Luzern

Luzern: Bibliothek-Sanierung wird 1.8 Millionen Franken teurer

Luzern: Bibliothek-Sanierung wird 1.8 Millionen Franken teurer

24.11.2015, 02:0824.11.2015, 06:44
Mehr «Luzern»
  • Die umstrittene Sanierung der Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) in Luzern fällt fast zehn Prozent teurer aus. Der Regierungsrat hat am Montag das aktualisierte Sanierungsprojekt vorgelegt.
  • Darin wird die Erneuerung des 1951 eröffneten Baus auf 20.7 Millionen Franken veranschlagt. Das im Juni 2010 vom Kantonsrat gutgeheissene ursprüngliche Projekt war von 18.9 Millionen Franken ausgegangen.
  • Grund sind die finanziell und politisch motivierten Verzögerungen. So war die Planung des vor über fünf Jahren beschlossenen Projekts aus finanziellen Gründen gestoppt und dann vom Kantonsparlament abgebrochen worden. Gefordert wurde statt einer Sanierung ein Abriss des Gebäudes und ein grösserer Neubau, in dem auch das Kantonsgericht zu integrieren sei.
  • Die Stadt und Denkmalpfleger wehrten sich gegen den Abriss des von Otto Dreyer konzipierten Baus, der mit der Lukaskirche und dem Park Vögeligärtli ein städtebauliches Ensemble bilde. (kad/sda)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!