Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kim Kardashian, Paris Hilton oder Adele: Welche Hinterbacken machen das Internet jetzt genau kaputt? 



Was ist prall, rund und glänzt? Nein. Kein Apfel. Es ist Kim Kardashians Po, der letztes Jahr gross und mächtig auf dem Cover von «Paper» prangte. Mit dem Auftrag, das Internet zu zerstören. Ihr erinnert euch:

Bild

Kardashian und ihr Grosspo im «Paper».
bild: twitter/papermagazine

Jetzt folgt ihr, mit einem etwas kleinformatigeren Exemplar, Paris Hilton hinterher: 

Bild

Paris Hilton in der aktuellen Ausgabe von «Paper».
bild: instagram/papermagazine

Die beiden waren mal beste Freundinnen. Versucht Hilton also eine Konkurrenz-Attacke gegen Kardashian? Wir wissen es leider nicht. Aber möglich ist alles. Das Magazin vermarktet das Bild der schwarzlippigen Milliardärstochter aber um einiges schüchterner als noch bei Kardashian. Hilton würde das Internet wohl nicht zum Erliegen bringen, deshalb steht da einfach: «Paris Hilton, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben.» Und das stimmt. So eine futuristisch eingeschnürte Hilton ist tatsächlich brandneu.

Und was ist jetzt mit Adele?!

This CD cover image released by Columbia Records shows,

Bild: AP/Columbia Records

Die britische Wundersängerin hat dem «Playboy» mehrere Male eine Abfuhr erteilt, also nein, es gibt natürlich keine solchen Bilder von ihr. Aber Adele hat sich und ihren Hintern mit dem von Kim Kardashian verglichen. Denn bei der Veröffentlichung ihrer Single habe sie auf Kardashian gemacht:

«Gott sei Dank, war es nicht mit meinem Hintern. Ich hätte tatsächlich das Internet kaputtgemacht, wenn es mein Po gewesen wäre.»

Adele in der kanadischen TV-Show «etalk»

Hach, Adele <3. 

(rof)

Ein paar erlesene Promi-Hinterbacken:

Kim, Kate und Co: Die schönsten Hintern der Populärkultur (und was am Ende dabei herauskam)

Link zum Artikel

Das ist Justin Bieber von hinten. Und jetzt gibt es auch ein Bild von vorn (ja, nackt)

Link zum Artikel

Was macht eigentlich Aaron Carter? (Falls ihr es wissen wollt: Er zeigt sein 27-jähriges Füdli)

Link zum Artikel

Wen wunderts? Kim Kardashian kriegt einen Füdli-Raum

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel

Wo stand die erste Manor-Filiale der Schweiz? Und wo McDonald's? Die grosse Übersicht

Link zum Artikel

Thomas Cooks Pleite und die «grösste Rückführungsaktion seit dem WWII» – 6 Antworten

Link zum Artikel

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Link zum Artikel

Schweizer verschwindet auf LSD-Trip im Disneyland – und landet hart wieder in der Realität

Link zum Artikel

Roger Köppel sprengt die Zürcher Ständerats-«Arena» – zumindest fast

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • pachnota 05.12.2015 00:25
    Highlight Highlight Ein paar erlesene Promi-Hinterbacken...das ist watson Journalismus gemixt mit McPolitnachrichten...
  • Jol Bear 04.12.2015 23:32
    Highlight Highlight Sollten wir uns nicht viel mehr ernsthaft mit der Frage befassen, ob die in der jüngsten Vergangenheit stets gewachsenen Bandbreite bei der Datenübertragung im Internet einen Po von Kardashian's Dimension überhaupt erst möglich gemacht hat?
  • flixio 04.12.2015 21:42
    Highlight Highlight ein Teil der Antwort könnte das Volk verunsichern...
  • Sasch von Ti 04.12.2015 20:39
    Highlight Highlight Paris ist zwar eine Schikimiki-Maus, aber das Bild ist super. Mann kann viel sehen, aber eigentlich auch nichts. Die Kim ist so selbstverliebt in ihren abstehenden Hintern, der eigentlich völlig unnatürlich auf dem Cover abgebildet ist. Und Adele ? Ohne 007 wäre sie auch schon Adele :-)
    • Anam.Cara 04.12.2015 23:50
      Highlight Highlight Mir gefällt der Hintern von Paris Hilton (besser). Und wenn sie ihr Gesäss schon in der Öffentlichkeit zeigt, dann schaue ich auch hin. Ohne schlechtes Gewissen.

      Adele bekommt von mir "thumbs up". Nicht weil sie das Angebot von Playboy ausgeschlagen hat, sondern weil sie das ganze mit einer Portion Selbstironie und Humor kommentiert. In jeder Hinsicht hörenswert.
      Eine tolle Persönlichkeit mit umwerfender Stimme...
  • christian_denzler 04.12.2015 19:30
    Highlight Highlight Nacktheit hat noch nie etwas kaputt gemacht. Es ist die Prüderie, die einem alles zerstört.
  • chrisdea 04.12.2015 16:34
    Highlight Highlight Nobody cares....

Neue Liste zeigt: So absurd viel verdienen die bestbezahlten Film- und Serien-Stars

Auch in Zeiten der Streaming-Dienste und rückläufiger Kinoeinnahmen verdienen sich Schauspieler und Schauspielerinnen eine goldene Nase. Das geht aus einem neu publizierten Übersicht des Forbes Magazine hervor.

Wie jedes Jahr hat sich das Magazin angeschaut, wer aktuell zu den Top-Verdienern im Schauspielbusiness gehört und die Resultate publiziert. Berücksichtigt wurde der Zeitraum zwischen dem 1. Juni 2018 und 1. Juni 2019.

Artikel lesen
Link zum Artikel