DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Petri Unheil 

Ein Rentner hat einen Piranha am Haken – in Frankreich, Hilfeeeeeeeeeee! 



Einem französischen Angler ist in den Vogesen das Glück des erfolgreichen Fangs widerfahren. Nur leider war der Fisch böse. Sehr, sehr böse – Es handelte sich nämlich um einen Piranha und der biss sofort zu, als ihn der Rentner vom Haken nehmen wollte. Was hatte denn dieser gruselige Beisser in den nördlichen Gewässern verloren? 

Bild

Filmplakat von Joe Dantes «Piranha» (1978). Bild: Tumblr/collectemall

Michael Dorner, der örtliche Präsident des nationalen Anglerverbandes, war ebenfalls sehr verwundert über diesen Fang und liess sich den 17 Zentimeter langen Raubfisch vom Angler zeigen. Er fische schon seit mehr als 50 Jahren und habe noch nie etwas von einem Piranha in diesen Gewässern gehört. 

Die räuberischen Schwarmfische leben in den tropischen Süßgewässern Südamerikas. Dort bleiben sie normalerweise auch, ausser sie werden von leichtsinnigen Aquarium-Besitzern irgendwo ausgesetzt. Genau dies muss in diesem Fall geschehen sein. 

Ein 17 Zentimeter Piranha ist gerade noch zumutbar, während es dieses 50-Kilo-Exemplar ganz sicher nicht mehr ist. Der furchterregende Kerl wurde von zwei Fischern aus dem Kongo-Fluss gezogen:

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: watson 

Wirklich sicher ist man also nur, wenn man das kann: 

Animiertes GIF GIF abspielen

Aus dem glorreichen Film «Mega Piranha» von Eric Forsberg (2010). Gif: Giphy

(rof via Spiegel

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Ohne Taroof: Was du für deine erste Iran-Reise wissen musst

Iran entpuppt sich momentan als DER Insider-Reisetipp. Mir kam die Idee für diesen Bericht just als ich diese Nachricht per Facebook erhielt: 

Und somit sind wir auch schon mittendrin. 

Ihr habt nämlich Sri Lanka, die Philippinen, Kolumbien, Panama, Kuba und Myanmar abgeklappert und wartet sehnsüchtig darauf, dass das ehemals als Schurkenstaat bezeichnete Land seine Besucher mit Zuckerwatte und schwarzem Tee empfängt?

Dann habe ich eine gute Nachricht für Euch: Es kann losgehen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel