Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesgerichtsentscheid

Carlos darf nicht mehr eingesperrt werden

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nur keinen Stress: Der neue teure Duro der Armee lässt sich erst nach 15 Sekunden starten

Doch der Motoren-Flop ist nicht der einzige Ärger mit dem für 558 Millionen Franken aufgepeppten Mannschaftstransporter der Schweizer Armee.

«Früher», sagt Motorfahrer-Offizier a. D. Roland Schmid, «konnte man bei den Militärfahrzeugen den Hauptschalter drehen und losfahren.» Zum Glück, denn im Notfall zähle jede Sekunde. Nicht so beim aufgepeppten Mannschaftstransporter Duro. Da dauere es etwa 15 Sekunden, bis die Elektronik hochgefahren und das Vehikel einsatzbereit sei, staunt Schmid.

Er ist einer der Exponenten des Aargauer Bürgerforums «Duro-Millionen», das seit 2015 gegen die «Geldverschleuderung» beim Duro ins Feld zieht. …

Artikel lesen
Link zum Artikel