DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So geht die Schweiz ins Kino (oder eben auch nicht)

Bild: Shutterstock

Neue Zahlen des Bundesamts für Statistik geben einen Einblick in die Kinolandschaft Schweiz – wir klären die wichtigsten Fragen.



Wie oft gehen wir ins Kino?

Quiz

Weil sowohl die Anzahl verkaufter Tickets sank und die Bevölkerung wuchs, fiel die Anzahl Eintritte pro Kopf seit 1980 stetig.

Die jährlichen Werte hängen stark vom Erfolg einzelner (erfolgreicher) Kinofilme ab. Der Ausschlag der Kurve in der italienischsprachigen Schweiz im Jahr 1998 beispielsweise stammt von den beiden Filmen «Titanic» und «La vita è bella», die in der «Sprachregion der Kinomuffel» besonders viel Anklang fanden. Die Mehrjahrestendenz zeigt jedoch klar nach unten.

Wie oft gehst du pro Jahr ins Kino?

Gibt es wirklich ein Kinosterben?

Ja, es gibt ein Kinosterben. Das bedeutet aber kein Leinwandsterben! In den Sechzigerjahren gab es über 600 Kinos – dabei handelte es sich fast vorwiegend um Einzelsaalkinos. Die Anzahl Kinos hat sich seither mehr als halbiert. Nicht aber die Anzahl Kinosäle: Noch immer werden auf rund 600 Leinwänden Filme gezeigt.

Kinoinfrastruktur in der Schweiz

Entwicklung Kinoinfrastruktur in der Schweiz

Bild: bundesamt für statistik

Wo gibt es noch Kinos?

Insgesamt gab es im letzten Jahr 276 Kinobetriebe. Diese Karte zeigt die Anzahl Kinos nach politischen Gemeinden.

Aus welchem Land stammen die Filme?

Der Schweizer Film «Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» war der erfolgreichste Film des letzten Jahres. Aber wie gross ist der Anteil an gezeigten Schweizer Filmen in hiesigen Kinos insgesamt?

Quiz

Liegen 3D-Filme im Trend?

Nein, das Angebot an 3D-Filmen nahm in den letzten fünf Jahren ab. Jeder zehnte Film, der seine Premiere im Jahr 2014 feierte, war ein 3D-Film. Sie wurden jedoch relativ oft gezeigt: 19% aller Vorführungen entfielen auf 3D-Filme.

Heute sind nur noch 6% aller Premieren 3D-Filme, insgesamt machen sie aber immer noch 14% aller Vorführungen aus.

3D-Filme – Anteil erstaufgeführter Filme und ihrer Vorführungen insgesamt

3D-Filme

Bild: bundesamt für statistik

Datenquelle

Die Daten stammen aus der Taschenstatistik «Film und Kino in der Schweiz» vom Bundesamt für Statistik.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mainstream-Filme, die im ersten Halbjahr 2019 ins Kino kommen

1 / 20
Mainstream-Filme, die im ersten Halbjahr 2019 ins Kino kommen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Avengers: Endgame» bricht alle Rekorde

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gefälschte Covid-Zertifikate: Jetzt ermitteln die Zürcher Polizei und das deutsche BKA

Wer über Telegram und Co. gefälschte Impfnachweise verkauft, könnte bald Besuch von der Polizei kriegen.

Die Recherchen vom deutschen «Handelsblatt» und watson haben vergangene Woche hohe Wellen geschlagen: Der deutsche Apothekerverband musste mehrere Tage lang sein Covid-Zertifikats-System herunterfahren. Dies, nachdem bekannt wurde, dass damit gefälschte Impfnachweise generiert und von Kriminellen auf den Schwarzmarkt gebracht wurden.

Wie sieht die Situation in der Schweiz aus? Ein Blick in die anonymen Chatkanäle zeigt: Auch hierzulande werben dubiose Anbieterinnen und Anbieter für …

Artikel lesen
Link zum Artikel