DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/lea bloch

«Ich bin ein violettes Nashorn» – wie ich meine Spinnenphobie mit Hypnose bekämpft habe

05.08.2020, 19:1906.08.2020, 13:53
Folgen

Besonders im Sommer wimmelt es nur so von Spinnen – und ich werde stets von meiner Spinnenphobie begleitet. Sei es beim Campen, Wandern oder in der Alphütte. Wer, wie auch ich, Angst vor den vielbeinigen Tierchen hat, weiss: Das bedeutet Stress pur. Obwohl viele die Spinnenphobie nicht ganz ernst nehmen, kann ich euch versichern: Die Betroffenen übertreiben nicht!

Sobald sich solch ein krabbelndes Ungeziefer im selben Raum befindet, erstarre ich und fühle mich blockiert. Vor dem Betreten des Badezimmers überprüfe ich zuerst die Ecken, um sicherzugehen, dass dort keine Spinne herumkrabbelt. Falls dem so ist, muss sie sofort entfernt werden – dies natürlich von jemand anderem als mir selbst. Denn auch nur schon beim Betrachten von Spinnen-Bildern kommen mir die Tränen.

Als mir diesen Sommer eine Spinne meinen Campingausflug ruiniert und mich aus meinem eigenen Zelt verscheucht hat, wusste ich: Es muss etwas dagegen getan werden. Deshalb habe ich Tom Sigrist, einen diplomierten Hypnosetherapeuten, aufgesucht. Skepsis und Nervosität begleiteten mich vor der Therapie-Sitzung, denn der Begriff Hypnose war mir lediglich aus dem Fernsehen bekannt. Ob mir die über zweistündige Therapie tatsächlich geholfen hat, seht ihr im obigen Video.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Gefrässige Spinnen

1 / 22
Gefrässige Spinnen
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Babyspinnen sind wirklich niedlich

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

31 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Faethor
06.08.2020 01:36registriert Mai 2015
Ich kann verstehen wenn man Ekel oder sogar ein Phobie vor Spinnen hat. Aber diese als Ungeziefer zu bezeichnen finde ich nicht OK. Spinnen sind sehr nützliche Tiere.
555
Melden
Zum Kommentar
avatar
The Pinkhair
05.08.2020 20:47registriert April 2020
ich würd den videobeitrag ja gerne ansehen, aber da ich selber unter spinnenphobie leide, hält mich die spinne im thumbnail irgendwie davon ab. und die ungewissheit, ob im beitrag spinnen gezeigt werden...
535
Melden
Zum Kommentar
avatar
Rethinking
06.08.2020 06:19registriert Oktober 2018
Ich war auch schon mal bei einem Hypnotiseur... Gebracht hat es nix...

Da mein Gehirn dauernd am nachdenken und analysieren ist, ich natürlich skeptisch war und eine Sitzung doch nicht gerade wenig kostet, ich aber Ergebnisse erwartete, war ich stets unter meiner vollen Kontrolle. Er schaffte es nicht annähernd mich zu hypnotisieren...
294
Melden
Zum Kommentar
31
Hier kommen die 18 kuriosesten und lustigsten Sommer-Stockbilder

Wisst ihr noch, letztes Jahr, als der Sommer gefühlt nur eine Woche dauerte? Falls nicht, hier ein kleiner Rückblick in Form der Analyse von Toggi:

Zur Story