Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Giacobbodcast

«Ihr Schweizer seid ja nie schuld»: Michael Mittermeier jetzt im Giacobbodcast



Er kennt die Schweiz gut, der Stand-up-Comedian aus Bayern, der zu den erfolgreichsten Komikern Deutschlands zählt. Michael Mittermeier spricht mit Viktor Giacobbo über den Schweizer Minderwertigkeitskomplex und erklärt, warum er unser Land immer als Herausforderung gesehen hat. Wer erfahren will, wieso er Mitleid mit Roberto Martullo hat und was er zum Impeachment von Trump meint, sollte sich diesen Giacobbodcast nicht entgehen lassen.

Das ganze Gespräch gibt's hier. Reinhören!

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

(dhr)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das letzte Mal Giacobbo Müller

Giacobbodcast mit den gegensätzlichen Freundinnen Natalie Rickli und Chantal Galladé

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • felixJongleur 30.10.2019 22:47
    Highlight Highlight Ich hätte die Geschichte mit der Barfrau am Anfang wirklich gerne zu Ende gehört, ich habe den Eindruck Mittermeier fand den rüden Abklemmer auch daneben. Den Rest habe ich mir dann nicht mehr angetan.
  • Tooto 30.10.2019 13:48
    Highlight Highlight Schade ist die Tonqualität so schlecht.
    Macht wirklich nicht so viel Spass zum zuhören so nebenbei.
    Dachte zuerst ist nur im Video, aber bei Itunes genau das selbe.
  • Zeit_Genosse 30.10.2019 13:36
    Highlight Highlight Ein „Nichtangriffspakt“-Gespräch von Zweien die ja angriffige Satire beherrschen und erst dann zur Höchstform auflaufen. Im Normalbetrieb sind sie eher langweilig.
  • Roger Hügli (1) 30.10.2019 12:59
    Highlight Highlight Die Tonqualität ist ziemlich mangelhaft!
  • Maubro_ 30.10.2019 10:07
    Highlight Highlight Wird das in einem WC aufgenommen?

Netflix-Hit «365 dni» beweist: «Fifty Shades» hat einen fatalen Dachschaden verursacht

Frau, unterwirf dich! Dann wirst du belohnt. Ein Trend geht immer weiter und hinterlässt seine Spuren in der Realität. Achtung, in diesem Artikel herrscht hohe SPOILER-Dichte.

Es ist Sommer 2020. Auf Ron Orp sucht ein Mann nach einer devoten Frau. Eine, die «Demut und den Drang zu dienen» verspürt. Eine, die durch «Erniedrigung erregt» und befriedigt wird. Die Chancen, dass er viele Antworten erhält, stehen aktuell gut.

Auf Netflix läuft der Film «365 dni» («365 Tage»). Ein Mafioso namens Massimo rammt im Privatjet einer Stewardesse seinen Schwanz in den Rachen. Sie muss weinen, ist aber irgendwie doch auch geschmeichelt. Denn Massimo ist nicht nur brutal, sondern …

Artikel lesen
Link zum Artikel