Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kannst du SVP, AfD und NPD auseinanderhalten? Als Gewinn winkt eine Bootsparty mit Eric Weber!

Badge Quiz

Krawallmacher Eric Weber feiert an der Wahlveranstaltung der AfD. Diese distanzierte sich im Anschluss vom Rechtsextremisten. Bild: comments://475239371/225196

Mit ihrem «Extrablatt», das seit wenigen Tagen in den Berliner Briefkästen liegt, ehrt die AfD die SVPler Zeitungsmacher. Nicht nur die Parteiblätter der grossen Rechtsparteien ähneln sich – auch Slogans, Wahlsujets und Sätze im Parteiprogramm sind kaum auseinanderzuhalten. Oder doch? 



Quiz
1.Welche Parteien rühren mit einem «Extrablatt» die Werbetrommel für ihre Anliegen?
Extrablatt wirbt vor Berliner Wahl für die AfD
AfD und NPD
SVP und AfD
SVP und NPD
2.Welche Partei pflasterte das Land mit diesen Plakaten zu?
NPD Schäfli
SVP
AfD
NPD
3.«Wir stellen uns gegen willkürlich betriebene Masseneinwanderung.» – Bei wem steht dieser Satz im Parteiprogramm?
ZUR ABSTIMMUNG GEGEN MASSENEINWANDERUNG VOM SONNTAG, 9. FEBRUAR 2014 STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- Einwanderer aus Italien und Spanien treffen sich am Samstag,  21. Mai 2011 in Zuerich. Der Anlass wuerdigte die von der sogenannten ersten Einwanderungsgeneration erbrachten Leistungen fuer unsere Gesellschaft. Stellvertretend fuer alle ehemaligen Gastarbeitenden nahmen gut 700 ueber 70-jaehrige Italienerinnen und Italiener und Spanierinnen und Spanier den Dank der Stadt Zuerich entgegen. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)
KEYSTONE
AfD
SVP
NPD
4.Welche Partei setzte ein Matterhorn auf das Plakat?
NPD Matterhorn
AfD
NPD
Keine davon – das Plakat war eine Fotomontage einer linken Gruppierung in Deutschland.
5.Welche Partei stellte Ausländer pauschal als raubende, vergewaltigende und tötende Männer dar?
Bild zur Frage
SVP
AfD
NPD
6.Welche Partei sah Kinder einst schon hinter Gittern?
Staatskinder SVP
SVP
AfD
NPD
7.«Maria statt Scharia» – wer war's?
Maria statt Scharia
NPD
AfD
NPD und AFD
NPD und SVP
8.Der AfD-Vizevorsitzende Alexander Gauland berief sich in einer Rede im Juni dieses Jahres mehrmals auf den Slogan: «Heute sind wir tolerant und morgen fremd im eigenen Land.» Bei wem hat Gauland abgekupfert?
Alexander Gauland, top candidate for the Alternative for Germany (AfD) party in the upcoming Brandenburg state election, addresses a news conference in Berlin September 1, 2014. Chancellor Angela Merkel's conservatives were poised to cling to power in Sunday's election in the east German state of Saxony but new right-leaning rival Alternative for Germany (AfD) made a breakthrough by winning its first seats in a state assembly.      REUTERS/Fabrizio Bensch (GERMANY - Tags: POLITICS ELECTIONS)
X90145
bei der SVP
bei der NPD
Bei niemandem. Das ist original AfD.
9.Und zum Abschluss noch ein kleiner Auszug aus einem Parteiprogramm. Von wem ist dieser Satz?: «(...) die muslimischen Zuwanderer stammen oft aus Ländern, in denen keine demokratische Rechtsordnung herrscht. Sie bringen Vorstellungen über Recht und Ordnung mit, die mit unserem Rechtssystem und unseren demokratischen Spielregeln nicht vereinbar sind.»
Des chapelets musulman et un coran photographie dans la salle de priere de la nouvelle mosquee de l'Association culturelle musulmane de Payerne, ACMP, dans le cadre d'une journee porte ouverte ce samedi 20 septembre 2014 a Payerne. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
KEYSTONE
SVP
AfD
NPD

Mehr SVP-Wahlplakate gibt's hier

Du willst noch genauer wissen, was die AfD so macht? Hier lang:

Lehrerin wird nach kritischer AfD-Aussage von Mutter angepöbelt

Link zum Artikel

Alice Weidel, die «Kopf ab»-Geste und der Husten: Jetzt redet der AfD-Sympathisant

Link zum Artikel

Die Debatte über die Machtoptionen in Thüringen ist voll entbrannt

Link zum Artikel

AfD-Höcke und seine Jünger sind nicht so stark, wie es scheint

Link zum Artikel

Fast ein Viertel wählt AfD, CDU sackt ab: «Es gibt jetzt drei Szenarien für Thüringen»

Link zum Artikel

Landtagswahl Thüringen: Die Schnellanalyse der Ergebnisse – in 3 Punkten

Link zum Artikel

Wahlen in Thüringen: Linke gewinnt ++ Höcke: «AfD wird zur gesamtdeutschen Volkspartei»

Link zum Artikel

Wie Björn Höcke mit einem «Familienfest» eine deutsche Kleinstadt spaltete

Link zum Artikel

Wie eine Social-Media-Kampagne das wahre Gesicht der AfD aufzeigt

Link zum Artikel

AfD vor nächstem Wahlerfolg: Trotz oder wegen Björn Höcke?

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

Das ging in die Hose! – AfD-Politiker zerrt Mann vom Klo und kassiert Strafbefehl

Link zum Artikel

Jetzt kommt der «Ad-Blocker mit f dazwischen» – Satirepartei erfindet den AfD-Blocker

Link zum Artikel

Mit diesen Posts hat sich die AfD gerade ziemlich blamiert

Link zum Artikel

AfD verlangt die häufigsten Namen von Messer-Tätern – die Antwort: Michael, Daniel, ...

Link zum Artikel

AfD-Parteichef gibt zu: Er erhielt Wahlkampf-Hilfe vom Hauswerber der SVP

Link zum Artikel

So trat die AfD eine fragwürdige Empörungs-Welle gegen eine Schule los

Link zum Artikel

Wer sind die Wähler der AfD? Woher kommen sie? Und wo wohnen sie?

Link zum Artikel

Surprise! Zwei Drittel der «Weltwoche»-Leser würden AfD wählen

Link zum Artikel

Der neue Wohlstands-Faschismus ist da – und auch die alte Unfähigkeit, dagegen anzukämpfen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Und mehr zur SVP gibt's hier:

7 Gründe, warum die SVP vom Erfolgsweg abgekommen ist

Link zum Artikel

SVP-Präsident Rösti: «Unsere Wähler laufen nicht über, sie bleiben einfach zuhause»

Link zum Artikel

Masslose Zuwanderung? Von wegen! Die Begrenzungs-Initiative der SVP im Faktencheck

Link zum Artikel

SVP verlangt Quorum im Nationalrat – und ist selber am schlechtesten vertreten

Link zum Artikel

Der Mann aus dem Nichts: Dieser Quereinsteiger ist der neue SVP-Generalsekretär

Link zum Artikel

Was bringt Blocher der Verkauf der «Basler Zeitung»? 6 Fragen, 6 Antworten

Link zum Artikel

SVP-Rechtsaussen Glarner will linksautonomes Kulturzentrum kaufen – das steckt dahinter

Link zum Artikel

Und jetzt rate mal, wie viele Zürcher nach dem Blocher-Kauf das «Tagblatt» kündigten

Link zum Artikel

«Ziehe den Schwanz nicht ein»: Das sagt der SVP-Mann, der sich mit Blocher anlegt

Link zum Artikel

Weshalb die SVP schuld daran ist, dass Nationalräte Werbung für eine indische Bank machen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

42
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • andersen 13.09.2016 23:07
    Highlight Highlight Gute Idee! Ich möchte der Bootsfahrt mit Erich und zwar mit der Fährimaa, dann bringen wir ihm auf der andere Ufer.(wenn er mich kennenlernen würde, kann er mich ja nicht mehr hassen).
  • Döst 13.09.2016 21:35
    Highlight Highlight AfD Extrablatt st ja von derselben Agentur (goal). Das haben Medien vor ein paar Tagen schon berichtet. Ist doch super wenn eine Schweizer Werbeagentur so gut ist, dass sie auch in D Kunden gewinnt.
  • Froggr 13.09.2016 20:25
    Highlight Highlight Kannst du SP, die Linke und KPD auseinanderhalten? Dies wäre vom Inhalt her und vor der Sinnvolligkeit etwa zu vergleichen mit diesem Quiz.
    • Froggr 14.09.2016 06:40
      Highlight Highlight Rocco: Ihr werft viel zu schnell mit dem Wort "Rechtsextrem" herum. Die NSDAP war Rechtsextrem. Aber denkst du die SVP als Partei hätte dies unterstützt? Einige wenige vielleicht. Aber mindestens 90% sicherlich nicht. Wenn du von ganz links auf die Sache schaust, dann denkst du viel schneller, dass etwas Rechtsextrem sei.
    • pamayer 14.09.2016 07:32
      Highlight Highlight Also im WW 2 gab es in der Schweiz klare nazifreundliche tendenzen, ein teil des Bundesrates hatte freude an hitkers Ideen und noch bis in die 90er jahre hinein hörte ich, wenn jemand gestorben war, er sei auch ein fröntler gewesen.

      Die svp treten dezidiert rassistisch für eine 2 klassen gesellschaft auf, horten nazi insignien und betreiben eine perfide angstmacherei mit nachweisbar verdrehten fakten. Was wottsch no meh??
    • Froggr 14.09.2016 21:44
      Highlight Highlight Wenn es um "Fakten verdrehen" geht, dann sind doch alle ein bisschen Nazis oder? :'D
    Weitere Antworten anzeigen
  • wasylon 13.09.2016 20:19
    Highlight Highlight Quiz: Welche Schweizer Partei ist Mitglied in einem Zusammenschluss von Parteien in der unter anderem die Diktatoren von Ägypten (Hosni Mubarak) und Tunesien (Ben Ali) Mitglieder waren?
    Tipp sie reden sich untereinander mit "Genossen" an.
    • wasylon 15.09.2016 21:20
      Highlight Highlight Falsch. Adolf Hitler ist keine Schweizer Partei.
  • zombie woof 13.09.2016 18:38
    Highlight Highlight Naja, der Gewinn hätte noch schlimmer ausfallen können, wenn ich da an ein romantisches Wochenende mit Magdalena denke.....
  • Soli Dar 13.09.2016 17:17
    Highlight Highlight Interessanterweise sehen so viele so gar keinen Zusammenhang zwischen der SVP, AfD und NPD. So sind vermeintlich alle anderen rechtspopulistisch oder gar rechtsextrem nur die SVP nicht. Diese scheint gegenüber rechtspopulistischen oder rechtsextremen Tendenzen, als einzige Partei am rechten Rand immun zu sein. Und dies Obwohl sie bereits seid Jahren deren Argumente, Slogans, Motive und Plakate kopieren. Merci Watson super Quiz! Alle, welche die SVP ständig schön reden und ach so legitim finden, ihr müsstet konsequenterweise auch AfD und NPD toll finden.
  • 11lautin 13.09.2016 13:45
    Highlight Highlight Sind doch drei Schwesterparteien mit braunem Herzen !
  • ZweiAvocadi 13.09.2016 13:05
    Highlight Highlight Findet die Bootsparty in Abu Dabi statt?
  • Thomas Rohrer 13.09.2016 12:50
    Highlight Highlight Wählen ist wie Zähne putzen, wenn du nix machst wirds Braun.
    • Soli Dar 13.09.2016 17:08
      Highlight Highlight Im Zweifelsfall lieber rot und solidarisch als braun und faschistisch
    • Scott 13.09.2016 18:38
      Highlight Highlight Ganz schlimm wird's ja bei rotbraun...
    • Soli Dar 14.09.2016 21:13
      Highlight Highlight Gefährlich wird es, wenn die Solidarischen plötzlich als Faschisten dargestellt werden und die Faschisten als solidarisch.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kuba 13.09.2016 12:35
    Highlight Highlight Alles der selbe braune Müll.
    • Soli Dar 13.09.2016 17:18
      Highlight Highlight Und viele braune Klicks auf Watson...
    • Kuba 13.09.2016 22:18
      Highlight Highlight Es scheint als haben die 20 Minuten und Blick Leser mittlerweile Watson entdeckt.
  • pamayer 13.09.2016 12:26
    Highlight Highlight nur 2 richtig.
    a) ist sowieso hans was heiri

    b) zum glück bin ich um eine bootsfahrt herumgekommen, hätte sonst so viel über-den-kopf-schütten bier verschwenden müssen.

    • Froggr 13.09.2016 20:14
      Highlight Highlight Bist du also einer von denen, die sich nicht mit Worten, sondern nur mit Gewalt wehren können?
  • «Shippi» 13.09.2016 11:27
    Highlight Highlight Dieser Artikel hat mich daran erinnert, dass ich einen Keine-SVP-Werbung-Sticker auf meinem Briefkasten brauche. Kann mir jemand sagen, wo ich den herkriege? Wäre sehr flott von euch. :-)
    • Madison Pierce 13.09.2016 11:42
      Highlight Highlight Geht leider nicht. Politische Werbung wird immer verteilt, trotz Kleber.

      Müsstest eine Webcam in den Briefkasten einbauen und immer wenn die ein Sünneli erkennt wird die "Zeitung" wieder ausgeworfen. :)
    • «Shippi» 13.09.2016 12:12
      Highlight Highlight Schade. Ich will aber trotzdem einen. :-D
    • pamayer 13.09.2016 12:28
      Highlight Highlight selbstklebefolie transparent, schutzschicht entfernen, auf der leimseite in spiegelschrift mit wasserfesten markern schreiben.
      umdrehen, auf briefkasten kleben, fertig.


      aber nicht so, dass du versehentlich die türklingel mit festklebst und vor bundesgericht wegen dauerläuten musst!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nameless Hero 13.09.2016 10:50
    Highlight Highlight Aus reiner Neugierde: Ist die Bootsparty auf dem Rhein oder in Abu Dhabi?
    • ThePower 13.09.2016 11:20
      Highlight Highlight Unbekannt. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr, Bahnsteig 3, Basel Bad Bhf. Eric und sein Gefolge erwarten dich😂
    • pamayer 13.09.2016 12:30
      Highlight Highlight tenu: lockere hosenknöpfe und reissverschlüsse, um die hosen runterlassen zu können!
    • Scott 13.09.2016 18:43
      Highlight Highlight Hoffentlich findet Ihr bei der Ausreise noch Plätze im Zug, die sind im Moment wegen der vielen "Durchreisenden" völlig überbelegt.
  • Azoth 13.09.2016 10:34
    Highlight Highlight Die SVP betriebt Populismus auf der einen Seite, auf der anderen Seite ist sie nicht über die Oppositions-Partei hinweg gekommen. Daran kann auch der zweite Bundesratssitz nichts ändern. Eigentlich müsste sie in der Pflicht stehen!!!
    Wer die SVP als bürgerliche Partei bezeichnet, betriebt Augenwischerei! Vor allem die CVP sollte sich stärker um ein starkes bürgerliches Bündniss kümmern.
    • Soli Dar 13.09.2016 20:02
      Highlight Highlight Es ist lediglich eine Volkspartei für alle die lieber Probleme bewirtschaften (bei denen vornehmlich Sündenböcke für alles mögliche Schuld sind), statt nach konstruktiven und konsensorientiere, pragmatische Lösungen zu suchen.

Kommentar

Liebe Velofahrer, ihr seid leider die schlimmsten Verkehrsteilnehmer

Das Coronavirus hat dazu geführt, dass in der ganzen Schweiz mehr Leute mit dem Velo unterwegs sind. Das Geschäft boomt, auch mit den E-Bikes. Zusätzlich stimmt die Stadt Zürich am 27. September darüber ab, ob man sich verpflichten will, 50 Kilometer Veloschnellrouten einzurichten.

Das Velo – und besonders die Velofahrer – stehen damit wieder einmal im Zentrum der Aufmerksamkeit. Ein guter Zeitpunkt, euch die Leviten zu lesen. Oder sollte ich sagen: uns? Denn bevor ihr mich in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel