DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So verbringen die Bundesrätinnen und Bundesräte ihre Ferien

06.07.2022, 14:19

Ignazio Cassis

Bild: keystone

Bundespräsident Ignazio Cassis werde unter anderem vom 2. bis 4. August an der 10. Überprüfungskonferenz des Vertrags über die Nichtverbreitung von Kernwaffen in New York teilnehmen, hiess es aus seinem Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA). Ansonsten wolle Cassis seine Ferien in seinem Heimatkanton Tessin verbringen.

Karin Keller-Sutter

Bild: keystone

Auch Justizministerin Karin Keller-Sutter reist beruflich zuerst ins Ausland: Anfang Juli nehme sie an einem Treffen der Schengen-Innenminister in Prag teil. Danach wolle sie ihre Ferien nutzen, um sich mit Freunden und Familie zu treffen, hiess es auf Anfrage.

Guy Parmelin

Bild: keystone

Wirtschaftsminister Guy Parmelin befindet sich derzeit auf einem viertägigen offiziellen Besuch in Südafrika. Seine Ferien werde er zu Hause verbringen, sich jedoch weiterhin «laufend über die Versorgungslage, die jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine informieren und über alle Ereignisse, die ein rasches Handeln erfordern», schrieb sein Departement.

Viola Amherd

Bild: keystone

Verteidigungsministerin Viola Amherd will sich als einziges Regierungsmitglied einige Tage «in einem Nachbarland» erholen. Ansonsten werde sie während ihrer Ferien zu Hause bleiben und «die vielen Möglichkeiten für Wanderungen oder Fahrradtouren nutzen».

Alain Berset

Bild: keystone

Ein ähnliches Programm plant Innenminister Alain Berset: Der Freiburger werde seine Ferien mit seiner Familie in der Schweiz verbringen. Finanzminister Ueli Maurer seinerseits behielt seine Ferienpläne für sich und erklärte, dass es sich um «private Angelegenheiten» handle.

Simonetta Sommaruga

Bild: keystone

Umweltministerin Simonetta Sommaruga wird zwischen dem 7. und 19. Juli hintereinander nach Basel, Prag und Berlin reisen, um sich dort unter anderem mit ihren europäischen Amtskollegen zu treffen. Bei den Gesprächen wird es um Umwelt- und Energiethemen gehen. An freien Tagen will sie Konzerte besuchen und wandern.

Termine am 1. August

Ein Fixdatum haben alle Regierungsmitglieder in ihrem Sommerprogramm hervorgehoben: Der Nationalfeiertag am 1. August. Die meisten von ihnen werden auf einer oder mehreren Festtagsbühnen im ganzen Land auftreten und an den verschiedenen Feierlichkeiten teilnehmen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
So nutzt die Schweiz Replay-TV
Beim Replay-TV gelten bald neue Regeln und die Nutzer müssen sich entscheiden: Schluss mit Werbung überspringen oder mehr bezahlen. Eine Umfrage zeigt, wie Replay-TV genutzt wird – und wie Kunden auf die Änderungen reagieren.

Bislang war die Schweiz für Replay-TV-User eine Insel der Glückseligkeit. Verpasste TV-Sendungen bis sieben Tage im Nachhinein schauen und nervende Werbeblöcke mit ein paar Klicks überspringen. Davon können TV-Konsumenten im Ausland nur träumen, wo verpasste Sendungen nur in der Mediathek des jeweiligen TV-Senders geschaut werden können.

Zur Story