit ihm. Sie müssen jedoch gemeinsame Sache machen, verlieben und vermehren sich.
    • Negan 83 11.05.2020 23:51
      Highlight Highlight Naja. Einen Kopf kürzer reicht auch schon!😜🤣🤣
  • eselhudi 11.05.2020 20:10
    Highlight Highlight wer die simpsons nicht mag sollte es evtl mal auf englisch versuchen. noch viel VIEL geiler.

    GOT staffeln 2-4 waren doch sehr toll.

    inglourious ist wohl fast der beste tarantino.
  • covidel 11.05.2020 19:37
    Highlight Highlight Ich:Den Film ...... finde ich schlecht.

    Du: Hast ihn einfach nicht verstanden.
  • menschenkind 11.05.2020 19:20
    Highlight Highlight Wie man sich darüber aufregen kann, dass andere einen anderen Geschmack haben können...
  • HerbertKappel 11.05.2020 19:11
    Highlight Highlight Mainz bleibt Mainz
    XY Ungelöst
    Am Dam Des (Österreich)
    Eine himmlische Familie (zu kotzen)
    Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu
    Family Guy
    Löwenzahn
    Sesamstraße
    Flipper
    Black Beauty
    Unsere kleine Farm
    Skippy, das Buschkänguruh
    Nur ein paar Serien die überbewertet sind/waren
    • Dani B. 12.05.2020 00:56
      Highlight Highlight XY Ungelöst?
      ich bin erstaunt
  • Joypad 11.05.2020 19:01
    Highlight Highlight True Story
  • Barracuda 11.05.2020 18:52
    Highlight Highlight Ich mach's kurz, pauschal und undifferenziert... :-) 95 % der Kinofilme der letzten 10-15 Jahren sind Müll. In dem ganzen verdammten Zeitraum gibt es vielleicht eine Hand voll Filme, die irgendwann Kultstatus erreichen.
    • Sven Recker 12.05.2020 13:22
      Highlight Highlight Ist es nicht in jedem Jahrzehnt so dass nur eine Hand voll Filme Kultstatus erreichen?
  • snobilikali 11.05.2020 18:44
    Highlight Highlight Stranger things.. also wirklich - hackts no? :-)
    • Garp 11.05.2020 18:58
      Highlight Highlight ⛏ Hacke ....⚓️ Haken (sorry gab nur den Doppelhaken, genannt Anker) 😉
    • Garp 11.05.2020 20:45
      Highlight Highlight Den Rechtschreibfehler machen ganz viele, ich weiss. Mich schmerzt er fast körperlich. Ich wollte das noch halbwegs charmant rüberbringen und dass man es sich besser merken kann. Habe offenbar in vielen Augen versagt 😁 .
    • lilie 12.05.2020 00:03
      Highlight Highlight @Garp: Irgendwo hakts, denn es kann auch hacken. Je nach dem obs hakt (= nicht richtig läuft) oder hackt (= nämlich der Vogel im Kopf, womit wir nun wissen, dass es anscheinen ein Specht ist).

      Also, bei mir hackts eher als dass es hakt. 🤔

      Was auch immer das nun über mich aussagt. 😏

      https://m.korrekturen.de/kurz_erklaert/ich_glaube_es_hackt_oder_es_hakt.shtml
    Weitere Antworten anzeigen
  • Joypad 11.05.2020 17:48
    Highlight Highlight Gladiator, Braveheart, Leon der Profi, Ineception wie auch Independence Day sind allesamt absolut grossartige Filme! Wer diese als "Meh" bezeichnet hat Sie vermutlich einfach schlichtweg nicht verstanden.
    • covidel 11.05.2020 19:30
      Highlight Highlight Immer wenn irgendwe was nicht gut findet heissts“ hat sie halt nich verstanden“
      Übrigens Haus des Geldes ist scheisse
    • Jättelattejaterö 11.05.2020 23:15
      Highlight Highlight Indenpendence und Inception sind Müll
    • mbr72 12.05.2020 09:52
      Highlight Highlight Gladiator ok, Leon top.... der Rest Müll. Wer ne andere Meinung hat, hat keine Ahnung :-D
    Weitere Antworten anzeigen
  • Arctic Helios 11.05.2020 17:45
    Highlight Highlight Ihr habt Star Wars in eurer Liste der erfolgreichsten Filme vergessen.
  • supremewash 11.05.2020 17:29
    Highlight Highlight Huiuiui..dieses User unser ging aber in die Hose. Hätte jetzt echt ein Bisschen mehr Gelassenheit von der Community erwartet.
    Damit noch etwas Hass gesät sei: Mich nervt Pirates of the Caribbean (WEGEN Johnny Depp/Jack Sparrow).
    • menschenkind 11.05.2020 19:19
      Highlight Highlight Und ich liebe den Film wegen Johnny Depp, jedem das Seine, so ein mutiger Kommentar verdient ein Like ;-)
    • grünergutmensch 11.05.2020 19:29
      Highlight Highlight Is ja auch mies, ausser der erste, den mag ich.
  • SGR 11.05.2020 17:19
    Highlight Highlight jedes Mal wenn dieses Glugglug- Schiffli mit der Schmusischmusiighadigärn-Story in der Glotze gezeigt wird, schickt mich meine Frau aus dem Wohnzimmer weil...ich sages mal so, technisches Versagen des Fernsehers....
  • Asha 11.05.2020 16:47
    Highlight Highlight Léon... Schpinnsch? 😮
  • fuzzy dice 11.05.2020 16:46
    Highlight Highlight Haus des Geldes ist ja schon sehenswert, aber stört es ausser mir niemanden, dass praktisch die ganze Spannung und alle Herausforderungen, denen sich das Trüppchen stellen muss nur entstehen, weil sich die halbe Bande wie ein Haufen hormongetränkter Teenager aufführt? Ich meine, die gehen entweder für sehr lange Zeit in die Kiste oder werden unfassbar reich und trotzdem schaffen sie es nicht, sich ein paar Wochen lang zusammen zu reissen. Mir ging das irgendwann auf den Sack.
    • Nausicaä 11.05.2020 17:07
      Highlight Highlight Haus des Geldes ist eine bessere Telenovela auf Highspeed.
    • Walter Sahli 11.05.2020 18:11
      Highlight Highlight Mich nervt es seit Anfang der Serie, dass dieser oberschlaue Professore, der den Coup fünf Jahre lang plant, seine Truppe aus emotionsgesteuerten Halbschlauen, die eigentlich gar nichts können, zusammenstellt. Da sind die Ocean's XXX (XXX steht für beliebige Zahl) Filme "realistischer".
    • Grave 11.05.2020 19:47
      Highlight Highlight @walter sahli Ich wette wenn du im internet genug suchst wirst du einen ocean's xxx finden, ohne beliebige zahl
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hipster mit Leggins 11.05.2020 16:36
    Highlight Highlight Das ist keine Provokation. Das ist die Wahrheit. Ausser Simpsons, Da hat man zu wenig Allgemeinbildung, wenn man über die vielen Anspielungen nicht lachen kann. Aber Tarantino, Besson, Lynch tatsächlich überbewertete Nerds, die darauf hoffen, die Schafe würden dann irgendetwas hineininterpretieren und wenn nicht... dann halt noch viel Gewalt dazumischen.
    • Nausicaä 11.05.2020 17:03
      Highlight Highlight Besson ist recht schlichte Unterhaltung.
      Tarantino Unterhaltung auf höchstem Niveau, er hat ein tolles Sprachgefühl und ein Händchen für absolut coole, klingende Dialoge.
      Und Lynch, mein lieber Herr, ist ein Künstler!
    • davej 11.05.2020 17:16
      Highlight Highlight Simpsons? Die Kindersendung die ab 0 Jahren freigegeben wird? Dan lieber Family Guy. Ist das gleiche, einfach für Erwachsene. Allgemeinbildung braucht man nur bei einer Gesellschaftskritischer Sendung wie SouthPark.
      Du findest Tarantino Filme überbewertet? Evt kann dir ein Filmexperte mal erklären, weshalb er als der Filmemacher in Hollywood gilt, der die besten Dialoge schreibt...
    • ulmo 11.05.2020 17:51
      Highlight Highlight Family Guy ist nicht Erwachsener als die Simpsons, sondern einfach Pubertärer
    Weitere Antworten anzeigen
  • H1tchh1k3r 11.05.2020 16:30
    Highlight Highlight Black Mirror... da hab ich den Zugang nie wirklich zu gefunden...
    • Pana 11.05.2020 17:02
      Highlight Highlight Läuft auf Netflix.
    • H1tchh1k3r 12.05.2020 08:29
      Highlight Highlight was ich sagen wollte: ich konnte mich mit dem Konzept der Serie nicht anfreunden...
  • pamayer 11.05.2020 16:15
    Highlight Highlight Fargo, der Film. Sackstark. Die Serie gibt nichts her.

    Star Wars, grosser gähnen.


    • Pana 11.05.2020 18:06
      Highlight Highlight Ich fand die Serie verdammt gut. Den Film nie gesehen. Gönne ich mir heute. Wehe der ist enttäuschend :D
    • grünergutmensch 11.05.2020 19:33
      Highlight Highlight Den film nie gesehen? Das ist allgemeinbildung, das weisch scho oder? Einer der grossartigsten filme ever
    • Nausicaä 11.05.2020 20:15
      Highlight Highlight @Pana: Ansehen.Sofort! Viel Vergnügen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zinni 11.05.2020 16:14
    Highlight Highlight Bei rocky ist es eben auch so, dass man es mit der damaligen zeit verbinden muss. Dazu müsste eigentlich die ganze geschichte gesehen werden, nicht nur teil 1. Und dann ist es auch so: entweder fan oder hater 😊
  • Zinni 11.05.2020 16:10
    Highlight Highlight Natürlich sind die simpsons nicht mehr so lustig. Aber damals, als diese art von humor noch nicht so in trickfilmen, oder überhaupt war, eben schon. Man muss es eben mit der entsprechenden zeit verbinden und mitverfolgt haben. Jetzt ist's natürlich ausgelutscht.
  • Nausicaä 11.05.2020 16:09
    Highlight Highlight Das sind ja jetzt alles keine Kulturdenkmäler 🤔.
    Höchstens die Simpsons, auch wenn man sich da auch streiten kann inwiefern.
    Der Rest sind allesamt Serien und Filme zur Unterhaltung (einige transportieren noch ein paar darüber hinausgehende Botschaften).
    Versteht mich nicht falsch, ich selbst liebe GOT und Tarantino und halte beides für grossartige Unterhaltung, aber viel mehr ist da nicht. Und das darf auch so sein, finde ich.
  • Lioness 11.05.2020 16:05
    Highlight Highlight Ich bin ein absoluter Cineast und bezeichne nie einen Film als Zeitverschwendung. Ich kann allen Filmen etwas Gutes abgewinnen. Nur eine einzige Ausnahme mache ich für "Mulholland Drive". Ein schrecklich unsinniger Film. Geld- und Zeitverschwendung.
    • Nausicaä 11.05.2020 16:59
      Highlight Highlight Warum ausgerechnet "Mulholland Drive" 😱?
    • Lioness 11.05.2020 18:02
      Highlight Highlight Einfach für mich eine schreklich verworrene Geschichte, die hinten und vorne keinen Sinn ergibt und ja, genau das wollte wohl der Regiseur bezwecken, nur reicht mir das halt nicht. Für mich muss es nicht das klassische Hollywood HappyEnd sein aber der ergab einfach überhaupt keinen Sinn.
    • Zeitreisender 11.05.2020 23:52
      Highlight Highlight Unrecht hast du nicht, sehe das gleich. Mein persönlicher Zeitverlust war "Burn after reading" mit William Bradley Pitt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Acacia 11.05.2020 15:58
    Highlight Highlight "Bitzli 80ies-Kram, bitzli Synthie-Musik und alle Hipster drehen komplett durch? Ehrlich? Das reicht euch schon?"

    –Jap, das reicht mir auf jeden Fall. Und bitte den ganzen bitzli Nerd-Stuff, bitzli Dungeons&Dragons, bitzli Friendship, bitzli X-Files und bitzli Stephen King nicht vergessen. Danke.
    Benutzer Bildabspielen
    • Barracuda 11.05.2020 18:42
      Highlight Highlight War wahrscheinlich ein watson-Millennial, der Stranger Things genannt hat. Mit so jemandem brauchst du gar nicht diskutieren, die verstehen den Charme der Serie sowieso nicht. Aber was daran hipster-mässig sein soll, erschliesst sich mir nicht.
  • WatDaughter (aka häxxebäse) 11.05.2020 15:49
    Highlight Highlight Mooomemt 🤯😱
    Ich schreibe sobald meine schnappatmung vorbei ist....


    Simpsons nicht gut???
    Softpornos troja/gladiator verschmähen?

    Eifach biz weniger.......
    Benutzer Bildabspielen
    • Lina Selmani 11.05.2020 15:55
      Highlight Highlight Ja vor allem bei Simpsons muss ich nochmals erwähnen: DAS IST NICHT DIE MEINUNG DER GESAMTEN REDAKTION.


      K l u k.
    • WatDaughter (aka häxxebäse) 11.05.2020 17:57
      Highlight Highlight Danke lina
      Benutzer Bild
    • Wat Sohn 11.05.2020 20:04
      Highlight Highlight @Lina: und wer ist/sind Team Watson als Autor(en) dieses Beitrags? 🤔
  • Alnothur 11.05.2020 15:31
    Highlight Highlight "Fight Club". Komplett überbewerteter, pseudo-deeper Prügelfilm mit "Plottwist", den man aus 10 Kilometern Distanz kommen sehen kann.
    • Der Uhu 11.05.2020 17:32
      Highlight Highlight du hast den film wohl nicht verstanden
      Benutzer Bild
    • Bruuslii 11.05.2020 21:03
      Highlight Highlight alnothur: was ist denn der plottwist deiner meinung nach?

      näme mich jetzt wunder, ohne die tiefergehenden filmtheorien vorwegzunehmen.
  • Fumia Canero 11.05.2020 14:26
    Highlight Highlight "Game of Thrones" ist in Wirklichkeit ein einziges langes Beziehungsdrama. Es geht darin vornehmlich um die Beziehungen zwischen Vätern, Müttern, Söhnen und Töchtern. Das Bisschen Action und Busen sind einfach nur Beigemüse.
    • ursus3000 11.05.2020 15:09
      Highlight Highlight Ist das eine Inzest - Serie ?
    • ulmo 11.05.2020 17:59
      Highlight Highlight @ursus3000 hast du gerade einen Kompromiss zwischen Deppenbindestrich und Deppenleerzeichen gefunden? 😜

      Aber ja, GOT behandelt vielfältige Beziehungsformen zwischen Söhnen und Töchtern (Geschwistern) und ist deshalb auch eine Inzestserie.
    • ursus3000 11.05.2020 19:31
      Highlight Highlight @ ulmo Ja wollte schauen wie viele Deppen darauf reagieren
  • Revan 11.05.2020 14:25
    Highlight Highlight Die Liste hier lässt mich schaudern vor dem was die/der Autor/in denn selbst empfehlen würde,Ich befürchte dass ich mich da grauenhaft langweilen würde. Wir haben da wohl diametrale Vorlieben :)
    Seltsam fand ich etwas diesen Seitenhieb gegen Hipster bei Stranger Things, aber gleichzeitig konsequent so ziemlich jede erfolgreiche Serie runtermachen....so edgy ;)
    • senior gurgel 11.05.2020 14:30
      Highlight Highlight Bin ich hier wirklich der einzige, der schnallt, dass das Meinungen von verschiedenen Leuten aus dem watson-Büro sind? 😂
    • ursus3000 11.05.2020 15:07
      Highlight Highlight @ senior gurgel Ja Du bist der Auserwählte !
    • Revan 11.05.2020 15:16
      Highlight Highlight @senior: Die Frage ist nur, ob dies eher so ein Team-Konsens ist, ober ob jeder einfach sein persönliches Hassobjekt reinschreiben durfte. Ich hoffe mal letzteres.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TheRealSnakePlissken 11.05.2020 14:08
    Highlight Highlight Danke, danke, danke!!!- Tut der TV- und Kino-gepeinigten Seele gut, wie diese als Kult, Must see, Epos, Meisterwerk und was weiss ich bejubelte Hollywood-Dutzendware niedergemacht wird. Es ist nicht nur das Eintrittsgeld und die Lebenszeit um die es schade ist, sondern auch der Bild- und Ton-Müll, der sich um Gehirn abgelagert hat 🥵 - Marie Kondo, schreib bitte ein Buch, wie ich DAS wegbekomme🙄!!!
  • Walter Sahli 11.05.2020 13:57
    Highlight Highlight Alle Filme mit Nicolas Cage oder Steven Seagal!

    Fast & Furious Teil 1 - 16...oder gibt's schon 17?

    How I met your mother...amerikanische Prüderie in Reinkultur!

    Matrix ist sehr schlecht gealtert - ein esoterischer Kung-Fu Film, der inzwischen rechten Verschwörungstheoretikern als Bibel dient.
    • Rabbi Jussuf 11.05.2020 15:26
      Highlight Highlight Ja, Matrix kann man heute nicht mehr anschauen. Damals waren ja einige Kampfszenen spektakulär. Hat man heute aber auch schon in billigeren Streifen.
      Inhalt/Story? Ist so löchrig wie damals schon.
    • Lioness 11.05.2020 16:02
      Highlight Highlight Ich habs bei Matrix nie über den ersten Film herausgeschafft. Habe wohl nichts verpasst.
    • MarGo 11.05.2020 17:04
      Highlight Highlight wollte mich hier ganz raushalten, weil hald Geschmackssache... AAABER... Matrix? pfteli... :D
      Nach dem gefühlt 500. Mal haut er dir nicht mehr die Schädeldecke weg, ok, aber ich weiss noch genau, wie ich fasziniert und mindblowed aus dem Kino ging... Jahrelang mein Lieblingsfilm gewesen... und damals waren die FX noch revolutionär! ;)
      Hugo Weaving at its best!! :)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Eifach öpis 11.05.2020 13:51
    Highlight Highlight Interessant... würde aber auch gerne wissen, welche Serien du denn gut und oder lustig findest?
    • BuddySpence 11.05.2020 14:32
      Highlight Highlight Ich denke, das möchte ich angesichts dieser Nogo-Liste eben NICHT wissen 🙈🙈
    • ursus3000 11.05.2020 15:11
      Highlight Highlight @ Eifach öpis Jedenfalls keine mit eingespielten Lachern
    • Rabbi Jussuf 11.05.2020 15:27
      Highlight Highlight Aber doch eingespielte Lacher. Wie soll man sonst wissen, was man lustig finden soll?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tapatio 11.05.2020 13:36
    Highlight Highlight eigentlich noch beruhigend dass diese Liste im Team-Work entstanden ist. Eine einzelne Person die das alles hasst würde mir irgendwie Leid tun..so eine Art Serien und Film Grinch in einer einsamen Höhle
  • jaähä 11.05.2020 13:30
    Highlight Highlight Diese Situation muss ich jetzt aber mal ausnutzen, um über die so hochgelobten Nolan filme zu lästern. Ja der Joker war unglaublich gespielt und die Bilder sind zum Teil toll. Das wars aber schon. Langweilige Figuren, kaum auszuhaltende Dialoge, null Witz, dafür viel künstliche Dramatik. Diese filme lösen in mir einfach wenig bis nichts aus.
    • Rabbi Jussuf 11.05.2020 15:39
      Highlight Highlight Den Eindruck hatte ich schon bei den Vorankündigungen und darum gar nicht erst geschaut.

      Die Clown-Phobie scheint sowieso eher eine amerikanische Eigenart zu sein. :-)
    • Guy Inkognito 11.05.2020 22:09
      Highlight Highlight Es sind nicht alles Perlen von Nolan.
      Der beste Nolan Batman ist sowieso Begins und nicht Dark Knight.
      Memento ist für mich sein bester Film.
    • HerrCoolS. 12.05.2020 00:51
      Highlight Highlight Memento 😍
    Weitere Antworten anzeigen
  • Knety 11.05.2020 13:25
    Highlight Highlight The hereditary wurde und wird immer von allen gelobt, ich fand ihn aber höchstens mittelmässig. 🤷‍♂️
  • jaähä 11.05.2020 13:20
    Highlight Highlight Geschmäcker sind verschieden und so. Aber wer die erste Frago staffel nicht mag, kann kein Mensch sein.
    • pamayer 11.05.2020 17:01
      Highlight Highlight Der Film Fargo ist sackstark.
      Die Serie ein Abklatsch davon.
    • Barracuda 11.05.2020 18:46
      Highlight Highlight Ich habe den Film (zuerst) gesehen. Danach ist die Serie nur noch mehr vom Gleichen, einfach unendlich gestreckt.
    • jaähä 12.05.2020 09:35
      Highlight Highlight Klar ist die Serie an den Film angelehnt, aber der Film war so gut, davon kanns gar nicht zu viel geben. Ausserdem fand ich Billy Bob Thornton genial und die gesamte sehr geschichte gut erzählt.
  • Stefan Morgenthaler-Müller 11.05.2020 13:17
    Highlight Highlight So geht es mir bei Schindlers Liste. Warum muss ein Deutscher ein Held sein. Sogar ein Deutscher, der der NSDAP beigetreten ist. Und warum singen am Ende die befreiten Juden? Warum muss man überhaupt einen Hollywood-Film über den Holocaust machen? Muss man aus allem Leid noch eine Tourismus-Attraktion machen? Verstehe ich nicht.
    • Knety 11.05.2020 13:41
      Highlight Highlight Oskar Schindler war ein ehrenwerter Mann. Er hat vielen Menschen das Leben gerettet und dabei sein Eigenes riskiert. Ich finde es immer beschämen, wenn man Leuten vorwirft sich nicht gegen ein totalitäres System aufgelehnt zu haben.
    • Varanasi 11.05.2020 14:06
      Highlight Highlight Herr Morgenthaler-Müller
      auch schon ihre Kommentare zu den Alliierten in den Niederlanden lassen vermuten, dass Sie ein gröberes Problem mit den Deutschen haben.
      Lassen Sie sich sagen, es ist nicht alles schwarz/weiss und mit so einem Nationalitätenhass schafft man nichts Gutes. Denn gerade so ein Hass, der verursacht diese Konflikte.
      Es müssen Filme über den Holocaust gemacht werden, damit man nie vergisst, was damals Schreckliches passiert ist.

    • Sharadchandra 11.05.2020 14:19
      Highlight Highlight Vielleicht liegt es daran, dass der Film auf "wahren" Gegebenheiten beruht? Vielleicht liegt es daran, dass Schindler kein "Deutscher" war? Vielleicht liegt es daran, dass Schindler nur in der NSDAP war um Geschäftskontakte zu knüpfen bzw. einen Geschäftsvorteil zu erzielen? Vielleicht will man mit dem Film auch zeigen, dass nicht jeder "Deutsche" oder "Nazi" eine Arschbanane war? Vielleicht machte man einen Hollywood-Film für die Lesefaulen wie mich . . . vielleicht, aber nur vielleicht!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Reptile 11.05.2020 13:10
    Highlight Highlight Das kann ich nur mit vollster Zustimmung goutieren, liebes Watson-Team! Dieser Ami-Hollywood-Mist ist doch einfach nur unnötig und zerstört sämtliche Hirnzellen.

    Ich schaue sowieso nur Filme von Haneke, Herzog, Wenders, Jodorowsky, Godard, Truffault, Fellini, Von Trier, Fassbinder, Pasolini, Schlöndorff, Kubrick, Achternbusch, Bergman, Yasujiro Ozu, Antonioni und Kurosawa!

    DAS ist echtes Kino mit Hirn!!
    • Fumia Canero 11.05.2020 14:05
      Highlight Highlight Hirn ist etwas für abgewrackte Zombies. Ich schau mir nur Rosamunde Pilcher-Filme an!
    • ursus3000 11.05.2020 14:15
      Highlight Highlight Du bist ja gerade ein bisschen Elite . Aber mit diesen Filmen bringst Du keine ins Bett . War das der Grund für Deine Kommentare bei Emma heute morgen ? " Alle, die das noch nicht akzeptiert und verstanden haben, nehmt das endlich zur Kenntnis " ?
    • Rabbi Jussuf 11.05.2020 15:46
      Highlight Highlight Verstehe ich gut!
      Es gab ja keine Filme mehr seit den frühen 80ern.

      Hast noch Fritz Lang vergessen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • MrNiceGuy 11.05.2020 12:57
    Highlight Highlight Nach Simpsons habe ich aufgehört zu lesen mit diesem Punkt hat der Artikel jegliche Relevanz verloren, sorry, not sorry.

    Friss meine Shorts

    ha ha!
    • DerElch 11.05.2020 14:15
      Highlight Highlight Ich bin sowas von bei dir.

      Simpons gelesen, hochgradig eingeschnappt den Artikel weggeklickt. Nach einer solchen Aussagen kann nichts Gutes mehr kommen. Unmöglich. Pfff. Banausen.
    • Hans Maulwurf 11.05.2020 15:07
      Highlight Highlight Dito. Diese "Analyse" schmerzt mehr als ein Football in die Leisten.
    • ursus3000 11.05.2020 15:57
      Highlight Highlight @ Hans Maulwurf Also so in etwa ein Puck in die Eier ?
  • Punting Unit 11.05.2020 12:54
    Highlight Highlight na dann passt mal auf team watson. ich schiesse zurück (und vlt ins eigene knie) und nominiere:

    TIGER KING!!😈

    und jetzt ab in deckung.
    • Gooner1886 11.05.2020 16:41
      Highlight Highlight Stimme ich dir voll und ganz zu. Verstehe den Hype um diese Serie nicht.
    • Qui-Gon 11.05.2020 16:58
      Highlight Highlight Hypes sind grundsätzlich nichts Tolles.
    • Varanasi 11.05.2020 19:20
      Highlight Highlight Danke! Von mir bekommst du ein Herzli.
  • Gowynda 11.05.2020 12:50
    Highlight Highlight Zum Teil werden auch einfach Dinge kritisiert, die gar nicht relevant für die Qualität eines Films sind.
    Z.B. John Wick: Ja, die Story ist langweilig, doch spielt das keine Rolle oder ist gar gewollt. Der Film glänzt durch das visuelle. Natürlich kann das einem gefallen oder nicht. Man muss einfach nicht das Gefühl haben, man hätte etwas allgemein und objektiv gültiges entdeckt, wenn man etwas scheisse findet.
  • Atavar 11.05.2020 12:32
    Highlight Highlight Atavar = Pocahontas im Weltall.

    Eigentlich nicht meine Art Artikel, aber hier war's schön (weil ich grade viele Filme gesehen habe und bei einigen doch auch vom Hype-Train erwischt wurde) und unterhaltsam.

  • Der müde Joe 11.05.2020 12:23
    Highlight Highlight Gladiator soll überbewertet sein?!😐

    Und Braveheart auch!!!😑

    Was bitte ist dann sehenswert?

    Etwa der ganze Remake-Schrott?!😅
    • Stefan Morgenthaler-Müller 11.05.2020 13:19
      Highlight Highlight Ben Hur aus 1911. Die Mutter aller Filme.
    • Fumia Canero 11.05.2020 14:08
      Highlight Highlight "Hot Shots" ist die Mutter aller Filme!
  • Roger Hügli (1) 11.05.2020 12:14
    Highlight Highlight Ich fand Illuminati unfassbar schlecht.
    • Family Guy 11.05.2020 13:36
      Highlight Highlight Im Vergleich zu "Da Vinci Code" schon. Allerdings im Vergleich zu "Inferno" ist Illuminati wieder absolutes Hochglanzkino.
    • Pafeld 11.05.2020 14:21
      Highlight Highlight Dan-Brown-Bücher gehören definitiv in die Kategorie schamlos überbewertet. Unsympatisch perfekte Charaktere gepaart mit feuchten Aluhutträumen. Nach Diabolus (oder mit dem passenderen Titel: "Wie Dan Brown sich putzigerweise vorstellt, dass Computer funktionieren") konnte ich mir keine weiteren von diesen Schundromanen antun.
    • Roger Hügli (1) 11.05.2020 15:02
      Highlight Highlight Ich hatte "Illuminati" gelesen bevor ich den Film gesehen habe, am Anfang hat es mich recht gepackt. Je weiter ich im Buch kam, umso schlimmer wurde es, den Schluss fand ich dann so hanebüchen, dass ich danach richtig verärgert war.
  • Bartli, grad am moscht holä.. 11.05.2020 11:59
    Highlight Highlight Hier möchte ich jetzt allen SCHLEFAZ empfehlen. Peter rütter und oliver kalkofe „moderieren“ die schlechtesten filme aller zeiten. Filme, die so schlecht sind, dass sie schon wieder gut sind. Bsp: trolls2, sharknado. Am freitag kommt „trabbi goes to hollywood“. Ich freue mich bereits auf die eingespielten kommentare von peter und olli 😂
    • Nkoch 11.05.2020 13:28
      Highlight Highlight SchleFaZ 🧡🧡🧡🧡🧡🧡🧡
    • Family Guy 11.05.2020 13:39
      Highlight Highlight Habe ich da etwa meinen verschollenen Zwilingsbruder gefunden? Kann mich deinen Worten nur anschliessen. Ich freue mich auch schon auf Trabbi goes to Hollywood mit Thomas Haribo Gottschalk. Ach übrigens, er heisst nicht Peter sondern Päter. :D
    • Nkoch 11.05.2020 14:37
      Highlight Highlight Hat euch die 1. Hälfte auch so fertih gemacht? Fell!!! 😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • Henri Lapin 11.05.2020 11:51
    Highlight Highlight Die Lateiner hatten recht:
    degustibus non est disputandum
  • TanookiStormtrooper 11.05.2020 11:47
    Highlight Highlight Ich stimme eigentlich nur bei Avatar zu. War für mich eine überlange Werbung für die 3D-Technik. Alle paar Minuten kommt eine Szene die "Kuck mal wie geil 3D ist!" schreit und man hat versucht diese Szenen in eine belanglose Öko-Story zu verpacken. Der letzte Mohikaner im Weltraum, einfach in schlecht.
    Was mir noch fehlt sind die Fast & Furious Filme, da gibt es ja so 10 Teile, die ja irgendwie geschaut werden müssen, sonst wäre die Reihe ja schon längstens tot. Auch schlimm ist so ziemlich alles von Michael Bay (nur The Rock kann man sich wegen Connery/Cage/Harris ansehen).
    • The oder ich 11.05.2020 18:09
      Highlight Highlight und gerade deshalb ist das mit der 3D-Technik nun schon zum dritten Mal in der Geschichte gescheitert: nur wegen des optischen Rumspielens geht auf die Dauer niemand ins Kino - und daheim hat kaum wer 3D
  • Mike Milligan 11.05.2020 11:43
    Highlight Highlight
    Play Icon
    • eselhudi 12.05.2020 00:59
      Highlight Highlight ❤️
  • Prometheuspur 11.05.2020 11:37
    Highlight Highlight "Ziemlich alles von Luc Besson ist überbewertet", somit auch «Le Grande Bleu (The Big Blue)»

    "Was für ein Schwachsinn" meint man von «Inception»

    "Ein Heldenepen Hollywood Müll" sei auch «Gladiator»

    Da wird einen auf oberintellektuell gemacht und demnächst erscheint in diesem Theater eine mit nicht überbewertete Movie Liste - wie etwa:
    Der Himmel über Berlin, Die Blechtrommel, Schinderst Liste, A Beautiful Mind, Stadtneurotiker und gleich alles mit Woody Allen = 👍🏼 ja.
    Kuckucksnest, The Deer Hunter, A Clockwork Orange etc. wohl wieder zu dünn..?! 🙄

    Und hinter der Liste steht das ganze?:
    Benutzer Bild
  • NotWhatYouExpect 11.05.2020 11:26
    Highlight Highlight Ich mag viele Filme / Serien von oben :)

    Hier noch zwei Film Tipps die ich am Wochenende entdeckt/geschaut habe:
    - The Assistant
    - Richard Jewell
  • Plöder 11.05.2020 11:21
    Highlight Highlight Ich finde bei den Filmen sollte man auch die zeitliche Relevanz ansehen. Heisst bspw. Avatar war der erste wieder grosse gut gemachte 3D Film, der mich im Kino fesselte wegen 3D... 😉
    Die Geschichte ähnelte sehr stark dem Strang von Pocahontas! Daher werde ich mir den Film niemals daheim geben...
    Darum die Filme auch aus den Augen der Zeit sehen
    • smartash 11.05.2020 18:05
      Highlight Highlight gute 3D-Effekte machen aber noch keine guten Filme.
      Darum war auch Avatar auch zu der Zeit als er rauskam, überbewertet. Also als Film.
      Als „visuelles Erlebnis“ war er hingegen wirklich gut
  • smartash 11.05.2020 11:20
    Highlight Highlight Eine Serie nach nur 3 von insgesamt 73 Folgen bewerteten zu wollen, ist schon sehr..... sagen wir mal.... mutig vom Autor 😂
    • NotWhatYouExpect 11.05.2020 11:36
      Highlight Highlight Nuja das kann ich verstehen :) ich habe Teilweise Serien angefangen und nach einer 1/2 Folge beendet weil ich Sie nicht spannend fand.
    • smartash 11.05.2020 15:06
      Highlight Highlight @NotWhatYouExpect Das ist auch ok, wenn man nach 1/2 Folge entscheidet, dass eine Serie nichts für den eigenen Geschmack ist.
      Ein abschließendes Urteil, dass die Serie überbewertet ist (also all die zahlreichen Fans falsch liegen), kann man aber bestimmt nicht abgegen. Und genau das tut der Autor hier
  • Ihre Dudeigkeit 11.05.2020 11:12
    Highlight Highlight Diese Zusammenfassung schmerzt jeden Filmeliebhaber, selten so was subjektives gelesen... vieles fehlt, Temrminator Reihe, und noch mehr Meilensteine der Filmgeschichte werden schamlos durch den Dreck gezogen... Rocky 1 als schlecht darzustellen, oder die Handlung von Inception in Frage zu stellen? - Kino erzählt Geschichten - und das macht Rocky 1 Bestens - und wenn SiFi draufsteht darf es auch ein wenig abgehobener sein, wie bei Incetption... krieg mich bienahe nicht mehr ein...
  • homo sapiens melior 11.05.2020 11:08
    Highlight Highlight Die Psychologie dahinter:

    Alle und das Wichtigste:
    Jeder findet Figuren mit denen er sich identifizieren kann.

    1. Allegorie zu realen Problemen, die lieber verdrängt werden. Mit super Darstellern in super Setting.
    2. extrem breite Zielgruppe
    5. Nostalgie
    6. a) ungewöhnliches Paar (damals neu). b) Hammer-Set
    7+10+11. Menschen brauchen Helden
    8. Keanu Reeves, Humor, Keanu, Rätsel, Reeves
    13. perfekter Spannungsbogen. Der Rest ist Spass.
    14. was-ist-wahr-Rätsel inspirieren (siehe Matrix!)
    15. Hoffnung (Hier schliesst sich der Kreis zu 1.)

    (Den Rest kenn ich nicht. Drum keine Erwähnung.)
  • Grave 11.05.2020 11:00
    Highlight Highlight Ich wette die leute, die diesen serien und filme scheisse/langweilig/unlustig finden, sind die selben leute welche täglich vor der glotze sitzen und sich bachelor, germanies next topfmodel und der gleichen schauen
    • senior gurgel 11.05.2020 11:06
      Highlight Highlight Und ich wette, du bist einer, dessen Lieblingsserie oben auftaucht und deshalb reagierst du jetzt so pseudo-schnippisch. Haha. Herzig.
    • Grave 11.05.2020 11:16
      Highlight Highlight Oh fühlt sich wohl jemand ertappt, ja ich muss zugeben die eine oder andere serie kommt vor die mir gefällt ber deswegen fühle ich mich noch lange nicht angegriffen. Ich finde nur man kann nicht von "überbewertet" sprechen bei serien wie z.b. den simpsons welche bereits nun seit 30 jahren laufen...
    • ursus3000 11.05.2020 11:22
      Highlight Highlight Bachelor / Bachelorette ist jedenfalls viel lustiger als Big Bang Theory, aber nicht so angestrengt inszeniert
    Weitere Antworten anzeigen
  • adf32 11.05.2020 10:58
    Highlight Highlight Shawshank Redemption - Solider Film, unterhaltsam, etwas konventionell. Aber der Beste Film aller Zeiten auf IMDb? Versteh ich nicht.
    • Utschli 11.05.2020 11:27
      Highlight Highlight Seh ich auch so. Aber ja DEN besten Film aller Zeiten gibts eh nicht. Was mich aber mehr triggert als es sollte ist die Tatsache, dass soviele MCU Filme in der Topliste von IMDb sind. Ich finde das MCU als ganzes schon beindruckend, die einzelnen Filme haben aber meiner Meinung nach nichts neben Filmen wie Apocalypse now etc zu suchen
    • adf32 11.05.2020 11:58
      Highlight Highlight @Utschli Kann dir voll zustimmen. Aber momentan habe ich in der IMDb-Liste nur zwei Avangersfilme ab Rang 62 gefunden, das geht ja fast noch. Und dann sind halt noch die Nolan-Batman-Filme.
  • Bustedkuchen 11.05.2020 10:54
    Highlight Highlight Ou Ja es tut mir so leid das du keinen Geschmack für Kunst hasst......
  • Geff Joldblum 11.05.2020 10:41
    Highlight Highlight Einfach mal ein paar (ggf. überhypte) Serien und Filme auflisten. Ok. 🤷
    Aber dass die Liste nicht ernst gemeint sein kann oder einfach völlig überflüssig ist, merkt man spätestens, wenn irgendein Heini hier "Léon der Profi" auflistet! Blasphemie!!! 😁
    • Rabbi Jussuf 11.05.2020 15:57
      Highlight Highlight Allerdings!
      Léon gehört wohl zum besten der letzten Jahrzehnte in diesem Genre.
  • Weisser Mann 11.05.2020 10:36
    Highlight Highlight Ich muss ja zugeben, dass mir die erste Staffel von GoT sehr gut gefiel. Tolle Kostüme und Locations, gute Schauspieler, Handwerklich gut gemacht und was mir gut gefiel, kein übertriebenes CGI-Fantasy Spektakel. Diese Qualität konnten sie dann gut ein paar Staffeln halten und zuweilen sogar verbessern.
    • Rabbi Jussuf 11.05.2020 16:00
      Highlight Highlight Sehe ich auch so. Aber wie so oft will es mit dem ende nicht so klappen. Entweder verheddern sich die Autoren in die unglaublichsten Wirrnisse, oder es wird kitschig bis zum Gehtnichtmehr.

      Oder es wird einfach abgebrochen. Warum? Kein Geld mehr, oder keine Ideen?
    • covidel 11.05.2020 20:19
      Highlight Highlight Die Serie hat leider die Buchvorlage überholt und das merkt man ab Staffel 6
  • TheNormalGuy 11.05.2020 10:33
    Highlight Highlight Wäre da irgendwo Herr der Ringe aufgetaucht hätte die Watson-Redaktion gebrannt. *Hehe*

    Anmerkung vom Kommentator: Sollte die Watson-Redaktion nun tatsächlich brennen, ist dies reiner Zufall. Es ist weder ein Aufruf zur Tat noch wird dazu geraten. Die obige Aussage ist rein satirischer Natur und wiederspiegelt nur die Wichtigkeit von Herr der Ringe für den Kommentarschreiber.

    - TheNormalGuy, 2020.05.11
    • ursus3000 11.05.2020 10:53
      Highlight Highlight Also von den Ring Filmen habe ich nur den ersten und 10 Minuten vom zweiten gesehen . Aber ein Highlight war die Schweizer Parodie " The Ring Thing "
    • Adam Smith 11.05.2020 11:27
      Highlight Highlight Jemand hat Gladiator und Troja im gleichen Punkt aufgelistet. Wenn ich nur wüsste, wo sein Auto steht...
    • TheNormalGuy 11.05.2020 11:46
      Highlight Highlight @ursus3000 immerhin erkenne ich durch Aussagen wie deine, mit welchen Personen ich nichts zu tun haben möchte. =)

      The Ring Thing, also wirklich...
    Weitere Antworten anzeigen
  • joe 11.05.2020 10:30
    Highlight Highlight HOW DARE YOU...?!?!
  • Weisser Mann 11.05.2020 10:19
    Highlight Highlight Tja über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten.^^
  • Victor Paulsen 11.05.2020 10:17
    Highlight Highlight big bang theorie, How I met your mother beide scheise?
    Hat da jemand etwas gegen solchen Humor?
    • ursus3000 11.05.2020 10:56
      Highlight Highlight ICH zum Beispiel . Am schlimmsten ist das pseudo-Intelektuelle Big Bang Theory . Da ist jedes Standbild lustiger
    • Utschli 11.05.2020 10:56
      Highlight Highlight Also How i met your mother ist ganz schlecht gealtert.. fand barney früher immer lustig, dabei ist der typ ein riesen Arschloch und könnte wohl in der Me too Ära nicht mehr in einer Mainstream Sitcom existieren. Big Bang theory hingegen war schon immer so naja bis schlecht meiner Meinung nach.
    • grünergutmensch 11.05.2020 14:05
      Highlight Highlight BIGBANGTHEORIE ist was vom besten der letzten Jahr in der Sparte Comedy Serien.Punkt.
  • Bambusbjörn aka Planet Escoria 11.05.2020 10:17
    Highlight Highlight Die Geschmäcker sind nun mal vollkommen verschieden.
    Ich bin ein riesen Fan von Fantasy.
    Game of Thrones und Stranger Things finde ich jedoch unglaublich langweilig.

    Ist doch vollkommen egal, wer was gut findet. Man kann sich immer auf etwas einigen, dass man nun gut findet, oder über das man genüsslich gemeinsam abhaten kann. 😉😏😜
  • Baccaralette 11.05.2020 10:10
    Highlight Highlight Simpsons. Hei nei. Fahr mer us!
    • ursus3000 11.05.2020 12:53
      Highlight Highlight Die Simpsons simmer scho lang usgfahre
  • c-bra 11.05.2020 10:08
    Highlight Highlight Star Wars! Ich habe es wirklich ein paar Mal versucht, aber das ist einfach nichts für mich. Wie gerne würde ich auf dienen Hype aufspringen, aber spätestens nach einer halben Stunde muss ich da wegzappen. 🤷‍♂️
    • ursus3000 11.05.2020 11:01
      Highlight Highlight Ich habe meinen Neffen begleitet um Episode lV im Kino zu schauen , weil mein Bruder und alle seiner Familie nicht wollten . War froh als es endlich fertig war
    • ursus3000 11.05.2020 11:25
      Highlight Highlight Ich meinte Episode IX
    • Henri Lapin 11.05.2020 11:39
      Highlight Highlight Bin schon 1977 beim ersten eingeschlafen
    Weitere Antworten anzeigen
  • NumeIch 11.05.2020 10:03
    Highlight Highlight Friends und Das 5. Element (nur noch Hudson Hawk ist von Bruce Willis schlechter) unterschreibe ich sofort.
    Bei den Filmen füge ich noch Matrix hinzu. Mehr überbewertet geht nicht und dann noch zwei Fortsetzungen. lol
    • Weisser Mann 11.05.2020 10:22
      Highlight Highlight Hudson Hawk ist aber soooo schlecht, dass ich ihn schon wieder Unterhaltsam Finde. Gerade die Deutsche Synchro ist dazu zuweilen so unpassend, das macht das ganze für mich zu einem Trash-Fest mit so irrsinnigen Ideen, den ich immer mal wieder schaue. Da fand ich den Erotik-Thriller mit ihm um einiges verstörender. xD
    • Bustedkuchen 11.05.2020 11:02
      Highlight Highlight Also Matrix find ich nict schlecht aber das hier nicht der Film The Ring thing drin ist schokt mich denn das ist mit abstAAAAnd der schlechtetste Film aller zeiten (auf youtube)
    • Utschli 11.05.2020 11:07
      Highlight Highlight @Bustedkuchen ja the ring thing ist recht trashig😅 aber ich mag ihn irgendwie, sone schwizerdütsche hdr verarschung😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • cheko 11.05.2020 10:02
    Highlight Highlight Filme oder Serien mag man.. oder eben nicht. Mit GoT konnte ich mich auch nie wirklich anfreunden. Dennoch habe ich mir die erste Staffel für meine Partnerin gegönnt.. Ich kann den Hype ansatzweise verstehen.. aber meine Welt ist es definitiv nicht!
  • saaam 11.05.2020 10:01
    Highlight Highlight Betreffend der Aussage zu Friends habe ich lediglich folgendes zu sagen:
    Benutzer Bildabspielen
  • Ernst Hässig 11.05.2020 09:56
    Highlight Highlight Auch wenn oben genannte Titel auch tatsächlich überbewertetes Material (vor allem bei den Serien) enthalten, ist der Artikel voller Blasphemie.
    Wer Luc Besson nicht versteht, soll doch Beavis & Butthead schauen.
    Gladiator ist episch, Braveheart und Troja sind ok.
    Zu Avatar muss man sagen, dass der Hype sich ausschliesslich auf die damals einmalig animierte 3D-Welt bezieht, was sich im Wohnzimmer von 2020 natürlich nicht mehr erleben lässt.
    Fehlte nur noch, dass da ein Miyazaki auftaucht und ich hätte der gesamten Watson-Belegschaft den Filmverstand aberkannt.
    • grünergutmensch 11.05.2020 14:07
      Highlight Highlight Braveheart ist episch, trotz Mel Gibson, sicher schon 20 x geschaut und jedes mal wie der kleine Bub von früher mitgefiebert :)
  • Sarkasmusdetektor 11.05.2020 09:56
    Highlight Highlight Was soll dieser Artikel bringen, ausser die Leute zu Kommentaren zu provozieren? Null Inhalt, nur die persönliche Meinung des Autors, die nicht mehr ist als das - eine Meinung halt. Die Geschmäcker sind verschieden, who cares?
    • Lina Selmani 11.05.2020 10:03
      Highlight Highlight Das Format «User Unser» ist dazu da, um die Community über die verschiedensten Themen diskutieren zu lassen. Hier über überbewertete Filme. Hier noch über zig andere Dinge: https://www.watson.ch/User%20Unser/

      Genau weil die Geschmäcker eben verschieden sind. Aber wenn es dich nicht cared, ist das natürlich auch ok.

      Schönen Tag!
    • gahtsno 11.05.2020 10:30
      Highlight Highlight Jaja Lina, schön und gut, aber die Beispiele sind etwas gar gesucht. Und dann steht ihr nicht mit Namen hin oder denkt wirklich das ganze Team Watson so, wenn ihr sagt, "so ist es uns ergangen". Wer findet denn jetzt TBBT scheisse oder HIMYM? Ich denke, hier wurden einfach alle möglichen Negativbewertungen aus dem Internet gefischt, um einen Artikel zu kreieren. Ich liebe ja Watson für den Spass und die Lacher während dieser Pandemie, aber das hier zielt nur auf Negatives, auf Aufregung, sich nerven, und das nicht mal mit eigenen Meinungen oder besonders originell. Sehr schwach, sehr schade.
    • Lina Selmani 11.05.2020 10:38
      Highlight Highlight Ich dachte, es wäre logisch, dass es hier um verschiedene Meinungen von verschiedenen Autoren handelt – dieses Format ist nicht neu, weswegen es auch nicht weiter im Artikel erläutert wurde. Und ja, wenn man natürlich über überbewertete Filme und Serien spricht, muss man notgedrungen solche nehmen, die von der Allgemeinheit als 'sehr gut' angesehen werden. Ich kann ja schlecht einen artsyfartsy Film, den niemand gesehen hat, als überbewertet bezeichnen.

      Aber wie schon gesagt wurde, die Geschmäcker sind verschiedenen, nicht wahr, auch bei unseren Storys.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Super8 11.05.2020 09:55
    Highlight Highlight Bei John Wick geb ich euch recht. Vielleicht schauen es alle nur wegen Keanu, das könnte ich ja noch verstehen.
    • ursus3000 11.05.2020 11:08
      Highlight Highlight ja , aber nur einen
  • w'ever 11.05.2020 09:55
    Highlight Highlight wer von euch in der redaktion hat etwas gegen luc besson und léon?!?
    dich werde ich finden und zwingen den film hundert mal anzuschauen bis du ihn gut findest!
    ;)

    Benutzer Bild
  • B. Scheuert 11.05.2020 09:54
    Highlight Highlight Wie kannst du es wagen! ;-P
  • Franziskus Wanker 11.05.2020 09:53
    Highlight Highlight Hihi. "Gladiator ist völlig überbewertet!!!"

    Platz 8 in der Slideshow "99 Filme, die man gesehen haben muss": Gladiator.
    • ursus3000 11.05.2020 11:10
      Highlight Highlight Wir mussten in der Schule Ben Hur schauen . Nein, Sandalenfilme kommen mir nicht ins Haus
    • B. Scheuert 11.05.2020 14:58
      Highlight Highlight Und ich West Side Story...Filme in denen gesungen wird, kann ich nicht ausstehen :P
    • ursus3000 11.05.2020 15:19
      Highlight Highlight @ B. Scheuert schau das wird Dich mit Musikfilmen versöhnen O Brother, Where Art Thou? – Eine Mississippi-Odyssee
  • rundumeli 11.05.2020 09:53
    Highlight Highlight protest ... besson und bart rocken !

    aber die anderen 13 dinger sind tatsächlich etwas mau
  • Utschli 11.05.2020 09:52
    Highlight Highlight Zu John Wick, ja, die Story ist nicht die Stärke dieser Filme, sondern die Art, wie die Action choreographiert ist. Da wird nicht zweimal pro Sekunde geschnitten, die örtlichen Verhältnisse sind klar und die Fights haben einfach ein gewisses Gewicht. Vergleicht mal ne Prügelszene aus JW mit einer aus Taken oder dem MCU. Da sind Welten dazwischen. Und wems gefällt, dem kann ich die indonesischen Actionkracher The Raid und The Raid 2 empfehlen. Knallharte Action die im editing nicht zerschnetzelt wurde und Stunts, wo man sich echt fragt wie machen die das. Für mich noch eine Stufe über JW.
    • Weisser Mann 11.05.2020 10:26
      Highlight Highlight Oh ja... Taken gehört für mich in die Liste der überbewertesten Filme. Gerade was den Schnitt anbelangt. Ich meine: wie viele Einstlelungen brauchen die um Liam Neeson über einen Zaun klettern zu lassen.

      Aber die Memes dazu sind toll xD
      Benutzer Bild
    • Utschli 11.05.2020 10:53
      Highlight Highlight Ja die Zaunszene ist legendär:D ich fand den ersten Teil extrem cool als ich jünger war und hatte gerade die Prügelszenen gut in Erinnerung. Vor einigen Monaten wiedermal im Fernsehen reingeschaut und ich war geschockt wie zerschnetzelt die Szenen waren. Auch gut im zweiten Teil, als er durch Explosionen seine Position herausfindet, in dem seine Tochter einfach mal ein paar Granaten in Istanbul herumwirft. Die Familie ist gerettet, die Stadt erschüttert durch Bombenanschläge😅
    • Weisser Mann 11.05.2020 10:58
      Highlight Highlight Die macher dachten sich wohl, dass die sich Bombenanschläge gewöhnt sind.
    Weitere Antworten anzeigen
  • headless_Nick 11.05.2020 09:51
    Highlight Highlight Kommt mir vor als wären hier einfach sämtliche erfolgreiche Serien aufgelistet, um möglichst kontrovers zu sein. In diesem Sinne:
    Benutzer Bild
    • Schon gegangen 11.05.2020 19:47
      Highlight Highlight Vielen Dank für diesen Spruch Nick, den werde ich mir merken für meinen nächsten Abend mit meinen intellektuellen Freunden!
    • Kunibert der Fiese 12.05.2020 10:02
      Highlight Highlight Danke für dieses bild. Es spricht mir aus der seele
  • who cares? 11.05.2020 09:47
    Highlight Highlight :O

    Oke mit Friends stimme ich überein... Das ist nicht gut gealtert.
  • Anna Lyse 11.05.2020 09:47
    Highlight Highlight Wie gut ich das nachvollziehen kann! Nicht die ganze Liste oben, aber das Gefühl, etwas als das Tollste angepriesen zu bekommen, um dann festzustellen, dass es überhaupt nicht zusagt.

    Bücher, Filme, Musik, Serien, Bilder, Feriendestinationen, Essen... "Smaken är som baken" wie man in Schwedisch sagt ('Der Geschmack ist wie der Hintern' - Jedem Tierchen sein Pläsierchen).

    Mut zur Lücke!
  • B0bbleeeee 11.05.2020 09:46
    Highlight Highlight Mal wieder ein Artikel um die Leser zu triggern, wow...omg...so...gut.
  • schnils 11.05.2020 09:43
    Highlight Highlight absolut Einverstanden mit Avatar. Kackfilm
    • Weisser Mann 11.05.2020 10:32
      Highlight Highlight Pocahontas mit Schlümpfen.
    • Jättelattejaterö 11.05.2020 23:22
      Highlight Highlight Schlümpfe im Weltall auf LSD
  • Fishermans Friend 11.05.2020 09:42
    Highlight Highlight Frozen. Dieser Film ist derart überbewertet, keine Ahnung was daran lustig, schön, toll oder sonst was sein soll...
    • ein_dicken_huhn 11.05.2020 11:59
      Highlight Highlight Prinzessinen, en cooles Rentier, ein sprechender Schneemann und viel Gesang.

      Reicht für die meisten Kinder aus.

      Als Erwachsener gehört man da nicht in die Zielgruppe.
  • Ravel 11.05.2020 09:42
    Highlight Highlight «Fargo» ist wirklich überbewerteter Hipster-Quatsch. Den kann ich nachvollziehen.

    «Friends» ist ein Sonderfall. Wenn man zu dieser Zeit irgendwo zwischen 12 und 40 war, war die Serie halt einfach bahnbrechend in ihrer Omnipräsenz und alleine schon deshalb ein Spektakel. Sie ist auch ehrlich lustig, ohne ständig extrem «edgy» zu sein oder übertrieben sexuell, aber das ist natürlich Geschmackssache. Cool auch zu sehen, wie am Anfang der Serie ein PC eine Seltenheit ist und am Ende alle digital vernetzt sind.

    Wenn man die «Simpsons» nicht checkt, nun ja, was soll man da sagen :D
  • Statler 11.05.2020 09:42
    Highlight Highlight Wow - wie schön zu sehen, dass ich nicht alleine bin!

  • Glenn Quagmire 11.05.2020 09:38
    Highlight Highlight Wer hat was bewertet? Bitte Namen hinzu 😁
    • ursus3000 11.05.2020 11:13
      Highlight Highlight Und dann machst Du einen Rachefeldzug ?
    • Glenn Quagmire 11.05.2020 11:28
      Highlight Highlight Rache ist die Antwort des Schwachen mein Lieber. In einem freien Land darf jeder mögen oder nicht mögen was er will und man muss es akzeptieren.

      Ausser dem Bätschi-Quark. Und Modern Talking, da hört der Spass auf. oder bei Carbonara mit Rahm...gell Obi😆
    • ursus3000 11.05.2020 11:45
      Highlight Highlight Aber bitte , nichts gegen Ätschi - Bätschi

Kann ich das noch essen oder muss ich's wegwerfen? Mit diesen Tipps bist du safe

Die Norweger minimieren die Lebensmittelverschwendung mit einem eleganten Trick. Neu heisst die Haltbarkeitsangabe: «Mindestens haltbar bis, aber nicht schlecht nach».

Kann man das noch essen? Die Frage, ob kürzlich abgelaufene Milch, Joghurts oder Eier noch geniessbar sind oder sofort in den Abfall gehören, sorgt in den besten Familien für heftige Diskussionen. Manche glauben, dass sofort das passiert, wenn man mit abgelaufenen Lebensmitteln in Berührung kommt.

Dabei ist es ganz einfach: Mit Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums werden Lebensmittel nicht automatisch schlecht.

Es heisst eben «Mindestens haltbar bis» und nicht «Sofort tödlich ab», wie …

Artikel lesen
Link zum Artikel