Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: kp st. gallen

Katarische Touristen setzen bei Türli (SG) ihren Maserati in die Wiese



Die Polizei, dein Freund und Helfer: Am Freitagnachmittag befreite sie einen weissen Maserati aus dem weichen Boden einer Wiese im Türli in Thal SG. Touristen aus Katar hatten das Gefährt selbst auf die Wiese gefahren, um die Aussicht zu fotografieren.

«Ein Polizist mit Gefühl am Gaspedal konnte das Auto wieder auf den rechten Weg lenken», teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Samstag mit. «Nachdem das edle Auto wieder unbeschadet auf der Strasse stand, konnten die Touristen, um ein Erlebnis reicher, ihre Reise fortsetzen.» Zuvor jedoch beglichen die Katarer den von ihnen verursachten Flurschaden ohne Federlesens direkt beim betroffenen Bauern. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: Unfall mit vier Fahrzeugen beim Limmattaler-Kreuz

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tote aus dem Thunersee ist identifiziert: Tätowierte Frau (31) stammt aus dem Baselbiet

Am 17. Januar ist bei Gunten eine vorerst unbekannte leblose Frau aus dem Thunersee geborgen worden. Nun konnte sie identifiziert werden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Es handelt sich um eine 31-jährige Schweizerin aus dem Kanton Basel-Landschaft. Die Ermittlungen zum Tötungsdelikt laufen weiter.

Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus, wie sie in einer früheren Mitteilung schrieb. Es seien zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Mehrere Ermittlerteams gingen diesen …

Artikel lesen
Link zum Artikel