DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du dieses Quiz nicht schaffst, kannst du dein Billett gleich abliefern

Vor der Praxis kommt die Theorie: Wer einen Führerausweis hat, sollte die Verkehrsregeln kennen. Mal schauen, wie das bei dir aussieht.
13.09.2021, 20:38

50 Multiple-Choice-Fragen hat sie, die richtige Theorieprüfung. Maximal 150 Punkte kannst du holen – wenn du weniger als 135 Punkte schaffst, musst du nochmals antraben.

Bei uns ist die Ausgangslage ein bisschen einfacher: Wir stellen dir nur zehn Fragen, jeweils eine Antwort ist gesucht. Mindestens acht Fragen solltest du richtig beantworten.

Kleiner Hinweis: Bei den ersten sieben Fragen wird jeweils die falsche Antwort gesucht, bei den restlichen drei die richtige.

10 Fragen
Würdest du die Theorieprüfung noch bestehen?
Zehn simple Situationen – doch wer hat eigentlich Vortritt? Acht der zehn Fragen solltest du richtig beantworten, sonst ist dein Führerausweis weg.
Hinweis
Dieser Artikel wurde zum ersten Mal 2015 publiziert. Weil unser Quiz-Tool überarbeitet wurde, präsentieren wir ihn erneut.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Chevrolet El Camino – Kultauto mit Migrationshintergrund

1 / 16
Chevrolet El Camino – Kultauto mit Migrationshintergrund
quelle: wikicommons / wikicommons
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Aya weint (doch) über blöde Autofahrer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Abstimmungsresultate vom Sonntag: So hat die Schweiz abgestimmt

Am 26. September 2021 befand die Schweiz in einer Abstimmung über zwei Vorlagen: die «Ehe für alle» und die 99-Prozent-Initiative der Juso. Hier findest du alle Resultate, Hochrechnungen und Prognosen zu den Vorlagen.

Für einmal musste sich das Stimmvolk nur mit zwei nationalen Vorlagen auseinandersetzen. Am Abstimmungssonntag des 26. Septembers 2021 wurde die «Ehe für alle» in der Schweiz eingeführt und die 99-Prozent-Initiative abgelehnt. Hier findest du alle Informationen und Resultate zur Volksabstimmung.

Die Schweiz ist sich sicher: Die Ehe soll auch für gleichgeschlechtliche Paare möglich sein. 64 Prozent der Bevölkerung (1'833'826 Stimmen) und alle Kantone war dafür. Dagegen stimmten lediglich …

Artikel lesen
Link zum Artikel