DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Bild: obi/watson
Eines ist klar: Bei #staythefuckhome wird die watson-Userschaft nicht hungern müssen.
20.03.2020, 16:0921.03.2020, 16:56

Hamsterkäufe sind doof, denn: Eigentlich hat man zuhause meistens viel mehr vorrätig, als man meint. Deshalb gestern der Aufruf, mal in unser aller Vorrats-Kühlschränke reinzuschauen. Und danach gibt's Menuvorschläge!

Als Erstes einen Nachtrag: So wurden meine orechiette con melanzane e ceci neri:

Bild: obi/watson

Weil ich statt den vom Rezept verlangten 150 g schwarzen Kichererbsen gleich das ganze 250-g-Paket jener obskuren Hülsenfrucht aufbrauchen wollte, habe ich die Portion entsprechend vergrössert und gleich eine ganze 500-g-Pastapackung genutzt. Will heissen: Ich esse bis auf Weiteres ausschliesslich orechiette con ceci neri. Zum Glück ist's aber auch fein.

OK, nun zu euch!

jimknopf

- Verschiedene Pastasorten
- Risottoreis & Wildreis
- Zwiebeln, Knobli, Tomaten, Kürbis (keine Ahnung welcher), 1 Lauch, frischer Peterli und Schnittlauch
- Bratspeck
- Le Parfait
- Halbrahm & Milch
- geriebener Sbrinz
- in der Gfrüri noch ein paar Findus-Plätzli & IKEA-Hackbällchen
- Butter
- Nutella
- & ganz viele Gewürze, Öle, Saucen und Pasten

Okay, verhungern wirst du garantiert nicht, lieber jimknopf. Die Möglichkeiten sind endlos. Doch etwas ist mir ins Auge gefallen: die IKEA-Hackbällchen! Da lässt sich auf einfachste Art eines der ultimativen Comfort-Foods ever zubereiten:

Meatball Gravy Sub

Bild: shutterstock
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Die Hackbällchen (gefroren oder besser etwas angetaut), 1 EL Olivenöl, 1/2 in feine Scheiben geschnittene Zwiebel, 1 TL Worcestershire Sauce, 1 EL Aceto Balsamico sowie 100 ml Rinderbouillon in eine grosse, ofenfeste Form geben (die Flüssigkeit sollte nicht mehr als 1 cm tief sein). Rund 20 Minuten im Ofen braten.
  • Währenddessen 1 Ciabatta-Brötchen (o. Ä.) zu einem Sandwich aufschneiden und nach Belieben toasten (oder 2 Minuten ebenfalls in den Ofen legen).
  • Ein wenig Bratensauce auf die Brotoberfläche geben, dann die Meatballs mit etwas Zwiebeln. Mit geriebenem Sbrinz und vielleicht ein wenig deines Schnittlauchs bestreuen.

Maracuja

Cece nero kommen bei mir demnächst auch auf den Tisch. Pizzoccheri della valtellina hab ich auch noch eine Packung in Reserve, falls mir Spaghetti u.Ä. verleidet sind. Irgendwann müssen aber auch die 6 grossen Dosen Mais verwertet werden, die eines der Kinder angeschleppt hat, weil Erbsen ausverkauft waren.

Mit pizzoccheri alla valtellinese hat man auf jeden Fall eine sättigende Hauptmahlzeit. Ich gehe davon aus, dass du das Rezept kennst (für alle anderen: Rezept HIER). Was den Mais betrifft, sind die Möglichkeiten fast endlos.

Ensalada de maíz mexicano

Für einen simplen mexikanischen Maissalat brauchst du nebst dem Mais noch Mayonnaise, Limettensaft, Cotija-Käse (ja, nimm Feta), frischen gehackten Koriander und etwas Chili-Pulver.

Auch fein: Obigem Rezept etwas kross gebratenen, zerbröselten Speck sowie fein gehackte Jalapeños hinzufügen. Mmh.

Aber du erwähntest ja die Kinder. Okay, let's do this:

Corn Pancakes

Bild: shutterstock
  • 2 Eier und 5 EL Milch schlagen bis leicht schaumig.
  • 80 g Mehl und 1 TL Backpulver mit dem Schwingbesen untermischen.
  • 330-g-Dose Süssmais abgetropft, etwas feingehackte Frühlingszwiebel sowie ein wenig Salz untermischen.
  • Kochlöffelweise in einer mittelheissen haftbeschichteten Pfanne in ein wenig Olivenöl zu Pancakes braten, dabei 1x wenden.
  • Mit Bratspeck, Grilltomaten, Chili-Sauce etc. servieren.

Uuuund falls du noch weiteres Gemüse hast (z. B. Zucchini), könntest du mit dem Mais auch ein feines indisches Subji versuchen:

(Rezept Nr. 2)

atorator

Bei mir muss auf jeden Fall Risottoreis vorrätig sein. Und zwar in Mengen. Dann Nudeln von Rummo, Radiatoren sind eh die besten. Mehl, Vollei aus dem Tetrapak, Hefe, asiatische Fertigsuppen, Kapern, Cornichons, Kinder Pingu im Kühlschrank, gefrorenes Lammvoressen, gefrorenes und schon geschnittenes Gemüse aus dem Garten, Pelati, Knoblauch und Zwiebeln wie auch Kartoffeln im Keller (lagerfähig), Bouillon- und Currypasten, Linsen, Kichererbsen, Wein und Bier im Keller, Gewürze, Salz, Baumnüsse, Polenta, getrocknete Steinpilze, Demi-Glace-Pulver, Chili usw.

Auch hier: Endlose Möglichkeiten. Lammvoressen? Da kommt mir doch jenes legendäre Rezept von (der ebenso legendären) Sophia Loren in den Sinn:

Agnello ubriaco

Ja, «betrunkenes Lamm» bedeutet das übersetzt. Dies weil die Hauptzutaten Lammvoressen und eine Flasche Rotwein sind. Wir zeigen hier aber ein Foto von der gar nicht betrunkenen Autorin dieses Rezepts.
Ja, «betrunkenes Lamm» bedeutet das übersetzt. Dies weil die Hauptzutaten Lammvoressen und eine Flasche Rotwein sind. Wir zeigen hier aber ein Foto von der gar nicht betrunkenen Autorin dieses Rezepts. Bild: Archive Photos
  • In einem grossen, schweren Schmortopf das Lammvoressen in 1–2 EL Olivenöl scharf anbraten, bis es rundum schön angebräunt ist. Herausnehmen.
  • Auf mittlere Hitze runterdrehen. 1 feingehackte Zwiebel und 1 Handvoll Speckwürfeli in den Topf geben und 5 Minuten anbraten. 1 gehackten Knoblauch sowie 1–2 Handvoll deines geschnittenen Gartengemüses hinzugeben, weitere 5 Minuten anbraten.
  • Lammvoressen wieder in den Topf geben mit etwas Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer; vorsichtig untermischen.
  • Nun den Grossteil einer Flasche italienischen Rotwein in den Topf geben (das Fleisch sollte fast vollständig bedeckt sein), aufkochen und danach zugedeckt auf niedriger Hitze zirka eine Stunde lang köcheln lassen (bis das Fleisch zart ist). Dabei darf die Flüssigkeit fast komplett verdampfen.
  • Abschmecken und 1 EL Butter untermischen. Mit Polenta servieren.

Glenn Quagmire

Mandelmus, ich hab seit Sommer Mandelmus im Schrank, No f...g idea was ich damit anfangen soll.

Ich musste etwas suchen. Aber wie wär's damit?

Tandoori-Roasted Cauliflower with Almond Butter

Du brauchst einen Blumenkohl in mundgerechte Stücke zerteilt.

  • In einer grossen Schüssel zirka 1/2 Glas Mandelmus, 2 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl und 4 EL Tandoori-Paste (solche aus dem Glas) verrühren. Je nach Belieben kannst du etwas Zitronensaft oder einen EL Wasser untermischen, sollte die Marinade etwas zu dick wirken. Die Blumenkohl-Stücke hineingeben und vorsichtig untermischen.
  • Ofengrill anwerfen.
  • Währenddessen den Blumenkohl auf einem mit Folie ausgekleideten Backblech verteilen.
  • Backblech so, dass der Blumenkohl etwa 10 cm von der Hitze entfernt ist, in den Ofen schieben. Zirka 10–12 Minuten braten, bis der Blumenkohl bissfest und goldbraun ist.
  • Mit grobem Salz bestreuen, Zitronen- oder Limettensaft darüber pressen und mit frischen Korianderblättern oder Petersilie garnieren. Für extra Crunchiness kannst du nach 5 Minuten im Ofen etwas zerstossene Mandelsplitter darüberstreuen.

natalie74

- diverse Sorten asiatischer Nudeln
- Linsen
- Gelberbsen
- geräucherte Heringsfilets aus dem Norden
- Lachs im Tiefkühler
- Schwarzwurzeln
- Spinat (viel!)
- und getrocknete Kichererbsen :-)

Machst du bereits Tarka Dal? Wenn nicht, solltest du!

Bild: Shutterstock
  • Linsen (sagen wir mal 180 g rote Linsen für 2 Personen?) unter kaltem, fliessendem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken und aufkochen, dabei den Schaum abschöpfen.
  • Ohne Deckel 10 Minuten köcheln lassen, danach zugedeckt für ca. 45 Minuten unter gelegentlichem Rühren weich und fast musig kochen. Mit Salz abschmecken.
  • Währenddessen Öl in einem kleinen Topf erhitzen, 1 TL Kreuzkümmelsamen und 1 TL Senfsamen zugeben und anbraten, bis das Kreuzkümmelaroma wahrnehmbar ist. 3 feingehackte Schalotten und 2 feingehackte grüne Chilis zugeben und für 3–5 Minuten dünsten, dann 1 TL Kurkuma und 1/2 TL Garam Masala zugeben. 2 gewürfelte Tomaten zugeben, unterrühren und kurz mitdünsten.
  • Die Zwiebel-Tomaten-Mischung unter die Linsen heben. Bei Bedarf mit etwas feingehacktem frischem Koriander und/oder in Öl knusprig gebratenen Knoblauchscheiben servieren ... Mit Naan oder Chapattis servieren.

Oder die Kichererbsen? Channa Masala, Leute! Büezer-Curry vom Feinsten:

(Rezept Nr. 7)

Hang in there, guys!
And #staythefuckhome!
xxx​

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Coronavirus: Was du wissen musst

1 / 15
Coronavirus: Was du wissen musst
quelle: ap / zoltan balogh
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Coronavirus: Wir erklären dir, warum du jetzt wirklich zuhause bleiben musst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liebe Huberquizzer

Zur Story