DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
No Components found for watson.kkvideo.

«Verdächtiges Paket» führte zu Evakuierung von Berner Amtshaus – Polizei gibt Entwarnung: Inhalt ist «harmlos»

17.04.2015, 13:2317.04.2015, 15:11

In Bern läuft ist der Grosseinsatz der Polizei zu Ende. Wie ein Sprecher gegenüber watson erklärte, wurde er um 12:00 Uhr durch ein «verdächtiges Paket» ausgelöst. Nach einer ersten Beurteilung wurde es als gefährlich eingestuft und die Evakuierung angeordnet. Spezalisten konnten inzwischen Entwarnung geben, weil sich der Paketinhalt als harmlos herausgestellt hat.

Schwer bewaffnete Polizisten hatten Teile der Umgebung abgesperrt. Eine Mitarbeiterin des gegenüberliegenden Evino-Weinshops musste in ihrem Geschäft ausharren – ohne Information der Polizei. «Kaum strecke ich den Kopf aus der Tür, wurde ich angewiesen, im Inneren zu bleiben», sagt sie. Wer im abgesperrten Gebiet arbeite oder wohne, musste im Haus warten, bis der Einsatz vorbei war. (dwi/kri)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das sind die speziellsten, witzigsten und häufigsten Strassennamen der Schweiz
Rund 93'000 verschiedene Strassenbezeichnungen existieren in der Schweiz. Geehrt werden dabei unter anderem Bäume, Blumen, Städte, Tiere, Vögel oder Berufe. Wir haben die grosse Übersicht, welche Namen am beliebtesten sind.

Kürzlich publizierten wir einen Artikel mit den häufigsten Strassenbezeichnungen und wie einzigartig jede Strasse in der Schweiz ist – oder eben nicht. Zur Erinnerung, diese Strassennamen sind in der Schweiz am häufigsten vertreten.

Zur Story