DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wir haben Flüssignahrung getestet (damit ihr es nicht müsst) – Spoiler: Es war zum 🤢

07.09.2019, 06:5407.09.2019, 08:02
Linda Beciri
Linda Beciri
Folgen

Letzte Woche interviewten wir Oliver Sturman, einen Stressforscher der ETH, der sich seit zwei Monaten fast ausschliesslich nur noch von flüssiger Nahrung ernährt.

Der Tenor in der Kommentarspalte war ziemlich eindeutig: Jedem so, wie er es mag, aber für mich ist das nichts. Ähnlich tönte es in den Gängen der Redaktion. Viele watson-Mitarbeiter gaben sich betont hedonistisch. Und wer den Gaumenfreuden abschwört, kann ja kein Genussmensch sein.

Und dann war da noch dieser Kommentar:

Und der ...

Wir hören ja bekanntlich gerne auf unsere User. Vor allem, wenn die Idee wahnsinnig gut ist. Und deshalb ...

Flüssignahrung im Watson-Probiertest

Video: watson/linda beciri
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Zahlen und Fakten zum Hunger

1 / 12
Zahlen und Fakten zum Hunger
quelle: x02850 / jorge dan lopez
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir haben veganes Poulet von der ETH gegessen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tel Aviv ist die teuerste Stadt weltweit – vor Paris und Zürich

Die israelische Küstenmetropole Tel Aviv ist einer Analyse des britischen «Economist»-Magazins zufolge inzwischen die teuerste von den erfassten Städten weltweit. Sie löst die französische Hauptstadt Paris ab, die nun gemeinsam mit Singapur den zweiten Platz belegt.

Zur Story