Schweiz
Gesellschaft & Politik

Ständeratspräsident Thomas Hefti tritt nach dieser Amtszeit zurück

Ständeratspräsident Thomas Hefti tritt nach dieser Amtszeit zurück

24.10.2022, 18:2212.01.2023, 14:49
Mehr «Schweiz»

Ständeratspräsident Thomas Hefti (FDP/GL) wird zum Ende der laufenden Amtszeit aus dem Ständerat zurücktreten. Damit tritt er an den nationalen Wahlen im Oktober 2023 nicht mehr an.

QUALITY REPEAT --- Der neugewaehlte Staenderatspraesident Thomas Hefti, FDP-GL, freut sich mit Blumen nach seiner Wahl, am ersten Tag der Wintersession der Eidgenoessischen Raete, am Montag, 29. Novem ...
Ständeratspräsident Thomas HeftiBild: keystone

Als Nachfolger schlägt die Geschäftsleitung der Glarner FDP Benjamin Mühlemann vor, wie es in einer Mitteilung vom Montag hiess. Mühlemann ist amtierender Landammann und Vorsteher des Departements Finanzen und Gesundheit.

Seit 2014 engagiere sich der 43-jährige Molliser im Regierungsrat für einen «attraktiven und wirtschaftsstarken Landsgemeindekanton Glarus». Die Nomination erfolgt laut Mitteilung an der nächsten FDP-Delegiertenversammlung im Januar 2023.

Hefti vertritt den Kanton Glarus seit 2014 im Ständerat, den er seit einem Jahr und noch bis Ende November präsidiert. Hefti könne auf eine lange und erfolgreiche politische Laufbahn zurückblicken, hiess es weiter.

1998 wurde er in den Gemeinderat von Schwanden gewählt. Von 2006 bis 2010 war er der letzte Gemeindepräsident von Schwanden und ab 2011 erster Gemeindepräsident von Glarus Süd. Von 2008 bis 2020 politisierte Hefti im Glarner Landrat.

Der 62-Jährige Jurist Hefti wurde als Ersatz für den verstorbenen Pankraz Freitag in den Ständerat gewählt. Seither wurde er zwei Mal mit dem jeweils klar besten Resultat alles Glarner Bundesparlamentarier wiedergewählt.

Gemäss der Online-Wahlhilfe Smartvote ist der Glarner der konservativste aller freisinnigen Ständeräte. Er gilt als «stiller Schaffer», der aber erfolgreich im Hintergrund taktiert. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
25 Bilder zeigen unsere Classe politique beim Schaffen in Bern
1 / 27
25 Bilder zeigen unsere Classe politique beim Schaffen in Bern
Daniel Jositsch (SP/ZH).
quelle: keystone / lukas lehmann
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Berner Wildhut erlegt Wolf im Simmental

Wildhüter haben im Simmental einen Wolf erlegt – fünf Tage, nachdem der Kanton den Abschuss des Tieres verfügt hatte. Das teilte die bernische Umweltdirektion am Montag mit.

Zur Story