Schweiz
Islamischer Staat (IS)

Drei Schweizer Dschihadisten in kurdischer Haft

Ehemalige IS-Angehörige: Drei Schweizer Dschihadisten in kurdischer Haft

16.12.2022, 07:37
Mehr «Schweiz»

Drei Schweizer Dschihadisten befinden sich laut dem Aussendepartement in kurdischer Haft. Ihr Schicksal war nach einem Angriff der Terrororganisation IS auf ein nordsyrisches Gefängnis im Januar unklar gewesen.

«Vor kurzen haben wir die Bestätigung bekommen, dass die drei Schweizer am Leben sind und sich in verschiedenen Gefängnissen befinden», sagte Johannes Matyassy, Chef der Konsularischen Direktion im Aussendepartement EDA, gegenüber Radio SRF.

Es sei gut zu wissen, wo sich diese drei potentiell gefährlichen Personen aufhielten, so Matyassy. Sonst wäre es möglich, dass sie versuchen könnten, in die Schweiz zurückzukehren. Der Bundesrat hatte allerdings vor drei Jahren entschieden, keine Schweizer Dschihadisten ins Land zurückzuholen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Axpo meldet Schäden an Wasserkraftwerken im Misox – und muss sie temporär abschalten
Die Axpo hat wegen der Hochwassersituation im Misox sechs Wasserkraftwerke vorübergehend ausser Betrieb gestellt.

Einige wurden beschädigt und müssen wieder instand gesetzt werden. Alle seien jedoch kontrolliert abgeschaltet worden und in einem sicheren Zustand, teilte der Energiekonzern am Montag mit.

Zur Story