DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bub (7) niedergestochen: Täterin kommt für 3 Monate in Untersuchungshaft



Die Frau, die am vergangenen Donnerstag den siebenjährigen Ilias am St. Galler-Ring in Basel getötet hat, kommt in Untersuchungshaft. Das bestätigt der Basler Kriminalkommissär Peter Gill am Montag dem «Blick». Die Massnahme gelte vorerst für drei Monate. Sie kann danach verlängert werden. Die 75-Jährige wird ausserdem psychiatrisch begutachtet.

Blumen und Kerzen am Tatort in Basel, wo ein siebenjähriger Schulbub Opfer eines Tötungsdelikts wurde. Bei der mutmasslichen Täterin, einer 75-jährigen Frau, bestehen Zweifel an der Schuldfähigkeit.

Blumen und Kerzen am Tatort. Bild: KEYSTONE

Am Samstagnachmittag nahmen über tausend Menschen an einem Trauermarsch in Basel teil. Zum Marsch hatte der Aargauer Emi Salahi aufgerufen, selbst Vater einer zehnjährigen Tochter.

Trauermarsch in Basel für 7-jährigen Buben

Basel zeigt grosse Anteilnahme am Tod des kleinen Ilias. Dieser wurde am Donnerstag auf offener Strasse von einer psychisch gestörten Frau niedergestochen. Video: © TeleM1

(mwa/bzbasel.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unfall in Basel: Töfffahrer stirbt im Spital

Ein 59-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag in Basel bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war nach einem Unfall zwischen ihm und einem Auto verletzt ins Spital gebracht worden. Dort verstarb er wenig später. 

Zum Hergang des Unfalls bei der Verzweigung Nauenstrasse/Aeschengraben machte die Kantonspolizei Basel-Stadt keine Angaben. Es liefen Abklärungen, hiess es im Communiqué vom frühen Samstagmorgen. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten sei eine Fahrspur …

Artikel lesen
Link zum Artikel