Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Morgestraich! Vorwärts, Marsch!» – das war der Auftakt der Basler Fasnacht

Heute morgen um 4 Uhr läutete der «Morgestraich» in Basel die Fasnacht ein. Ab sofort und für drei Tage befindet sich die Stadt am Rheinknie im Ausnahmezustand. Wir berichten live vom Auftakt zu den drey scheenschte Dääg! 



Ticker: Morgestraich Basler Fasnacht 2016

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thanatos 15.02.2016 06:17
    Highlight Highlight Findi fair dass dr au übe r d'fasnacht brichte diend ^^

    Benutzer Bild
  • SVARTGARD 15.02.2016 05:40
    Highlight Highlight 👺🍺
    Benutzer Bild
  • UncleHuwi 15.02.2016 04:48
    Highlight Highlight liebi griess us basel
    Benutzer Bild
  • hoi123 15.02.2016 04:13
    Highlight Highlight Die rechtig Fasnacht esch scho set em mettwoch verbie!
    • Cpt Halibut 15.02.2016 06:46
      Highlight Highlight Hauptsach überall es E ane mache, wo eigentlich e andere Vokal aneghört.
    • JasCar 15.02.2016 10:00
      Highlight Highlight @ Brandbeschleuniger:
      ich gib dir Rächt, ussert bi Züri nöd: Züri isch supi, Züri chann fascht alles, aber sicher kei Fasnacht.
      i ❤ Züri und i ❤ Fasnacht, aber nöd gliichzitig 😄
    • JasCar 15.02.2016 11:39
      Highlight Highlight Ich bin paar Jahr inere Gugge gsi, und han vieli chliini Fasnachte dörfe kännelerne. Natürli isch Lozärn für e Gugger es Paradies, und Basel hät sin eiget Charme. Es git vieli verschiedeni und wunderbari Fasnachte.
      Aber Züri ghört nöd dezue! Weder als Aktive na als Bewohner hät die Fasnacht öppis z biete... ok doch, für Bewohner es paar Täg Rueh 😄

Interview

«Ein Mord an einem 7-Jährigen: Das werde ich in meinem ganzen Leben nicht verstehen»

Der Mord am 7-jährigen Ilias erschütterte vergangenes Jahr die ganze Schweiz. Nächste Woche muss sich eine 76-jährige Frau vor dem Basler Strafgericht für die Tat verantworten. Vor dem Prozess sprechen die Eltern von Ilias über den Tag, der alles verändert hat.

Kommende Woche findet der Prozess gegen die 76-jährige Frau statt, welche am 21. März 2019 den 7-jährigen Ilias getötet hat. Die Staatsanwaltschaft sieht die psychisch schwer gestörte Frau als schuldunfähig an und beantragt eine Verwahrung. Die Eltern sind rechtlich Privatklägerschaft und machen eine Entschädigung und Genugtuung in noch nicht bekannter Höhe geltend.

Nach dem Prozess gegen die Frau müsse auch die Rolle des Staates aufgearbeitet werden, sagt der Luzerner Anwalt Artan Sadiku, der …

Artikel lesen
Link zum Artikel