Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das Bundesgericht hat zwei Verfügungen des Zwangsmassnahmengerichts Glarus aufgehoben. (Archivbild)

Bild: KEYSTONE

Leiter von Ferienlager missbrauchte Mädchen: Jetzt muss er sechs Jahre ins Gefängnis



Das Genfer Strafgericht hat am Mittwoch einen früheren Ferienlagerleiter wegen des Missbrauchs von 19 Mädchen im Alter von fünf bis neun Jahren zu einer Gefängnisstrafe von sechs Jahren verurteilt. Er wird sich zudem einer ambulanten Behandlung unterziehen müssen.

Ausserdem untersagten ihm die Richter während zehn Jahren jegliche Aktivitäten mit Minderjährigen. Sie bezeichneten das Fehlverhalten des Angeklagten als äusserst schwerwiegend. Er habe seine Position und die Zuneigung der Mädchen ausgenutzt, um diese sexuell zu missbrauchen.

Druck ausgeübt

Damit diese ihm keine Widerstand leisteten, habe er psychologischen Druck auf die Opfer ausgeübt. Mit seinen Taten habe der Mann die Entwicklung und die sexuelle Unversehrtheit der Mädchen verletzt.

Sein einziges Motiv sei die Befriedigung seiner sexuellen Bedürfnisse gewesen. Zu keiner Zeit habe er versucht, einen Spezialisten zu konsultieren und sich behandeln zu lassen. Ausserdem habe er sich bewusst dafür entschieden hat, weiterhin an Sommerlagern teilzunehmen.

Der 35-Jährige hatte vor Gericht die Taten gestanden. Beim Verlesen des Urteils brach er in Tränen aus. Er konnte das Urteil nicht unterzeichnen und musste den Gerichtssaal mit seinem Anwalt verlassen.

Übergriffe seit 2011

Der Mann hatte zwischen 2011 und 2018 insgesamt 19 Mädchen im Alter von fünf bis neun Jahren im In- und Ausland sexuell missbraucht. Im Februar 2018 wurde er verhaftet. Die Eltern eines jungen Opfers hatten Anzeige erstattet, nachdem es mit ihnen über die Vorfälle gesprochen hatte. Der alleinstehende Mann lebte noch bei seiner Mutter.

Der Verurteilte begann 2007, als Freiwilliger an Caritas-Sommerlagern für Kinder und Jugendliche teilzunehmen. Der Konsum pornographischen Internetseiten im Jahr 2010 führte dazu, dass er sich später auch Kinderpornographie im Netz ansah. Pro Jahr lud er sich mehr als 500 Bilder auf den Computer herunter. Auch begann er eine Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten.

Im August 2011 begannen die Übergriffe, die er teilweise auch filmte. Einige der Mädchen missbrauchte er mehrmals. Die Fotos und Filme teilte er in Pädophilen-Foren. Der Mann räumte ein, dass seine Fotos weiterhin im Darknet zirkulieren könnten. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel

Schauspieler in Riad auf Bühne niedergestochen

Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

Link zum Artikel

Militärhilfe für Ukraine trotz Bedenken blockiert

Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

110
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

124
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

28
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

208
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Schauspieler in Riad auf Bühne niedergestochen

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Militärhilfe für Ukraine trotz Bedenken blockiert

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

83
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

110
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

124
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

28
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

208
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Schauspieler in Riad auf Bühne niedergestochen

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Militärhilfe für Ukraine trotz Bedenken blockiert

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

83
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • G. 26.09.2019 20:34
    Highlight Highlight Müsste das nicht „Pädophiler Leiter von Ferienlager missbrauchte Mädchen?“

    Und ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, warum man z. B. einem Jüngling mit einem E-Skatebord CHF 980.00 abknöpft nur weil er mit seinem Skateboard herumfuhr und einem offensichtlich bewusst und gezielt vorgehenden, geistig kranken Menschen erteilt man 6 Jahre?

    Und was soll bitte das mit dem zuerst schaute er normale Pornofilme und dann pädophile Filme?

    Also fast wie früher, als es noch hiess, Haschisch seie die Einstiegsdroge und mache alle Haschqualmer zu Heroin injizierenden Sucht-Menschen?

    Mein lieber Schwan...
  • Kritiker 2.0 26.09.2019 10:28
    Highlight Highlight 6 Jahre Haft - teure Haft. Für einen völlig uneinsichtigen Täter. Es gäbe eine Lösung, die wesentlich günstiger wäre (durchschnittlich 73 Rappen); aber dann ist man ja selber ein Monster. 🤷‍♂️
    • In vino veritas 27.09.2019 09:10
      Highlight Highlight Ja sorry, aber wir sind hier in einem zivilisierten Land. Auch wenn es Gestalten gibt, die ich am liebsten eigenhändig abmurksen würde, kann man nicht einfach wie im Mittelalter die Leute aufs Schafott führen. Was ist, wenn jemand doch unschuldig ist? Gerade in den USA werden Unschuldige immer wieder hingerichtet. Einen Gegangen kann man wieder aus dem Gefängnis entlassen, ein Hingerichter bleibt tot.
  • Marco4400 26.09.2019 09:16
    Highlight Highlight Auch hier hört man wieder die Rufe nach einem härterem Strafgesetz, was aber nicht nötig wäre. Man könnte ihn nach StGB doppelt so lange einsperren, aber warum in so einem schwerwiegenden Fall nur 6 Jahre als Strafe ausgesprochen werden ist mir unerklärlich. Wie krass müsste denn ein Fall sein um die 10 Jahre zu rechtfertigen?
  • who cares? 26.09.2019 07:40
    Highlight Highlight Also nach spätestens 10 Jahren darf er wieder auf die Jagd. Nachdem er 7 Jahre in Serie ins Sommerlager ging, mit dem Ziel Kinder zu missbrauchen. Und zu filmen. Das waren nicht einfach "Triebe", sondern gezielte Entscheidungen.
    Wieder einmal: Danke für nüt, Schwiizer Justiz!
  • Hier Name einfügen 26.09.2019 02:41
    Highlight Highlight Die Richter bezeichnen seine Tat als äusserst schwerwiegend. So schwerwiegend, dass sie ihm weniger als 4 Monate pro missbrauchtem Mädchen geben?
  • AdvocatusDiaboli 26.09.2019 01:37
    Highlight Highlight So kommt er nach 3-4 Jahren vermutlich wieder raus.. 10 Jahre wären hier eher Angemessen gewesen (damit es dann tatsächlich auch etwa 6 Jahre hinter Gitter ergeben würde).
  • Snowwhitey 26.09.2019 00:31
    Highlight Highlight Warum ihm nur 10 Jahre Aktivitäten mit Minderjährigen verboten werden ist mir schleierhaft.
  • Ari Ton 26.09.2019 00:31
    Highlight Highlight Für 7 jahre missbrauch 6 jahre gefängis sogar mathematisch ungerecht
  • spaljeni 26.09.2019 00:14
    Highlight Highlight 19 Mädchen im Alter von 5-9 Jahren sexuell missbraucht, teilweise sogar mehrmals, zudem wurden einige Übergriffe gefilmt und dafür bekommt er sechs Jahre Knast. Einfach nur widerlich und krank! Trauriges Schweizer Rechtssystem...

    Raser bekommen bis zu vier Jahre Freiheitsstrafe, wenn sie bspw. an einem illegalen Rennen teilnehmen. Nicht das ich dies gutheissen würde, jedoch frage ich mich, wo da die gesetzmässigkeit ist. Bei Raserunfällen können leider Menschen sterben, aber diese Mädchen sind ihr ganzes Gezeichnet und gepeinigt.
  • lilas 25.09.2019 23:06
    Highlight Highlight Zehn Jahre ein Verbot für jegliche Aktivitäten mit Minderjährigen. Und danach ist er geheilt? Ein Hohn für alle Betroffenen.
  • Stromer5 25.09.2019 22:52
    Highlight Highlight Was für ein Sauh..d! Mir ekelts...
    Viellicht ist es polemisch, aber ich versteh die heutige Rechtsprechung was Sexualdelikte anbelangt einfach nicht. Da wird der Fall als schwerwiegend eingestuft, hat das Leben von 19 Mädchen und deren Familien zerstört und bekommt lächerliche 6 Jahre, wovon bei guter Führung normalerweise ein Drittel gestrichen wird.
    Ehrlich, ich würde jede Volksinitiative unterstützen welche diese laschen Gefängnisstrafen verschärft.
    Schämen sollten wir uns, dass wir sowas zulassen!!
  • Mamilein 25.09.2019 21:59
    Highlight Highlight Ist das nicht ein etwas mildes Urteil? Unverständlich!
  • Imfall 25.09.2019 21:50
    Highlight Highlight "Gefängnisstrafe von sechs Jahren verurteilt. Er wird sich zudem einer ambulanten Behandlung unterziehen müssen.

    Ausserdem untersagten ihm die Richter während zehn Jahren jegliche Aktivitäten mit Minderjährigen."

    Da können wir ja für die nächsten sechs Jahre beruhigt schlafen... 🤦‍♂️🤯

    Kinderschänder bereits nach so kurzer Zeit wieder aus der Haft zu entlassen, ist einfach nur falsch und fahrlässig!!!

Das schreit nach Liebe: Nach acht Jahren Pause geben «Die Ärzte» 2020 wieder 15 Konzerte

Vor einigen Monaten war noch von der Auflösung der berliner Punk-Band die Rede. Horror für hartgesottene Fans. Doch jetzt kündigten die drei Musiker Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo González eine Tournee für 2020 an. Halt machen sie auch im Hallenstadion in Zürich.

Auf der Homepage richteten die Punker folgende Worte an ihre Fans:

Noch im März wurden viele Fans unruhig – sie befürchteten den Abschied der Band, wie «Spiegel Online» schreibt.. Auslöser für die Sorge war ein Rätsel auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel