DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Engländer stirbt im verunfallten Lastwagen in Tiefencastel GR 

06.08.2015, 13:0206.08.2015, 13:05

Ein Lastwagenchauffeur ist am Mittwochabend bei Tiefencastel GR mit seinem Lastwagen samt Anhänger umgekippt und in der Kabine eingeklemmt worden. Der Engländer konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Lenker dieses Lastwagens liess nahe Tiefencastel sein Leben.
Der Lenker dieses Lastwagens liess nahe Tiefencastel sein Leben.Bild:

Der 48-Jährige war auf der Fahrt von Savognin Richtung Tiefencastel mit der Fahrzeugkomposition in einer Linkskurve ins Schleudern geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Anhängerzug durchbrach die Leitplanke auf der rechten Strassenseite, fuhr auf die angrenzende Böschung auf und kippte.

Der Laster blieb schliesslich auf dem plattgedrückten Dach liegen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Ladung wurde auf die Wiese geschleudert. Angehörige des verunfallten Mannes waren in anderen Fahrzeugen hinter dem Lastwagen hergefahren. Sie wurden von Mitgliedern des Care Teams Grischun psychologisch betreut.

Die Räumung der Fahrbahn dauerte bis in die Nacht hinein. Der Verkehr wurde während dieser Zeit durch Tiefencastel umgeleitet. Im Einsatz stand ein Grossaufgebot von Sanität, Rega, Feuerwehr und Polizei. 

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Energiepreise, starker Franken und kein Personal: Bergbahnen stehen vor schwieriger Saison

Nach einer gelungenen Sommersaison steht den hiesigen Bergbahnbetreibern ein schwieriger Winter bevor. Trotz der hohen Energiepreise wird aber höchstens eine moderate Preiserhöhung bei den Skipässen erwartet.

Zur Story