DE | FR
Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Polizei sollte ihn zur Mutter fahren: Genfer wählt in 4 Monaten 59 Mal den Notruf



Ein 33-jähriger Schweizer ist festgenommen worden, weil er mehrmals grundlos die Notrufnummer 117 gewählt hat. Seit Anfang des Jahres rief der Mann 59 Mal die Polizei zu sich nach Hause.

Beim letzten Anruf vergangene Woche habe der Mann angegeben, sich mit einem Messer verletzt zu haben, teilte die Genfer Kantonspolizei am Mittwoch mit. Allerdings konnten die ausgerückten Polizeikräfte keine Verletzungen feststellen. Der Mann habe ausgesagt, die Polizei gerufen zu haben, um von ihnen zu seiner Mutter gefahren zu werden.

Bei einer Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der Mann die Notrufnummer allein an jenem Tag bereits 15 Mal angerufen hatte. Seit dem 1. Januar waren es ganze 59 Anrufe.

Der Schweizer streitet die Vorwürfe nicht ab. Sein Fall wurde an die Staatsanwaltschaft übergeben, wie die Polizei weiter schreibt. Das Strafgesetzbuch sieht für unbegründete Anrufe bei Notrufnummern Gefängnisstrafen von bis zu drei Jahren oder Geldstrafen vor.

Die spektakulärsten Raubüberfälle der Geschichte

(sda)

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In eigener Sache: watson Romandie startet im Frühjahr 2021

Die AZ Medien haben den definitiven Entscheid zur Expansion von watson in die Westschweiz gefällt. Chefredaktorin Sandra Jean sucht rund 20 Journalistinnen und Journalisten.

Das Newsportal watson Romandie startet definitiv im nächsten Frühjahr. Der Westschweizer Ableger von watson wird im März 2021 live gehen. watson wird dazu eine Redaktion mit rund 20 Journalistinnen und Journalisten am Standort Lausanne einrichten. Chefredaktorin wird, wie bereits kommuniziert, Sandra Jean, zuletzt Redaktionsdirektorin bei «Le Nouvelliste».

Im April hatte das Aargauer Verlagshaus AZ Medien bekanntgegeben, den Aufbau von watson in der Romandie zu prüfen. Ende August ist im …

Artikel lesen
Link zum Artikel