DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unbekannte überfallen ein Dorf in Nigeria und töten neun Menschen



Nach dem Machtwechsel in Nigeria ist es in der Ölregion des Landes zu einem Gewaltausbruch gekommen. Nach Angaben der Polizei im Bundesstaat Rivers überfielen unbekannte Täter am Freitag die Stadt Obrikon und ein nahegelegenes Dorf und eröffneten wahllos das Feuer.

Neun Menschen seien dabei getötet worden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Auch das Haus eines oppositionellen Kandidaten für die Parlamentswahl sei in Brand gesteckt worden. Oppositionsführer Muhammadu Buhari hatte die Wahl deutlich gewonnen. Der bisherige Amtsinhaber Goodluck Jonathan stammt aus der Ölregion Nigerias.

Nach der Wahl 2011 war es landesweit zu schweren Unruhen gekommen, bei denen mehr als 800 Menschen ums Leben kamen.

Nigeria ist das ölreichste Land Afrikas. Die neue Regierung muss eine Lösung auf den Preisverfall beim Öl, dem wichtigsten Exportgut, finden, der die Staatsfinanzen und Währung enorm belastet. (feb/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Minderjährige verüben Selbstmordanschläge in Nigeria und töten Dutzende

In Nigeria sind bei zwei Selbstmordanschlägen am Dienstag dutzende Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden sprachen von mindestens 26 Toten; Rettungshelfer bezifferten die Zahl dagegen auf mehr als 60.

Bei den Attentätern handelte es sich laut Augenzeugen um Minderjährige; ihre Taten waren zeitlich aufeinander abgestimmt. Sie ereigneten sich in der Stadt Mubi, die schon öfter Ziel von Anschlägen der Islamistenmiliz Boko Haram war.

Nach Angaben eines Anwohners zündete der erste Attentäter …

Artikel lesen
Link zum Artikel