DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Creux du Van im Kanton Neuenburg (Archivbild).
Der Creux du Van im Kanton Neuenburg (Archivbild).Bild: KEYSTONE

Mann stürzt am Creux du Van beim Selfie-Knipsen in den Tod

01.06.2019, 23:0002.06.2019, 13:34

Ein 35-Jähriger ist am Freitag in den Neuenburger Creux du Van gestürzt. Der im Wallis wohnhafte Mann wollte mit seinem Smartphone ein Foto von sich machen, als er gegen 16.30 Uhr vom Rand der steilen Felswand hinunterglitt.

Eine Ambulanz und die Polizei fanden den Verunglückten leblos am Fuss des Felskessels. Auch die Rega war aufgeboten worden, wie die Neuenburger Kantonspolizei am Samstag mitteilte. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Russland führt Selfie-Verbotsschilder ein

1 / 11
Russland führt Selfie-Verbotsschilder ein
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Tourist macht Selfie mit Braunbären

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fahrer (40) schläft im Aargau mit drei Kindern im Auto ein – Totalschaden

Weil er am Steuer eingeschlafen ist, hat ein Autofahrer am Sonntagnachmittag in Beinwil im Freiamt AG einen Selbstunfall verursacht. Der 40-jährige Lenker wurde leicht verletzt, während seine drei mitfahrenden Kinder unverletzt blieben.

Zur Story