DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zu wenig eidgenössisch, zu wenig traditionell: Thomas Burgherr will von einer neuen Hymne nichts wissen – auch wenn ihn danach keiner gefragt hat.  
Zu wenig eidgenössisch, zu wenig traditionell: Thomas Burgherr will von einer neuen Hymne nichts wissen – auch wenn ihn danach keiner gefragt hat.  
Bild: KEYSTONE

Will von neuer Landeshymne nichts wissen: SVP-Grossrat tritt aus Patronatskomitee des Eidgenössischen Volksmusikfests aus

Weil in der SRF-Sendung «Potzmusig» am Eidgenössischen Volksmusikfest in Aarau ein Siegerbeitrag für eine neue Landeshymne bestimmt wird, tritt der SVP-Grossrat aus dem Patronatskomitee aus.
20.06.2015, 07:3420.06.2015, 14:34
Ein Artikel von
Aargauer Zeitung

SVP-Grossrat Thomas Burgherr hat seine Ankündigung wahr gemacht und ist aus dem Patronatskomitee für das Eidgenössische Volksmusikfest 2015 in Aarau zurückgetreten.

Grund für den Rücktritt ist der Umstand, dass im Rahmen des Festes Fernsehen SRF die Sendung «Potzmusig» live aus Aarau sendet – und in dieser Sendung bestimmt das Publikum live den Siegerbeitrag für eine neue Landeshymne.

Dieser öffentliche Wettbewerb werte das Fest ab, sagt Burgherr. Deshalb wehre er sich in aller Form dagegen. «Meines Erachtens wird dieser würdige Anlass für den Plan, die Landeshymne abzuschaffen und dadurch die Marke Schweiz zu schwächen, aufs Schärfste missbraucht», erklärt Burgherr.

Auch zur Hymne hat er eine dezidierte Meinung: «Es gibt keinen Grund, die Hymne zu ändern oder zu ersetzen. Im Gegenteil, sie sollte gestärkt werden. Die Strophen handeln von Werten, die über den Einzelnen und den Augenblick hinausgehen: die Heimat mit ihrer landschaftlichen Schönheit, die Gemeinschaft des Volkes, das Vertrauen auf Gott

Jetzt auf

Das Fest-OK hat keinen Einfluss auf den Inhalt der Sendung «Potzmusig» nehmen können. (jm) 

Was hältst du von einer neuen Nationalhymne für die Schweiz?

Und wo wir gerade schon einmal dabei sind:

Kannst du den Text der Nationalhymne, also den Schweizerpsalm, auswendig?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Alle mitmachen beim Eurovisions-Trinkspiel!

Weil auch du ein paar Drinks benötigst, um einen ESC-Abend zu überstehen.

YAY! Es ist wieder Zeit für The Gay Olympics, besser bekannt als The Eurovision Song Contest!

Ob man den ESC nun liebt oder hasst: Alle sind sich einig, dass ein paar Drinks helfen, einen Eurovisions-Abend zu überstehen.

Deshalb:

Dazu benötigst du:

Die Regeln gehen wie folgt:

Prost und viel Spass beim Song Contest gucken!

Herzlichst, eure watson-Redaktion!

Artikel lesen
Link zum Artikel