DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: EPA/DPA
Berliner East Side Gallery

Der «Bruderkuss» wird saubergeschrubbt

27.04.2014, 23:4427.04.2014, 23:55

Säuberungsaktion der besonderen Art: Mit Schwamm und Seife wird der politische «Bruderkuss» in Berlin gereinigt. Seite an Seite haben Künstler und Touristen die Graffiti-Kunstwerke an der East Side Gallery saubergeschrubbt. Mit Schwämmen und Spülmittel in der Hand entfernten rund 150 Helfer unerwünschte Schmierereien auf der ehemaligen Berliner Mauer, sagte Jörg Weber, Sprecher Künstlerinitiative East Side Gallery, am Sonntag. 

Mit der Aktion will die Initiative beim Bezirk für eine professionelle Reinigung des längsten erhaltenen Mauerstücks in Berlin werben. «Das kostet rund 10'000 Euro. Und dabei kommt man weiter als mit Spülmittel», ergänzte Weber.

Der Künstler Dimitri Vrubel mit seinem Sohn am Reinigen.
Der Künstler Dimitri Vrubel mit seinem Sohn am Reinigen.Bild: REUTERS/Thomas Peter

Der Künstler Dimitri Vrubel reinigte am Sonntag sein bekanntes Bild «Bruderkuss», das die Gesichter des ehemaligen DDR-Staatschefs Erich Honecker und des einstigen Kreml-Chefs Leonid Breschnew zeigt. 2009 hatte Vrubel das verblichene Kunstwerk aus dem Jahr 1990 neu gemalt.

Das Kunstprojekt East Side Gallery entstand zwischen Februar und September 1990. 118 Künstler aus 21 Ländern schufen 106 Bilder. Teile der Freiluft-Galerie mussten seither allerdings schon Bauprojekten weichen. (kub/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1