Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tötungsdelikt Aarau: Mutmassliche Tatwaffe beim Verdächtigen gefunden



Die Untersuchungshaft gegen den verdächtigen 28-Jährigen wurde um sechs Monate verlängert.Der Beschuldigte wurde seit seiner Verhaftung Mitte Februar mehrmals von der Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei befragt. Er bestreitet den Tatvorwurf.

Dabei hat sich der dringende Tatverdacht gegen den 28-jährigen Kroaten in der Zwischenzeit weiter erhärtet . Die mutmassliche Tatwaffe wurde beim Beschuldigten sichergestellt.

Über das Aussageverhalten des Beschuldigten und die bisher erhobenen Beweismittel gibt die Staatsanwaltschaft aufgrund des laufenden Verfahrens keine weitere Auskunft. Hintergrund und Hergang der Tat werden immer noch untersucht. (aeg)

Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Sozialhilfebetrüger seit 11 Monaten ohne Anklage in U-Haft – jetzt handelt der Anwalt

Weil sein Mandant seit elf Monaten ohne Anklage in Untersuchungshaft sitzt hat Anwalt Franz Hollinger eine Rechtsverzögerungsbeschwerde gegen die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm eingereicht.

Ein Mann sitzt seit dem 28. März 2019 in Untersuchungshaft beziehungsweise im vorzeitigen Strafvollzug. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm wirft ihm gewerbsmässigen Sozialhilfebetrug vor. Dazu kommen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz und das Waffengesetz. Anklage hat die Staatsanwaltschaft noch nicht erhoben. Das stört Franz Hollinger, den Anwalt des Beschuldigten. Das Verfahren dauert seiner Meinung nach zu lange.

Er habe der Staatsanwaltschaft bereits Mitte November mitgeteilt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel